- Anzeige -

N’Ring 24: Wetterchaos zum Start in der Eifel

0
Kévin Estre ist der Mann der Startphase beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Bei unberechenbar schwierigen Bedingungen kämpfte er sich mit dem Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing auf die Spitzenposition. Ebenfalls zwischenzeitlich in Führung lagen das Haupt Racing Team, GetSpeed und Rowe Racing.

N’Ring 24: Nick Yelloly erobert Poleposition im Regen

0
Die Titelverteidiger von Rowe Racing haben sich die Poleposition für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gesichert. Nick Yelloly meisterte die unwirtlichen Bedingungen auf der Nürburgring-Nordschleife mit dem BMW M6 GT3 am besten. Damit verhinderte eine Sensations-Pole durch Axcil Jefferies mit dem Lamborghini Huracán GT3 Evo.

N’ring 24: Konrad Motorsport pulverisiert gestrige Bestzeit

0
Konrad Motorsport hat die Qualifikation zu den 24 Stunden vom Nürburgring mit einem Paukenschlag beendet. Axcil Jefferies war über drei Sekunden schneller als Mirko Bortolotti im Lamborghini vom FFF Racing Team. Rang drei geht an Falken Motorsports.

N’ring 24: FFF Racing Team fährt absolute Bestzeit in Nachtqualifikation

0
Das FFF Racing Team hat in der Abendqualifikation zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring die bislang schnellste Rundenzeit des Wochenendes erzielt. Lamborghini-Fahrer Mirko Bortolotti überwand als einziger Teilnehmer die Marke von acht Minuten und zwanzig Sekunden.

N’ring 24: Mercedes-AMG fährt Auftaktbestzeit auf abtrocknendem Asphalt

0
Mercedes-AMG ist die schnellste Rundenzeit in der Eröffnungsqualifikation zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gefahren. Die Abordnungen Porsches, Audis und der Bayerischen Motorenwerke platzierten sich ebenfalls unter den vordersten Fünf.

Mai 2021: Der Monat im Rückspiegel

0
Das Team Penske wird LMDh-Werksmannschaft, Fugel Sport nimmt nicht am ADAC GT Masters teil. Toyota gewann bei der Einführung der Hypercar-Klasse, Frikadelli Racing startete doppelt siegreich in die Saison auf der Nürburgring-Nordschleife. Der Monat Mai im Rückspiegel.

N’ring 24: Die Ankömmlinge

0
Wer sind die Hauptfavoriten beim 24-Stunden-Rennen? Wer kämpft um eine Podiumsplatzierung? Wie sieht das Mittelfeld aus, und wer betrachtet als Kernziel eine Zieldurchfahrt am Sonntag? SportsCar-Info hat die Klassen SP9 und SPX unter die Lupe genommen. Erster Teil: die Ankömmlinge.

N’ring 24: ADAC Nordrhein gibt Termine für 2022 und 2023 bekannt

0
Der ADAC Nordrhein hat bereits den Termin für das nächstjährige 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring bestätigt. Auch für die Ausgabe in der darauffolgenden Saison steht das Veranstaltungswochenende bereits fest.

N’ring 24: ADAC Nordrhein veröffentlicht Starterliste

0
Die Teilnehmerliste für das diesjährige 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zählt insgesamt 125 Einschreibungen. Mehr als ein Viertel der Meldungen entfällt auf die Spitzenkategorien SP9 und SPX. Die Marke Porsche startet unter den Favoriten in der Überzahl.

N’ring 24: Audi stellt Mannschaften für Werkseinsatz zusammen

0
Erneut stemmen Car Collection Motorsport, Land-Motorsport und Phoenix Racing den Audi-Werkseinsatz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Überdies hat die Marke mit den vier Ringen ihre Fahrer für das GT3-Unternhemen in der Eifel benannt.

Fotostrecke: Traumhafte Bedingungen beim Qualifikationsrennen

0
Fotostrecke: Traumhafte Bedingungen beim Qualifikationsrennen

Qualifikationsrennen: Phoenix Racing behauptet die Spitzenposition

0
Nikki Thiim hat in der zweiten Qualifikation auf dem Nürburgring die Spitzenposition behalten. Weiterhin steht seine Bestmarke im Audi R8 LMS Evo von Phoenix Racing, die er am Vortag aufstellte. Auf Platz zwei liegt der Lamborghini Huracán GT3 Evo von Konrad Motorsport vor dem Porsche 911 GT3 R von Rutronik Racing.

N’ring 24: BMW stellt Werksmannschaften auf

0
In diesem Jahr treten Rowe Racing, Walkenhorst Motorsport, Schubert Motorsport und ein Juniorteam für BMW beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an. Die Titelverteidiger Nick Catsburg und Nick Yelloly starten mit John Edwards und Philipp Eng.

N’ring 24: BMW Junior Team präsentiert Design für den Klassiker

0
Das BMW Junior Team hat das Design für die 24 Stunden vom Nürburgring präsentiert. Dan Harper, Max Hesse, Neil Verhagen und Augusto Farfus werden sich einen M6 GT3 teilen. Den Einsatz koordiniert das BMW Team RMG.

N’ring 24: ADAC Nordrhein veröffentlicht provisorischen Zeitplan

0
Der ADAC Nordrhein hat den Zeitplan für das diesjährige 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring veröffentlicht. Im Rahmenprogramm fahren die Rundstrecken-Challenge, die Tourenwagen-Legenden, das ADAC 24-h-Classic und die FIA WTCR.

VLN: Scuderia Glickenhaus plant Teilnahme am ADAC-ACAS-Cup

0
Obwohl James Glickenhaus einen VLN-Einsatz eigentlich nur vor Zuschauern durchführen wollte, plant sein Rennstall nun dennoch eine Teilnahme am ADAC-ACAS-Cup. Denn die Equipe wolle den überarbeiteten SCG 004C vor dem Start beim 24-Stunden-Rennen hinreichend unter Wettkampfbedingungen testen.

März 2021: Der Monat im Rückspiegel

0
Marcel Fässler beendete seine Laufbahn als Profirennfahrer, die Scuderia Cameron Glickenhaus brach ihre Hypercar-Probefahrten nach einem Unfall ab. Porsche kündigte an, sein GTE-Pro-Werksprogramm weiterzuführen, Lionspeed GP erhält Unterstützung von Car Collection Motorsport. Der Monat März im Rückspiegel.

VLN und N’ring 24: Huber Motorsport tritt erneut mit zwei Elfern an

0
Huber Motorsport hat bestätigt, neuerlich mit zwei Porsche-Neunelfern auf der Nürburgring-Nordschleife anzutreten. Das Albachinger Gespann nimmt an der VLN-Langstreckenmeisterschaft und am 24-Stunden-Rennen teil – in den Wertungen SP9 Pro-Am und SP7.

N’ring 24 und VLN: Lionspeed GP erhält Unterstützung von Car Collection

0
Car Collection Motorsport gewährt dem neu gegründeten Rennstall Lionspeed GP Unterstützung, um auf der Nordschleife des Nürburgrings anzutreten. Den Audi R8 LMS des Bad Homburger Teams pilotieren Patrick Kolb und Lorenzo Rocco di Torrepadula sowie Werkspilot Patric Niederhauser.

Nürburgring: Sabine Schmitz ist verstorben

0
Sabine Schmitz hat den langen Kampf gegen den Krebs verloren. Die Königin der Nordschleife wurde einundfünfzig Jahre alt. 1996 gewann Schmitz als erste Frau das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen