- Anzeige -

Maximilian Graf

5579 BEITRÄGE 0 Kommentare

Sakhir 8: Toyota holt fünften Weltmeistertitel

0
Toyota hat bei den Acht Stunden von Sakhir einen Zweifachsieg eingefahren. Die Gewinnertrophäe hielten letztendlich Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López in den Händen, Sébastien Buemi, Brendon Hartley und Ryo Hirakawa holten den Weltmeistertitel.

ELMS an der Algarve: Ferdinand Habsburg und Louis Delétraz holen Titel

0
Erwartungsgemäß haben Ferdinand Habsburg und Louis Delétraz beim ELMS-Finale an der Algarve den Titel errungen. Das Prema-Racing-Gespann benötigte lediglich zwei Zähler, holte aber letztendlich den Sieg beim Finalrennen.

ELMS in Spa-Francorchamps: United Autosports feiert ersten Saisonsieg

0
United Autosports hat in Spa-Francorchamps seinen ersten Saisonsieg in der Europäischen Le-Mans-Serie geholt. Phil Hanson, Duncan Tappy und Tom Gamble kreuzten die Ziellinie trotz Zeitstrafe als Spitzenreiter. Prima Racing ist drauf und dran, den LMP2-Titel zu gewinnen.

Fuji: Toyota holt Zweifachsieg beim Heimrennen

0
Bei den Sechs Stunden am Fuji hat Toyota einen dominanten Doppelsieg eingefahren. Sébastien Buemi, Brendon Hartley und Ryō Hirakawa besiegten ihre Stallgefährten Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López. Damit zog das TMG-Trio puntkemäßig gleich mit den Alpine-Konkurrenten.

ELMS in Barcelona: Prema Racing holt dritten Saisonsieg

0
Bei den Vier Stunden von Barcelona hat Prema Racing seinen dritten Saisonsieg in der Europäischen Le-Mans-Serie eingefahren. Ferdinand Habsburg erstürmte schon in der Anfangsphase des Rennens die Führungsposition.

Spa 24: Iron Lynx fährt schnellste Rundenzeit der Vorqualifikation

0
Die Vorjahressieger von Iron Lynx sind die schnellste Rundenzeit während der Vorqualifikation der 24 Stunden von Spa-Francorchamps gefahren. Dahinter ordneten sich Martini Racing und GetSpeed Performance im Gesamtklassement ein.

Monza 6: Alpine besiegt Toyota

0
Die Alpine-Piloten Nicolas Lapierre, André Negrão und Matthieu Vaxivière haben dank eines Sieges in Monza ihren Vorsprung in der FIA-WEC-Fahrerwertung vergrößert. Die Scuderia Cameron Glickenhaus gab während der ersten Rennhälfte den Ton an.

ELMS in Monza: IDEC Sport gewinnt erstmals seit beinahe drei Jahren

0
Nach drei Jahren ohne Sieg hat IDEC Sport in Monza wieder ein Rennen der Europäischen Le-Mans-Serie gewonnen. Das Siegertreppchen komplettierten Panis Racing und Prema Racing. Nielsen Racing war das beste Pro-Am-Gespann.

N’ring 24: Rowe Racing bleibt vorne

0
Rowe Racing belegt auch nach dem zweiten Qualifikationssegment beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring den ersten Platz. Die Markenkollegen von Walkenhorst Motorsport bekleidet unverändert Rang zwei. Kein Konkurrent unterbot die BMW-Besatzungen.

Hockenheim 12: Audi holt Dreifachsieg

0
Bei den Zwölf Stunden auf dem Hockenheimring hat Audi einen Dreifachsieg davongetragen. An erster Stelle im Klassement überquerte Phoenix Racing die Ziellinie. Die weiteren Podiusmränge bekleideten Car Collection Motorsport und Jutta Racing. Die Audi-Delegation hat beim Zwölf-Stunden-Rennen auf dem Hockenheimring einen Dreifachtriumph errungen. Auf die höchste Stufe des Siegertreppchen kletterte...

Imola: Prema Racing siegt abermals

0
Nach dem Auftakterfolg in Le Castellet war Prema Racing auch bei den Vier Stunden von Imola siegreich. Lorenzo Colombo, Ferdinand Habsburg und Louis Delétraz gewannen die zweite ELMS-Saisonbegegnung trotz dreier Durchfahrtsstrafen.

Spa-Francorchamps 6: Toyota holt Sieg im zweiten Lauf

0
Toyota hat die Sechs Stunden von Spa-Francorchamps gewonnen. Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López beendeten die Le-Mans-Generalprobe an erster Stelle. Das Schwesterfahrzeug fiel dagegen wegen technischer Problem aus. Alpine errang den Silberpokal.

ELMS in Le Castellet: Prema Racing debütiert und siegt beim Saisonauftakt

0
Dank einer fehlerfreien Leistung hat Prema Racing den Sieg beim Saisonauftaktrennen der Europäischen Le-Mans-Serie in Le Castellet davongetragen. Beim Zieleinlauf verwalteten Ferdinand Habsburg, Lorenzo Colombo und Louis Delétraz einen Zehn-Sekunden-Vorsprung.

Sebring 1000: Alpine gewinnt nach dreimal roter Flagge

0
Die Alpine-Piloten Nicolas Lapierre, André Negrao und Vaxivière haben das Tausend-Meilen-Rennen von Sebring gewonnen. Insgesamt schwenkten die Sportwarte dreimal rote Flaggen. United Autosports belegte den ersten Platz der LMP2-Wertung.

WM-Prolog: United Autosports fährt Gesamtbestzeit, Alpine schnellster Hypersportwagen

0
Das W Racing Team war überraschenderweise tonangebend beim WM-Prolog auf dem Sebring International Raceway. Ferdinand Habsburg fuhr die absolute Bestzeit, Stallgefährte René Rast belegte Gesamtplatz zwei. In der Hypercar-Wertung erzielte Alpine das beste Resultat.

Dubai 24: W Racing Team fährt Doppelsieg ein

0
Audis WRT-Delegation hat bei den diesjährigen 24 Stunden von Dubai die Plätze eins und zwei im Endklassement belegt. Den Gesamtsieg erfochten Mohammed Saud Fahad Al Saud, Axcil Jefferies, Dries Vanthoor, Christopher Mies und Thomas Neubauer. Mercedes-AMG beanspruchte die nachfolgenden drei Ränge.

Sebring 24: Rutronik Racing holt ersten Creventic-Sieg bei Veranstaltungspremiere

0
Rutronik Racing hat bei der Veranstaltungpremiere der 24 Stunden von Sebring seinen ersten Sieg in der Creventic-Meisterschaft eingefahren. Michael Doppelmayr, Markus Winkelhock, Elia Erhart und Swen Herberger überquerten die Ziellinie mit nicht einmal zweiminütigem Vorsprung. Den Herberth-Motorsport-Konkurrenten unterlief ein folgenschwerer Fehler.

Sakhir 8: Toyotas Nummer sieben gewinnt Fahrerweltmeisterschaft

0
Toyota hat die diesjährige Saison der FIA World Endurance Championship mit einem weiteren Zweifacherfolg bei den Acht Stunden von Bahrain abgeschlossen. Nach dem Gewinn der Markenweltmeisterschaft holten Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López erwartungsgemäß den Fahrertitel.

Sakhir 6: Toyota holt vorzeitig Herstellertitel

0
Dank eines Zweifacherfolges bei den Sechs Stunden von Sakhir hat Toyota bereits beim FIA-WEC-Halbfinale den Marktitel errungen. Die Siegertrophäe erfochten Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López. Das W Racing Team schnitt neuerlich in der LMP2-Liga am besten ab.

ELMS an der Algarve: United Autosports fährt Finalsieg ein

0
Beim ELMS-Finale an der Algarve hat United Autosports den Tagessieg erfochten. Zugleich sicherten Tom Gamble, Phil Hanson und Jonathan Aberdein dem Oreca-Rennstall durch das Vorrücken auf Tabellenrang zwei eine Le-Mans-Einladung. Die designierten Meister des W Racing Teams wurden Zweite.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen