- Anzeige -
Christian Engelhart wird versuchen seinen Titel im ADAC GT Masters mit einer neuen Mannschaft zu verteidigen. Von SSR Performance wechselt er zum Küs Team 75 Bernhard. Mit Thomas Preining wird er auch einen neuen Teamkollegen erhalten.

VLN: Rennen finden planmäßig statt

0
In einer Pressemitteilung hat die Veranstaltergemeinschaft bestätigt, die diesjährigen VLN-Rennen planmäßig durchzuführen. Zu diesem Zweck haben die Organisatoren das Hygienekonzept abermalig modifiziert. Zuschauer sind vorerst nicht gestattet.

N’ring 24: Subaru sagt seine Teilnahme ebenfalls erneut ab

0
Auch Subaru hat seine Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Eigentlich wollte der japanische Konstrukteur wieder an der SP3T-Klasse teilnehmen.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport bestätigt erneute Teilnahme

0
Mit Montaplast by Land-Motorsport hat sich ein weiteres Team aus der Deckung gewagt. Die Meistermannschaft der Saison 2016 wird auch in diesem Jahr zwei Audi R8 LMS im ADAC GT Masters an den Start bringen.

GT-Sport

Christian Engelhart wird versuchen seinen Titel im ADAC GT Masters mit einer neuen Mannschaft zu verteidigen. Von SSR Performance wechselt er zum Küs Team 75 Bernhard. Mit Thomas Preining wird er auch einen neuen Teamkollegen erhalten.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport bestätigt erneute Teilnahme

0
Mit Montaplast by Land-Motorsport hat sich ein weiteres Team aus der Deckung gewagt. Die Meistermannschaft der Saison 2016 wird auch in diesem Jahr zwei Audi R8 LMS im ADAC GT Masters an den Start bringen.

ADAC GT Masters: Marschall und Schramm teilen sich zweiten Rutronik-Audi

0
Die Fahrerplätze bei Rutronik Racing sind vergeben. Mit Dennis Marschall und Kim-Luis Schramm ist der zweite Audi R8 LMS nun besetzt. Rutronik Racing geht im ADAC GT Masters in die dritte Saison. Bisher konnte das Team stets Siege sammeln und um die Meisterschaft kämpfen.

ADAC GT Masters: Erhart und Kaffer starten für Rutronik Racing

0
Rutronik Racing hat die erste Fahrerpaarung für das ADAC GT Masters bekanntgegeben. Elia Erhart wird im Audi R8 LMS versuchen seinen Titel in der Trophy-Wertung zu verteidigen. Dabei bleibt Pierre Kaffer weiterhin an seiner Seite. Rutronik Racing hat seit dem Debüt 2019 stets um die Meisterschaft gekämpft.

Nordschleife

Auch in diesem Jahr hat die Einsatzmannschaft der White Angle Viper die erste Nennung für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring abgegeben. Im Moment ist noch ein Cockpitplatz vakant. Das Projekt sammelt abermals Spenden für die Stiftung Fly & Help.

VLN: Rennen finden planmäßig statt

0
In einer Pressemitteilung hat die Veranstaltergemeinschaft bestätigt, die diesjährigen VLN-Rennen planmäßig durchzuführen. Zu diesem Zweck haben die Organisatoren das Hygienekonzept abermalig modifiziert. Zuschauer sind vorerst nicht gestattet.

N’ring 24: Subaru sagt seine Teilnahme ebenfalls erneut ab

0
Auch Subaru hat seine Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Eigentlich wollte der japanische Konstrukteur wieder an der SP3T-Klasse teilnehmen.

N’ring 24: FFF Racing Team stellt Fahrerquartett vor

0
Das FFF Racing Team, welches in diesem Jahr mit Werksunterstützung von Lamborghini am Nürburgring starten wird, hat seine Fahrerpaarung vorgestellt. Für die chinesische Truppe werden vier Werksfahrer ins Lenkrad greifen.
– Anzeige –
– Anzeige –
Teileshop.de

Neuste Fotostrecken

– Anzeige –
Viele nützliche Dingen für Ihr Auto finden Sie auf AUTODOC!

Langstrecken-WM

Corvette Racing wird einen weiteren Gaststart in der Langstrecken-WM absolvieren. Beim Auftakt der Meisterschaft in Portimão treten die Gelben mit einer C8.R an. Hinter dem Steuer werden Antonio García und Oliver Gavin die Arbeit verrichten.

