- Anzeige -
Start Blog

VLN: Car Collection Motorsport benennt weitere Fahrer

Car Collection Motorsport hat Milan Dontje und Patric Niederhauser für sein VLN-Programm engagiert. Die beiden Piloten nehmen im zweiten Audi R8 LMS des hessischen Rennstalls platz; ein weiterer Fahrer soll hinzustoßen. Die Ambition: Podestergebnisse.

Fotostrecke: Team Zakspeed zeigt neues Design seiner AMG-Sportwagen

Das Team Zakspeed bestreitet das ADAC GT Masters neuerlich mit zwei Sportwagen der Marke Mercedes-AMG. Nun hat die Mannschaft aus Niederzissen die neuen Designs seines Fahrzeugdoppels präsentiert. Porträts der beiden Renner.

VLN: GetSpeed Performance stellt neunköpfige Fahrermannschaft auf

Ein neunköpfiges Pilotenaufgebot tritt in diesem Jahr für GetSpeed Performance auf der Nordschleife des Nürburgrings an. Am Steuer des Flaggschiffs der Meuspather Armada: Maximilian Buhk, Maximilian Götz, Raffaele Marciello und Fabian Schiller.

Florian Kamelger: „Strategische Entscheidung getroffen, auf 2021 zu konzentrieren“

0

Die COVID-19-Pandemie hat R-Motorsport zu der Entscheidung ermuntert, die diesjährigen Rennsportplanungen zu überarbeiten. Die helvetische Equipe wolle schon zum jetzigen Zeitpunkt den Fokus auf die nächste Saison richten.

Coronavirus: SRO-Läufe in England fallen aus, IMSA baut Kalender um

Aufgrund einer pandemiebedingten Veranstaltungspause auf Veranlassung des britischen Motorsportverbandes fallen die diesjährigen Läufe der GT World Challenge Europe in England vorerst aus. Unterdessen hat die IMSA ihren Sportwagenkalender modifiziert.

ADAC GT Masters: Callaway Competition startet mit Pommer und Schmidt

0

Markus Pommer und Jeffrey Schmidt sollen die kommende Saison des ADAC GT Masters für Callaway Competition bestreiten. Damit ändert das Corvette-Team seine Fahrerbesatzung auf einer Position. Schmidt wechselt von Mücke Motorsport. Marvin Kirchhöfer hat das Team somit verlassen.

Danny Kubasik: „Wir stehen vor einem Riesenproblem“

Das grassierende Coronavirus nötigt dem Team McChip-DKR die Entscheidung ab, die Rennaktivitäten in diesem Jahr zu pausieren. „Wer braucht in der Krise schon Motorsport?“, fragt Geschäftsführer Danny Kubasik, für dessen Unternehmen die Pandemie zur Unzeit kommt.

Fotostrecke: HTP Winward Motorsport präsentiert neues Design

HTP Winward Motorsport hat das ADAC-GT-Masters-Design einer der beiden Mercedes-AMG-Sportwagen präsentiert. Den Silberpfeil mit der Startnummer achtundvierzig, den Raffaele Marciello und Philip Ellis steuern, zieren die Farben Blau, Weiß und Grau des neuen Hauptsponsors Knaus.

VLN: Der erste Lauf wurde nicht zum ersten Mal abgesagt

Der erste Lauf der Nürburgring Langstrecken Serie 2020 wurde wegen des aktuell grassierenden Corona-Virus abgesagt. Die Eifelaner sind in der Hinsicht abgehärtet und an Rennabsagen am Anfang und Ende der Saison gewöhnt. Dennoch konnte der erste VLN-Lauf in den vergangen zu meist gestartet werden.

Coronavirus: ADAC-ACAS-Cup fällt ebenfalls aus

Der dritte Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft fällt ebenfalls aus. Denn der Landkreis Ahrweiler hat in einer Allgemeinverfügung öffentliche Sportveranstaltungen bis zum 19. April diesen Jahres verboten. Indes verschiebt die IMSA den Wertungslauf in Mid-Ohio.

