- Anzeige -
Der ACO hat das geplante Gastspiel der Europäischen Le-Mans-Serie in Barcelona wegen steigender Covid-19-Neuinfektionen abgesagt. Stattdessen tritt der kontinentale Endurance-Wettbewerb neuerlich in Le Castellet an. Die Mannschaften wären außerstande gewesen, die Quarantäneregeln im Hinblick auf Le Mans zu beachten.

ADAC GT Masters: Nürburgring beantragt Zulassung für Zuschauer

0
Auf dem Nürburgring sollen erstmals wieder Besucher an einer Veranstaltung des ADAC GT Masters 2020 teilnehmen dürfen. Der Nürburgring hat den Behörden ein Infektionsschutzkonzept vorgelegt, über das in der kommenden Woche entschieden werden soll. Für den Oldtimer-Grand-Prix wurden bis zu 5 000 Zuschauer zugelassen. Die Veranstaltung gilt als Testläufer.

Road America: Acura siegt nach unwetterbedingter Rotunterbrechung

0
Das Acura-Team Penske hat den Elementen getrotzt und seinen ersten IMSA-Saisonsieg eingefahren. Hélio Castroneves und Ricky Taylor siegten auf der Road America. Corvette und Lexus gewannen zum dritten mal in Folge in den GT-Klassen. Die Rennleitung unterbrach den Wettbewerb aufgrund eines Unwetters.

VLN: Rowe Racing gewinnt den vierten Wertungslauf

0
Rowe Racing hat das Grenzlandrennen der VLN gewonnen. Stef Dusseldorp und Nick Catsburg waren die siegreichen Piloten. Dahinter kamen Walkenhorst Motorsport und das Haupt Racing Team ins Ziel.

GT-Sport

Auf dem Nürburgring sollen erstmals wieder Besucher an einer Veranstaltung des ADAC GT Masters 2020 teilnehmen dürfen. Der Nürburgring hat den Behörden ein Infektionsschutzkonzept vorgelegt, über das in der kommenden Woche entschieden werden soll. Für den Oldtimer-Grand-Prix wurden bis zu 5 000 Zuschauer zugelassen. Die Veranstaltung gilt als Testläufer.

Fotostrecke: Saisonauftakt des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring

0
Das ADAC GT Masters hat nach der Corona-bedingten Zwangspause am vergangenen Wochenende den Rennbetrieb wieder aufgenommen. Mit einem Sieg und einem zweiten Platz startete Toksport WRT stark ins Jahr und reiste als Tabellenführer wieder ab. Der Sieg im Sonntagsrennen ging an das Team WRT, ebenfalls neu in der Serie....

ADAC GT Masters: Tabellenführung für Toksport WRT nach dem ersten Rennwochenende

0
Toksport WRT holte auf dem Lausitzring fast die perfekte Punkteausbeute. Mit einem Sieg und einem zweiten Platz reisen Maro Engel und Luca Stolz als Tabellenführer aus Brandenburg ab. Der Sieg im Sonntagsrennen ging an das Team WRT, das damit einen starken Einstand in der Rennserie gab.

Juli 2020: Der Monat im Rückblick

0
Die Corona-Rennsaison nimmt Fahrt auf, in Europa fanden weitere Geisterrennen statt. Die Technikkommissare erkannten Octane 126 den Sieg beim VLN-Doppelwochenende ab, Herberth Motorsport und WRT jubelten in Italien. Scheid Motorsport hat die Pforten geschlossen. Der Monat Juli im Rückspiegel.

Langstrecken-WM

ByKolles Racing hat sich die Dienste von Bruno Spengler für die 24 Stunden von Le Mans gesichert. Auch Augusto Farfus hat eine weitere Beschäftigung gefunden. Der Brasilianer startet für die Truppe von Paul Dalla Lana. Und Hollywood-Star Michael Fassbender gibt sein GTE-Debüt. Ein Nachrichtenspiegel.

Langstrecken-WM: Neuer Zeitplan für Le Mans, Weltmotorsportrat segnet Hypercar-Leistungsreduzierung ab

0
Der ACO hat einen neuen Zeitplan für die 24 Stunden von Le Mans präsentiert. Der Streckenbetrieb startet am Donnerstag, dem 17.9. um 10 Uhr, mit dem ersten freien Training. Darüber hinaus hat der Weltmotorsportrat die Leistungsreduzierung der Hypercars abgesegnet.

Fotostrecke: Porsche gelingt Hattrick, vorübergehende LMP2-Führung

0
Rückspiegel, Le Mans 2017: Toyota ging abermalig als Favorit ins Rennen, machte das Tempo. Letztlich widerfuhr dem japanischen Hersteller allerdings ein weiteres Fiasko. Derweil wandte Porsche eine Blamage ab, nachdem vorübergehend das LMP2-Gespann Jackie Chan DC Racing in Führung lag. Bilder aus dem Archiv.

Fotostrecke: Toyotas Fluch, Erneuter Porsche-Erfolg

0
Rückspiegel, Le Mans 2016: Toyota wähnte sich bereits als Gewinner, fiel jedoch neuerlich seinem Sarthe-Fluch anheim. Schlussendlich verteidigte Porsche den Titel in der Region des Pays de Loire und baute seine Rekordserie aus. TMG blieb erneut nur zweiter Sieger, Audi holte Bronze. Bilder aus dem Archiv.
– Anzeige –
– Anzeige –
Teileshop.de

Neuste Fotostrecken

– Anzeige –
Viele nützliche Dingen für Ihr Auto finden Sie auf AUTODOC!

IMSA SportsCar Championship

Das Acura-Team Penske hat den Elementen getrotzt und seinen ersten IMSA-Saisonsieg eingefahren. Hélio Castroneves und Ricky Taylor siegten auf der Road America. Corvette und Lexus gewannen zum dritten mal in Folge in den GT-Klassen. Die Rennleitung unterbrach den Wettbewerb aufgrund eines Unwetters.

Juli 2020: Der Monat im Rückblick

0
Die Corona-Rennsaison nimmt Fahrt auf, in Europa fanden weitere Geisterrennen statt. Die Technikkommissare erkannten Octane 126 den Sieg beim VLN-Doppelwochenende ab, Herberth Motorsport und WRT jubelten in Italien. Scheid Motorsport hat die Pforten geschlossen. Der Monat Juli im Rückspiegel.

IMSA: Acura und Team Penske beenden wohl Zusammenarbeit

0
Das Team Penske und Acura werden wohl nach der laufenden Saison getrennte Wege gehen. Denn dann läuft der Dreijahresvertrag aus, welcher von beiden Seiten nicht verlängert werden soll. Dennoch bleiben beide Parteien wohl der IMSA SportsCar Championship erhalten.

Sebring: Cadillac feiert dominanten Dreifacherfolg, Corvette siegt erneut in der GTLM

0
Action Express Racing hat den Grand Prix von Sebring für sich entschieden. Pipo Derani und Felipe Nasr siegten vor Wayne Taylor Racing und JDC-Miller Motorsports. In den GT-Wertungen siegten erneut Corvette und Lexus.

Nordschleife

Rowe Racing hat das Grenzlandrennen der VLN gewonnen. Stef Dusseldorp und Nick Catsburg waren die siegreichen Piloten. Dahinter kamen Walkenhorst Motorsport und das Haupt Racing Team ins Ziel.

VLN: GetSpeed Performance schwimmt zur Poleposition

0
Fabian Schiller hat die Poleposition für GetSpeed Performance geholt. Auf abtrocknender Strecke war der Mercedes-AMG-Pilot nicht zu schlagen. Dahinter startet einer der beiden KCMG Porsche und der Rowe BMW. Unterdessen mussten Schnitzer Motorsport und Phoenix Racing Unfälle verkraften.

Juli 2020: Der Monat im Rückblick

0
Die Corona-Rennsaison nimmt Fahrt auf, in Europa fanden weitere Geisterrennen statt. Die Technikkommissare erkannten Octane 126 den Sieg beim VLN-Doppelwochenende ab, Herberth Motorsport und WRT jubelten in Italien. Scheid Motorsport hat die Pforten geschlossen. Der Monat Juli im Rückspiegel.

VLN: 145 Teilnehmer starten beim RCM-DMV-Grenzlandrennen

0
Die Starterzahlen zeigen sich auch beim RCM-DMV-Grenzlandrennen konstant. 145 Nennungen sind eingegangen. Sechzehn Starter umfasst die SP9-Kategorie. Die zahlenmäßig stärkste Klasse stellt die V4-Wertung. Allerdings gilt weiterhin das Zuschauerverbot.

Sportwagen

Lamborghini Squadra Corse hat ein Hypercar entwickelt, welches einzig für Rennstrecken ist. Das Gefährt hört auf den Namen SCV12. In dem Hypercar wurde ein V12-Saugmotor verbaut, welcher 830 Pferdestärken leisten wird. Der Hersteller aus Sant'Agata Bolognes verspricht, dass das Fahrzeug aerodynamisch effizienter ist als ein GT3-Bolide und gleichzeitig mehr Abtrieb erzeugt als der Huracán GT3 Evo.

Coronavirus: SRO präsentiert Notfallplan, Genfer Autosalon abgesagt

0
Die SRO-Gruppe hat einen Eventualplan entwickelt, falls die italienische Regierung den Saisonauftakt der GT World Challenge in Monza untersagt. Derweil fällt der Automobilsalon in Genf wegen des staatlichen Verbots von Großveranstaltungen aus.

Fotostrecke: Ein Rundgang über die Essener Motorshow

0
Seit diesem Wochenende hat die Essener Motor Show ihre Pforten geöffnet. Bereits an den ersten drei Tagen strömten 130 000 Besucher in die Messehallen im Ruhrpott. Zahllose Exponate aus den Bereichen Motorsport, Tuning und Autozubehör sind noch bis zum kommenden Wochenende zu sehen. Wir zeigen einen Rundgang über die Messe in Bildern.

November 2019: Der Monat im Rückspiegel

0
Die VLN-Veranstalter berichtigten zwei Tabellenstände, Audi und die Bayerischen Motorenwerke hielten eine Doppelpräsentation ab. Black Falcon verteidigte seinen Titel in Texas, Frikadelli Racing gewann das Neun-Stunden-Rennen von Kyalami. Der Monat November im Rückspiegel.

Meistgelesene Artikel

– Anzeige –

Neuste Videos

Europäische Le-Mans-Serie

Der ACO hat das geplante Gastspiel der Europäischen Le-Mans-Serie in Barcelona wegen steigender Covid-19-Neuinfektionen abgesagt. Stattdessen tritt der kontinentale Endurance-Wettbewerb neuerlich in Le Castellet an. Die Mannschaften wären außerstande gewesen, die Quarantäneregeln im Hinblick auf Le Mans zu beachten.

ELMS in Le Castellet: United Autosports gewinnt Auftaktrennen

0
Sieg und Bronze: United Autosports hat beim Auftaktrennen der Europäischen Le-Mans-Serie in Le Castellet am erfolgreichsten abgeschnitten. Überdies belegte das englische Gespann auch den ersten Rang in der LMP3-Kategorie. Proton Competition gewann die GTE-Wertung.

FIA WEC und ELMS: ACO präsentiert vorläufigen Ersatzkalender

0
ACO und FIA haben die vorläufigen Ausweichtermine für die verschobenen WM-Rennen in Spa-Francorchamps und Le Mans bekannt gegeben. Das Finale steigt in der Wüste Bahrains. Auch den Terminkalender der Europäischen Le-Mans-Serie haben die Organisatoren modifiziert.

Coronavirus: FIA WEC verschiebt Sechs Sunden von Spa-Francorchamps

0
Die FIA-WEC-Veranstalter haben nun auch die Sechs Stunden von Spa-Francorchamps aufgrund der Corona-Pandemie verlegt. Zuvor verschob der ACO die ersten drei Veranstaltungen im Kalender der Europäischen Le-Mans-Serie. Eine Long-Beach-GP-Absage ohne Nachholtermin ist indes nicht ausgeschlossen.

Prototypen

Volkswagen Motorsport hat die Onboardaufnahme von der Rekordfahrt auf der Tianmen-Bergstraße veröffentlicht. Die hochanspruchsvolle Straße liegt in China und wird auch Himmelspforte genannt. Insgesamt ist die Strecke 10,906 Kilometer lang und besitzt 99 Haarnadelkurven. Romain Dumas bewältigte den Kurs mit dem Elektroprototypen in 7:38,585 Minuten.

STT: Frikadelli Racing plant weiteren LMP3-Einsatz auf dem Nürburgring

0
Frikadelli Racing hat bestätigt, mit dem Ligier JS P3 auch am Finale der Spezial-Tourenwagen-Trophy auf dem Nürburgring teilzunehmen. Bei der Premiere in Hockenheim errang Teamchef Klaus Abbelen den Laufsieg im Sprintrennen am Sonntag.

STT: Frikadelli Racing unternimmt Gaststart mit LMP3-Prototyp

0
An diesem Wochenende unternimmt Frikadelli Racing einen Gaststart in der Spezial-Tourenwagen-Trophy. Erstmals im Einsatz: ein Ligier JS P3. Ins Steuer greift Teamchef Klaus Abbelen, der bereits in der Saison 2016 mit einem Porsche 962 an zwei Läufen der Sprintserie teilnahm.

Zolder 24: Krafft Racing triumphiert trotz technischer Probleme

0
Das Vater-Sohn-Gespann Bert und Stienes Longin hat mit Christoff Corten und Giorgio Maggi den Gesamtsieg bei den 24 Stunden von Zolder erfochten. Ein halbstündiger Reparaturstopp bremste zwar das Fortkommen des Norma-Quartetts, letztlich triumphierte Krafft Racing aber mit komfortablen Vorsprung.
  • Rennkalender

    1. ADAC GT Masters auf dem Nürburgring

      16. August 2020
    2. ADAC GT Masters in Zandvoort

      23. August 2020
    3. Zehn Stunden von Suzuka

      23. August 2020
    4. GT Challenge auf dem VIR

      23. August 2020
    5. Sechs-Stunden-ADAC-Ruhrpokal-Rennen

      29. August 2020
    6. ELMS in Silverstone

      5. September 2020
    7. 24 Stunden von Barcelona

      5. September 2020
    8. Blancpain GT auf dem Nürburgring

      6. September 2020
    9. IMSA SportsCar Championship in Laguna Seca

      13. September 2020
    10. ELMS in Spa-Francorchamps

      20. September 2020

Social Media

24,947FansGefällt mir
749FollowerFolgen

Momentaufnahme