Fotostrecke: SCG 007 LMH unternimmt erste Ausfahrt

0
Die Scuderia Cameron Glickenhaus hat eine erste Prüffahrt mit dem brandneuen SCG 007 LMH im Autodromo Vallelunga unternommen. Ins Cockpit hievte sich Romain Dumas, welcher zwanzig Runden drehte. Bilder der Testfahrt auf dem Rundkurs nahe der ewigen Stadt.

Langstrecken-WM: Ferrari steigt werksseitig in die Hypercar-Klasse ein

0
Ferrari kehrt ins Oberhaus der Langstrecken-WM zurück. Die Italiener werden ab 2023 an der Hypercar-Klasse mit einem eigenen Hypercar teilnehmen. Es wird die erste Teilnahme an der Spitzenkategorie seit 1973 sein.

Langstrecken-WM: Peugeot stellt Fahrerkader für LMH-Programm vor

0
Peugeot vetraut beim Comeback nach Le Mans auf viel fahrerische Erfahrung. Insgesamt haben die Franzosen sieben Piloten für das LMH-Programm verpflichtet. Zu den Piloten zählen Kevin Magnusse, Paul di Resta oder Loïc Duval.

IMSA SportsCar Championship

Ferrari kehrt ins Oberhaus der Langstrecken-WM zurück. Die Italiener werden ab 2023 an der Hypercar-Klasse mit einem eigenen Hypercar teilnehmen. Es wird die erste Teilnahme an der Spitzenkategorie seit 1973 sein.

IMSA: Mazda beendet nach der Saison 2021 sein DPi-Programm

0
Mazda hat mitgeteilt, dass sich die Marke nach der laufenden Saison aus der DPi-Wertung zurück ziehen wird. Ebenfalls ist aktuell kein Prototyp für die LMDh-Kategorie geplant.

Januar 2021: Der Monat im Rückspiegel

0
Toyota präsentierte das GR010 Hybrid Hypercar, die IMSA stellt zur Saison 2022 die GTLM-Klasse ein. Falken Motorsports startet mit einem Neunelferdoppel, GPX Racing gewann die 24 Stunden von Dubai. Die Scuderia Cameron Glickenhaus spannt mit Joest Racing zusammen. Der Monat Januar im Rückspiegel.

Daytona: Wayne Taylor Racing siegt nach Drama um Chip Ganassi Racing

0
Wayne Taylor Racing hat die 24 Stunden von Daytona gewonnen. Filipe Albuquerque lieferte sich ein spannendes Duell um den Sieg mit Chip Ganassi Racing, die sieben Minuten vor dem Ende durch einen Reifenschaden ausgebremst wurden. Corvette und Mercedes-AMG holten jeweils einen Doppelsieg in den GT-Klassen.

Prototypen

Porsche kündigte seinen LMDh-Einstieg an, Pratt & Miller wechselt den Eigentümer. Die Bayerischen Motorenwerke trennten sich von Schnitzer Motorsport, das GT2-Teilnehmerfeld nimmt Gestalt an. Der Dezember 2020 im Rückspiegel.

Asiatische LMS: Kelvin van der Linde startet für Phoenix Racing

0
Kelvin van der Linde ist der erste bestätigte Fahrer von Phoenix Racing in der Asian Le Mans Series. Nach dem DTM-Aus plant der Rennstall sich ein zweites Standbein neben dem GT-Sport aufzubauen.

Prototypen: Phoenix Racing startet ein LMP-Programm

0
Phoenix Racing unternimmt den ersten Schritt in Richtung Zukunft im Prototypensport. Im Januar 2021 wird das Team aus der Eifel an der Asian Le Mans Series mit einem LMP2-Prototypen an den Start gehen. Das Ziel ist eine Teilnahme an der LMDh-Kategorie vorzubereiten und sich als Einsatzteam zu empfehlen.

Video: Romain Dumas fliegt mit dem VW ID.R die Tianmen-Bergstraße hoch

0
Volkswagen Motorsport hat die Onboardaufnahme von der Rekordfahrt auf der Tianmen-Bergstraße veröffentlicht. Die hochanspruchsvolle Straße liegt in China und wird auch Himmelspforte genannt. Insgesamt ist die Strecke 10,906 Kilometer lang und besitzt 99 Haarnadelkurven. Romain Dumas bewältigte den Kurs mit dem Elektroprototypen in 7:38,585 Minuten.

Meistgelesene Artikel

– Anzeige –

Neuste Videos

Europäische Le-Mans-Serie

WTM Racing spannt mit Phoenix Racing zusammen, um sein nächstjähriges Rennprogramm zu erweitern. Auf dem vorläufigen Plan stehen nicht nur Ferrari-Einsätze im GT3-Sport, sondern das Debüt in der LMP3-Kategorie.

ELMS an der Algarve: G-Drive Racing beendet United-Autosports-Siegesserie

0
G-Drive Racing hat beim ELMS-Finale an der Algarve die United-Autosports-Siegesserie gestoppt. Nyck de Vries, Mikkel Jensen und Roman Russinow jubelten nach der vierstündigen Renndistanz in der Podiumsmitte. In der GTE-Klasse waren die Titelaspiranten letzten Endes punktgleich.

ELMS in Monza: Phil Hanson und Filipe Albuquerque sind vorzeitig Meister

0
United Autosports hat beim Vier-Stunden-Rennen im Autodromo Nazionale di Monza einen Doppelerfolg erfochten. Auf der höchsten Podeststufe: Phil Hanson und Filipe Albuquerque, welche somit vorzeitig als LMP2-Meister der Europäischen Le-Mans-Serie feststehen. Patz drei belegte DragonSpeed.

Le Castellet 240: United Autosports bezwingt G-Drive Racing

0
Und wieder United Autosports: Beim Nachtrennen Le Castellet 240 haben Phil Hanson und Filipe Albuquerque ihren zweiten Saisonsieg in Folge erstritten. G-Drive Racing unterlag wiederum im Endspurt, musste sich mit der Silbermedaille bescheiden. In der GTE-Wertung reüssierte Spirit of Race.

Sportwagen

Fett, Bremsstaub und andere Ablagerungen auf den beweglichen Teilen sauber zu machen, kann bei modernen Fahrzeugen ein Problem sein, da es manchmal schwieriger ist, an alle Bauteile zu gelangen. Damit die Arbeit schnell und gründlich durchgeführt werden kann, sollte man die Teile mit Spezialreinigern säubern.

Clubsport: Manthey-Racing bietet MR-Variante des 718-Clubsportmodells an

0
Manthey-Racing hat eine MR-Version seines Porsche-Sportwagens 718 Cayman GT4 Clubsport Trackday gefertigt. Dank der Verwendung von Leichtbauteilen ist eine Gewichtsverringerung von beinahe fünfzig Kilogramm gelungen.

Fotostrecke: Lamborghini zeigt sein Hypercar SCV12 erstmals auf der Strecke

0
Lamborghini Squadra Corse hat ein Hypercar entwickelt, welches einzig für Rennstrecken ist. Das Gefährt hört auf den Namen SCV12. In dem Hypercar wurde ein V12-Saugmotor verbaut, welcher 830 Pferdestärken leisten wird. Der Hersteller aus Sant'Agata Bolognes verspricht, dass das Fahrzeug aerodynamisch effizienter ist als ein GT3-Bolide und gleichzeitig mehr Abtrieb erzeugt als der Huracán GT3 Evo.

Coronavirus: SRO präsentiert Notfallplan, Genfer Autosalon abgesagt

0
Die SRO-Gruppe hat einen Eventualplan entwickelt, falls die italienische Regierung den Saisonauftakt der GT World Challenge in Monza untersagt. Derweil fällt der Automobilsalon in Genf wegen des staatlichen Verbots von Großveranstaltungen aus.
  • Rennkalender

    1. Probe- und Einstellfahrt

      20. März 2021
    2. Zwölf Stunden von Sebring

      20. März 2021
    3. Zwölf Stunden von Mugello

      26. März 2021 - 27. März 2021
    4. 66. ADAC-Westfalenfahrt

      28. März 2021
    5. FIA-WEC-Vorsaisontest an der Algarve

      30. März 2021 - 31. März 2021
    6. Acht Stunden an der Algarve

      2. April 2021 - 4. April 2021
    7. ELMS-Test in Barcelona

      13. April 2021
    8. 45. DMV-Vier-Stunden-Rennen

      17. April 2021
    9. GT World Challenge Europe Endurance Cup in Monza

      18. April 2021
    10. ELMS in Barcelona

      18. April 2021

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen

Momentaufnahme