VLN: Hankook wird neuer Seriensponsor, ILN spricht von „Werbekannibalismus“

Die Veranstaltergemeinschaft hat einen einjährigen Sponsorenvertrag mit Reifenhersteller Hankook unterzeichnet. Der Kontrakt enthält eine Verlängerungsoption. Die ILN kritisiert die künftige Aufkleberpflicht als „Werbekannibalismus“ und fürchtet Existenzgefährdungen kleiner Rennställe.

Coronavirus: 24 Stunden von Le Mans in den September verschoben

Die 24 Stunden von Le Mans wurden in den September verlegt. Aufgrund der anhaltenden Beschränkungen aufgrund des Coronavirus war die Durchführung im Juni für die Veranstalter nicht mehr möglich. Der neue Termin ist das vorletzte Septemberwochenende und damit eine Woche vor den 24 Stunden auf dem Nürburgring.

ADAC GT Masters: HTP Winward Motorsport stellt Fahrermannschaft auf

0

Raffaele Marciello komplettiert den ADAC-GT-Masters-Fahrerkader von HTP Winward Motorsport. Der Mercedes-AMG-Kenner bildet eine Besatzung mit Philip Ellis. Unterdessen bleiben Maximilian Götz und Indy Dontje Stallgefährten.

ADAC GT Masters: Yaco Racing kehrt nach einjähriger Pause zurück

0

Yaco Racing hat angekündigt, nach einjähriger Pause ins ADAC GT Masters zurückzukehren. Zum Einsatz kommt unverändert ein Audi R8 LMS. Die Fahrermannschaft formieren Nachwuchspilot Simon Reicher und Routinier Norbert Siedler.

Coronavirus: ADAC Nordrhein verlegt 24-Stunden-Rennen in den September

Der ADAC Nordrhein hat das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wegen des grassierenden Coronavirus auf das letzte Septemberwochenende verlegt. Die Qualifikationsveranstaltung auf der Nordschleife fällt hingegen ersatzlos aus.

Coronavirus: FIA WEC verschiebt Sechs Sunden von Spa-Francorchamps

Die FIA-WEC-Veranstalter haben nun auch die Sechs Stunden von Spa-Francorchamps aufgrund der Corona-Pandemie verlegt. Zuvor verschob der ACO die ersten drei Veranstaltungen im Kalender der Europäischen Le-Mans-Serie. Eine Long-Beach-GP-Absage ohne Nachholtermin ist indes nicht ausgeschlossen.

Coronavirus: ADAC GT Masters verschiebt Saisonauftakt

0

Auch das ADAC GT Masters hat seinen Saisonauftakt nun aufgrund des Coronavirus verschoben. Die Rennen in Oschersleben werden nun Ende Oktober nachgeholt. Auch für die weiteren Stationen in Most und auf dem Red Bull Ring wird nach Alternativen gesucht.

Fotostrecke: Bilder der umstrittenen Testfahrten

Allerorts werden Veranstaltungen abgesagt. Die Test- und Einstellfahrten der Nürburgring Langstrecken Serie haben trotzdem stattgefunden. Wenngleich mit geschlossenen Tribünen und eingeschränktem Programm. Einige Teams hatten bereits im Vorfeld ihre Teilnahme abgesagt, andere haben aufgrund der Eintwicklungen am Wochenende unverrichteter Dinge vorzeitig die Heimreise angetreten. Etwa dreißig Teilnehmer haben den Tag aber genutzt und ihre Runden […]

Coronavirus: Creventic sagt Zwölf Stunden von Estoril wieder ab

Die Creventic-Agentur hat die Zwölf Stunden von Estoril wegen der Corona-Epidemie wieder abgesagt. Eigentlich sollte die 24-Stunden-Serie – nach der Verschiebung des Erstauftritts in Monza – ersatzmäßig auf der portugiesischen Kultstrecke starten.

VLN: Prominente Teams sagen ihre Teilnahme bei den Test- und Einstellfahrten ab

Die Test- und Einstellfahrten finden zwar statt, aber einige Teams haben für sich beschlossen, aufgrund der aktuellen Situation um die Ausbreitung des Coronavirus, nicht in die Eifel zu reisen und ihre Teilnahme beim Test abzusagen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

25,109FansGefällt mir
758FollowerFolgen