Februar 2018: Der Monat im Rückspiegel

512
Haribo Racing steigt aus, Honda debütiert im ADAC GT Masters | © Ralf Kieven und Kevin Pecks (1VIER.com)

Haribo Racing hat das Ende seines Engagements im Motorsport bekannt gegeben, Jürgen Alzen sei nach seinem VLN-Ausstieg keineswegs schwermütig. Unterdessen gewann Audi die Zwölf Stunden von Bathurst, Bentley prüft seine Optionen zur Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

Nach und nach nehmen die diesjährigen Planungen der Rennställe Konturen an. Im Februar richtete sich die Hauptaufmerksamkeit auf eine andere Ankündigung: Haribo Racing teilte zu Beginn des Monats mit, sein Engagement im Motorsport zu beenden. Zudem betonte Jürgen Alzen keinerlei Wehmut nach seinem Ausstieg aus der VLN-Langstreckenmeisterschaft zu verspüren. Lediglich die Nordschleife vermisse das Urgestein.

Unterdessen veröffentlichten die Veranstalter des ADAC GT Masters eine vorläufige Teilnehmerliste. Erstmals mit von der Partie: die Marke Honda. Darüber hinaus trägt sich Bentley mit der Absicht, wieder am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teilzunehmen. Allerdings befindet sich der Hersteller aus dem Vereinigten Königreich noch nach einer Einsatzmannschaft, weil die M-Sport-Werksequipe mit der Entwicklung des neuen GT3-Gefährts ausgelastet ist.

- Anzeige -

Aus sportlicher Perspektive rückte das Zwölf-Stunden-Rennen von Bathurst ins Zentrum der Berichterstattung. Nachdem zunächst das Team Schnitzer für BMW die Poleposition errang, trugt Audi schließlich den Gesamttriumph davon. Derweil kündigte Rinaldi Racing den Ausbau seiner Aktivitäten an, Zakspeed setzt sein Mercedes-AMG-Programm fort und Frikadelli Racing hat Felipe Fernández Laser verpflichtet.

Meist geklickte Artikel im Februar 2018

1. VLN und N’ring 24: Haribo Racing beendet sein Engagement
2. Jürgen Alzen: „VLN ist nicht das, was ich unter Breitensport verstehe“
3. ADAC GT Masters: Honda gibt sein Debüt
4. N’ring 24: Bentley plant abermalige Teilnahme mit neuem Team
5. Bathurst 12: Audi gewinnt nach Rotabbruch
6. VLN: Rinaldi Racing baut Engagement aus
7. Sebring: BMW verunfallt bei Testfahrten, Mazda reist vorzeitig ab
8. Bathurst 12: BMW sichert sich die Poleposition
9. ADAC GT Masters: Team Zakspeed startet erneut mit Mercedes-AMG
10. VLN und N’ring 24: Frikadelli Racing verpflichtet Felipe Fernández Laser