- Anzeige -
Start Blog

GT World Challenge Europe Sprint Cup – Zandvoort – Starterliste 2021

0

Nr Team Fahrzeug Fahrer Pro-Cup 6 TokSport WRT Mercedes-AMG GT3 Evo Maro Engel Luca Stolz 25 Saintéloc Racing Audi R8 LMS Evo Christopher Haase Léo Russel 26 Saintéloc Racing Audi R8 LMS Evo Frédéric Vervisch Aurélien Panis 30 Team WRT Audi R8 LMS Evo Bejamin Goethe TBA 32 Team WRT Audi R8 LMS Evo Dries […]

Red Bull Ring: Callaway Competition feiert ersten Saisonsieg

Corvette hat das Sonntagsrennen des ADAC GT Masters in der Steiermark auf dem Red Bull Ring gewonnen. Marvin Kirchhöfer und Jeffrey Schmidt fuhren auf Platz eins für Callaway Competition über die Ziellinie. Über die gesamte Distanz folgten ihnen Dennis Marschall und Kim-Luis Schramm wie ein Schatten. Platz drei ging an die BMW-Truppe Schubert Motorsport.

Algarve: Toyota holt Doppelsieg

Toyota hat einen Doppelsieg beim Acht-Stunden-Rennen an der Algarve errungen. Nach einer Stallregie erklommen Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima und Brendon Hartley die höchste Stufe des Siegertreppchens. Alpine belegte den dritten Platz, Ferrari gewann die GTE-Pro-Division.

Detroit: Chip Ganassi Racing siegt erstmals mit einem DPi, Audi verliert nachträglich GTD-Sieg

Chip Ganassi Racing hat sein erstes Rennen in der DPi-Kategorie gewonnen. Renger van der Zande und Kevin Magnussen siegten in Detroit. Indes verlor Audi seinen Erfolg in der GTD-Wertung.

Fotostrecke: Manthey gewinnt das kürzeste 24-Stunden-Rennen

Das 24-Stunden-Rennen des Jahrgangs 2021 wurde auf zwei Sprints zusammen gekürzt. Regen und Nebel sorgten zunächst für zahlreiche Ausfälle und später für eine schier endlose Rennunterbrechung. Erst gegen Sonntagmittag wurde das Rennen fortgesetzt. Am Ende war aber wieder fast alles wie so oft. Der Siegerpokal ging ging an die Seriensieger von Manthey Racing. Die Bilder […]

Red Bull Ring: SSR Performance festigt die Tabellenführung

Porsche gewinnt im BMW-Land auf dem Red Bull Ring. Mathieu Jaminet und Michael Ammermüller haben ihren zweiten Saisonsieg im ADAC GT Masters für das Team SSR Performance geholt. Der einzige BMW-Vertreter von Schubert Motorsport schied bereits nach wenigen Runden aus.

Detroit: Kevin Magnussen holt erste Poleposition

Kevin Magnussen hat den Cadillac DPi von Chip Ganassi Racing in Detroit auf die Poleposition gestellt. Corvette und Acura holten die ersten Startplätze in den GT-Wertungen.

Spa 24: HubAuto Racing bringt die „Rote Sau“ an den Start

HubAuto Racing startet bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps mit einem Mercedes-AMG GT3 Evo im Pro-Cup. Das Fahrzeug wird in den Farben der „Roten Sau“ starten. Dazu bekommt man aus Affalterbach drei Werksfahrer an die Seite gestellt.

Le Mans: HubAuto Racing benennt GTE-Pro-Trio

HubAuto Racing hat sein Aufgebot für die 24 Stunden von Le Mans präsentiert. Der Rennstall wird einen Porsche 911 RSR in der GTE-Pro einsetzen. Das Fahrzeug werden sich Heikki Kovalainen, Nick Cassidy und Dries Vanthoor teilen.

IMSA: BMW baut LMDh-Prototypen

BMW hat angekündigt, mit einem LMDh-Sportwagen an der IMSA SportsCar Championship teilzunehmen. Das Programm beginnt in der übernächsten Saison. Den letzten Erfolg im Prototypensport erfocht der bayerische Konstrukteur im Jahr 1999.

Langstrecken-WM: Ferrari benennt AF Corse als Hypercar-Einsatzmannschaft

Ferrari hat seine langjährige Einsatzmannschaft AF Corse weiter an sich gebunden. Denn die Truppe von Amato Ferrari wird ab 2023 das Hypercar der Italiener in der Langstrecken-WM einsetzen.

Portimão: Toyota und Alpine werden eingebremst

Die Hypercars von Toyota und Alpine wurde vor den Acht Stunden von Portimão eingebremst. Beide Hersteller sowohl Gewicht zuladen als auch die Leistung ihrer Motoren drosseln.

Langstrecken-WM (FIA WEC) – Sechs Stunden von Monza – Starterliste 2021

0

Langstrecken-WM (FIA WEC) – Sechs Stunden von Monza – Starterliste 2021

ELMS in Le Castellet: G-Drive siegt, WRT verteidigt Tabellenführung

G-Drive Racing hat einen Hattrick des W Racing Teams verhindert. Roman Russinow, Franco Colapinto und Nyck de Vries holten in Le Castellet ihren ersten ELMS-Saisonsieg. Dennoch verteidigten Louis Delétraz, Robert Kubica und Ye Yifei die LMP2-Tabellenführung.

Fotostrecke: Manthey-Racing feiert siebten Gesamtsieg

0

Fotostrecke: Manthey-Racing feiert siebten Gesamtsieg

N’ring 24: Manthey-Racing ringt Rowe Racing in wildem Rennen nieder

Manthey-Racing hat die 49. Auflage des 24-Stunden-Rennens gewonnen. Matteo Cairoli, Kevin Estre und Michael Christensen gewannen vor Rowe Racing und GetSpeed Performance.

N’ring 24: Rowe Racing führt drei Stunden vor dem Ende – Maro Engel fliegt heftig ab

Drei Stunden vor dem Rennende liegt Rowe Racing in der führenden Position. Philipp Eng steuert den BMW M6 GT3. Dahinter folgen Manthey-Racing und wiederum Rowe Racing. Derweil verbuchte Maro Engel einen heftigen Abflug in der Hohenrain-Schikane.

N’ring 24: Der Restart ist frühestens um 8 Uhr morgens

Die Rennleitung hat verkündet, dass das Rennen frühestens um 8 Uhr morgens wieder aufgenommen. Der Nebel wird wird sich über die Nacht weiter verdichtet. Rowe Racing wird als Führender in den Restart gehen.

N’ring 24: Rennleitung unterbricht das Rennen aufgrund dichter Nebelfelder

Die Rennleitung hat das 24-Stunden-Rennen nach sechs Stunden untergebrochen. Über die Strecke zog ein dichter Nebel. Aktuell führt HRT vor Schubert Motorsport und Phoenix Racing.

N’ring 24: HRT führt nach dem ersten Sechstel, Frikadelli und Phoenix verlieren Top-Autos

Das Haupt Racing Team hat die Führung nach den ersten vier Stunden behauptet. Nach dem ersten Sechstel führt man vor Manthey-Racing und Rowe Racing. Derweil verbuchten Frikadelli Racing und Phoenix Racing Rückschläge.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen