- Anzeige -
Start Blog Seite 3

Spa24h: Rowe Racing holt zum dritten Mal den Gesamtsieg

Schon wieder Rowe Racing – zum dritten Mal gewinnt die Mannschaft von Hans-Peter Naundorf die 24 Stunden von Spa-Francorchamps. Die BMW-Mannschaft konnte die Titelverteidiger Akkodis ASP sowie Scherer Sport PHX in einem hart umkämpften Rennen hinter sich halten.

SRO: 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wird Teil der IGTC

Die 24 Stunden auf dem Nürburgring zählen ab 2024 zum neuen Kalender der Intercontinental GT Challenge. Dies folgt aus der Strategie, dass die IGTC künftig die wichtigsten Rennen vereinigen soll, bei denen ein GT3-Fahrzeug den Gesamtsieg holen kann.

Spa24H: Huber Motorsport steht auf der Poleposition

Huber Motorsport wird die 24 Stunden von Spa-Francorchamps von Startplatz eins in Angriff nehmen. Durch eine verregnete Qualifikation wurde das Team in die Superpole befördert. Matteo Cairoli fuhr dann am Freitag die schnellste Rundenzeit.

Fotostrecke: Traditionelle Parade der 24 Stunden von Spa

Den Auftakt zu den 24 Stunden von Spa-Francorchamps bildet wie jedes Jahr die Parade in die Innenstadt des Kurorts. Unsere Fotografen haben das Event begleitet, bei dem die Fans hautnah in Kontakt mit Autos, Teams und Fahrern kommen können. Eine Fotogalerie aus Spa.

NLS: Walkenhorst Motorsport sichert sich den zweiten Saisonsieg

Mit gut zwei Minuten Vorsprung rollte der BMW M4 GT3 von Walkenhorst Motorsport beim vierten Lauf der Nürburgring Langstrecken Serie über den Zielstrich. Am Steuer: Jakub Giermaziak und Christian Krognes. Rang zwei sicherte sich die Mannschaft von Octane 126 bei ihrer Premiere mit dem Ferrari 296 GT3 vor dem dem Aston Martin Vantage GT3 von PROsport-Racing.

Fotostrecke: Porsche-Festspiele in Hockenheim

Porsche feiert 75. Geburtstag beim Festival of Dreams auf dem Hockenheimring. Passenderweise werden beide Rennen des ADAC GT Masters durch Porsche-Teams entschieden. Am Samstag war Huber Racing erfolgreich, am Sonntag das Team Joos by RACEmotion. Die Teilnehmer zeigten guten Motorsport jedoch bei einem ausgedünnten Starterfeld.

ADAC GT Masters: Zweiter Porsche-Sieg in Hockenheim

Porsche hat beide Rennen des ADAC GT Masters im Rahmen des Festival of Dreams auf dem Hockenheimring gewinnen können. Das Team Joos by RACEmotion hat das Sonntagsrennen mit den Fahrern Finn Gehrsitz und Sven Müller gewonnen. Dahinter kamen die AMG-Teams Haupt Racing Team und Landgraf Motorsport.

ADAC GT Masters: Huber Racing gewinnt das Einstandsrennen

Huber Racing gewinnt das erste Saisonrennen des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring. Tim Zimmermann und Jaxon Evans gehen spät in Führung und sorgen so für den ersten Sieg im Debütrennen des Rennstalls in der Serie. Auf die weiteren Plätze kamen Schubert Motorsport und Huber Motorsport.

Le Mans: Ferrari nimmt erste Startreihe ein

Ferrari hat die Hyperpole-Qualifikation dominiert. Der Konstrukteur aus Italien sicherte sich die Poleposition und den zweiten Startplatz. Antonio Fuoco fuhr die schnellste Rundenzeit. Favorit Toyota kam nicht über die Plätze drei und fünf hinaus.

Le-Mans-Testtag: Ferrari bleibt am Nachmittag vorne

Ferrari hat sich im bei der zweiten Einstellfahrt des Le-Mans-Testtags noch einmal verbessert und den Führungsrang verteidigt. Antonio Giovinazzi erzielte die absolute Bestzeit: 3:29,504 Minuten. Dahinter folgten Penske Motorsport und Toyota.

Le-Mans-Testtag: Ferrari fährt erste Bestzeit, Peugeot am zweitschnellsten

Ferrari-Athlet Antonio Fouco hat die schnellste Rundenzeit bei der ersten Probefahrt des Le-Mans-Testtags erzielt. Platz zwei belegte überraschenderweise Peugeot. Favorit Toyota musste sich mit Rang fünf bescheiden; obendrein verunfallte Mike Conway.

Fotostrecke: DTM-Rückkehr nach Oschersleben

0

Nach acht Jahren ist die DTM wieder nach Oschersleben in die Magdeburger Börde zurückgekehrt. Vor den Augen zahlreicher Fans gewannen Franck Perera und Christian Engelhart jeweils ein Rennen. Rookie Tim Heinemann schoss aber mit zwei Podestplätzen an die Tabellenspitze.

DTM: Doppelsieg für Toksport WRT

0

Christian Engelhart gewinnt das Sonntagsrennen von Oschersleben in der DTM. Vor seinem Teamkollegen Tim Heinemann überquerte der Toksport-WRT-Pilot die Ziellinie in der Mageburger Börde. Auf Platz drei kam aufgrund einer Strafe Polesetter Thomas Preining von Manthey-EMA.

DTM: Franck Perera gewinnt den Auftakt in Oschersleben

0

SSR Performance hat im ersten Rennen mit Lamborghini direkt den ersten Saisonsieg eingefahren. Werksfahrer Franck Perera gewann den Saisonauftakt in Oschersleben fehlerlos von der Poleposition. Auf die weiteren Podestplätze kamen Tim Heinemann und Jack Aitken.

N’Ring 24: Frikadelli Racing Team gewinnt mit Bravur

Klaus Abbelen konnte nach jahrelanger Arbeit den ersten Gesamtsieg bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring für sein Team Frikadelli Racing feiern. Mit dem neuen Ferrari 296 GT3 zeigten Earl Bamber, Nicky Catsburg, Felipe Fernandez Laser und David Pittard eine tadellose Fahrt durch die Eifel.

N’ring 24: Raffaele Marciello sprintet auf die Poleposition

Das Mercedes-AMG Team Bilstein beginnt das morgige 24-Stunden-Rennen vom ersten Startplatz aus. Die AMG-Wunderwaffe Raffaele Marciello erklomm den Platz an der Sonne. Markenkollege Maro Engel wird neben ihm starten. Kelvin van der Linde rundete die besten Drei ab.

Fotostrecke: Cadillac gelingt zweiter Saisonsieg in Kalifornien

0

Fotostrecke: Cadillac gelingt zweiter Saisonsieg in Kalifornien

Gewinnspiel: Wochenendkarten für das 24-Stunden-Rennen 2023

SportsCar-Info verlost dreimal zwei Wochenendkarten für die ADAC TotalEnergies 24h Nürburgring (18.-21.05.2023). Um am Gewinnspiel teilzunehmen, musst Du lediglich folgende Frage beantworten: Wer ist dein Favorit auf den Gesamtsieg?

Spa-Francorchamps: Toyota gelingt Doppelerfolg, Ferrari und Porsche rücken heran

Auch in Spa-Francorchamps rührte niemand an Toyotas Vorrangstellung in der FIA World Endurance Championship. Der Konstrukteur aus Fernost errang einen Doppelsieg. Nichtsdestoweniger verkürzten Ferrari und Porsche den Abstand zum Branchenprimus.

Fotostrecke: GetSpeed und Frikadelli Racing sichern sich Siege

Beim 24H Qualyfiers sicherten sich am vergangenen Wochenende die Mannschaften von GetSpeed und Frikadelli Racing die beiden zu vergebenen Siege. Nach zwei Stunden reihten sich am Samstag Abend die beiden Porsche-Truppen von Lionspeed und Manthey Racing hinter der Mercedes-AMG-Equipe ein. Sonntags hingegen komplettierten GetSpeed und Falken Motorsport das Podium.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen