- Anzeige -

Maximilian Graf

5466 BEITRÄGE 0 Kommentare

November 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Hongli Ye gewann auf den Straßen Macaos, das Team Zakspeed startet mit seiner Viper in Dubai. Toyota besiegte sich selbst, das Wochenspiegel-Team Monschau geht eine Kooperation mit Phoenix Racing ein. Der Monat November im Rückspiegel.

Fotostrecke: BMW zeigt weitere M4-GT3-Aufnahmen

0
Am vergangenen Freitag haben die Bayerischen Motorenwerke zwei Projektpartner bei der Entwicklung ihres GT3-Sportwagens auf Viererbasis vorgestellt: Ölmarke Shell und Abgasanlagenhersteller Akrapovič. Anlässlich der Präsentation zeigte der Münchner Konstrukteur auch weitere Aufnahmen des BMW M4 GT3.

Macao: Hongli Ye erringt Start-Ziel-Sieg beim GT Cup

0
Beim GT Cup in Macao hat Hongli Ye einen Start-Ziel-Sieg erfochten. Lediglich eine Safety-Car-Phase hinderte den Mercedes-AMG-Athleten einstweilig daran, der Konkurrenz davonzueilen. Letztlich brach die Rennleitung den Wettbewerb mit der roten Flagge ab. Wochenenddominator Darryl O'Young musste sich nach einer Strafversetzung mit Platz vier bescheiden.

GT3 und LMP3: WTM Racing schließt Partnerschaft mit Phoenix Racing

0
WTM Racing spannt mit Phoenix Racing zusammen, um sein nächstjähriges Rennprogramm zu erweitern. Auf dem vorläufigen Plan stehen nicht nur Ferrari-Einsätze im GT3-Sport, sondern das Debüt in der LMP3-Kategorie.

Dubai 24: Team Zakspeed bestätigt Viper-Einsatz

0
Der Zakspeed-Rennstall hat mitgeteilt, mit einer Dodge SRT Viper GT3-R an den 24 Stunden von Dubai teilzunehmen. Das Fahrerpersonal steht ebenfalls schon fest: Evgeny Kireev, Sergei Stolyarov, Wiktor Schaitar und Hendrik Still pilotieren den US-Sportwagen.

Mugello 12: Herberth Motorsport erringt dritten Saisonsieg

0
Bei den Zwölf Stunden von Mugello hat Herberth Motorsport seinen dritten Creventic-Saisonsieg errungen. Ralf Bohn, Daniel Allemann und Robert Renauer erstiegen die höchste Podeststufe. Das Stockerl vervollständigten zwei Mercedes-AMG-Teams.

Sakhir: Toyota gewinnt Rennen gegen sich selbst

0
Überraschung: Toyota hat beim WM-Finale in Bahrain einen Doppelsieg gefeiert. Als Erste erreichten Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López das Ziel, wodurch das Trio auch den Weltmeistertitel erfocht. In der GTE-Pro-Kategorie holte wiederum Porsche einen Zweifacherfolg.

Livestream: GT World Challenge Europe – Paul Ricard 1000 – Rennen

0
Livestream: GT World Challenge Europe – Paul Ricard 1000 – Rennen

Livestream: GT World Challenge Europe – Paul Ricard 1000 – Qualifikation

0
Livestream: GT World Challenge Europe – Paul Ricard 1000 – Qualifikation

Livestream: GT World Challenge Europe – Paul Ricard 1000 – Vorqualifikation

0
Livestream: GT World Challenge Europe – Paul Ricard 1000 – Vorqualifikation

Livestream: GT World Challenge Europe – Paul Ricard 1000 – Training

0
Livestream: GT World Challenge Europe – Paul Ricard 1000 – Training

Video: Massenkarambolage beim Rennstart in Oschersleben

0
Eine Massenkarambolage beim Start zum ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf in Oschersleben zwang die Rennleitung, den Wettbewerb mit der roten Flagge zu unterbrechen. Die Sportkommissare gaben Kelvin van der Linde anschließend die Alleinschuld an dem Unfall. Der Hergang im Bewegtbild.

ADAC GT Masters: Kelvin van der Linde muss Zehntausend-Euro-Geldstrafe zahlen

0
Die Regelwächter lasten Kelvin van der Linde an, die alleinige Schuld für die Massenkollision beim ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf in Oschersleben zu tragen. Daher ahnden die Sportkommissare das Vergehen mit einer Geldstrafe in Höhe von zehntausend Euro.

Clubsport: Manthey-Racing bietet MR-Variante des 718-Clubsportmodells an

0
Manthey-Racing hat eine MR-Version seines Porsche-Sportwagens 718 Cayman GT4 Clubsport Trackday gefertigt. Dank der Verwendung von Leichtbauteilen ist eine Gewichtsverringerung von beinahe fünfzig Kilogramm gelungen.

Oschersleben: Rutronik-Racing-Tabellenführer erzielen Tagesbestzeit

0
Die ADAC-GT-Masters-Tabellenführer haben beim zweiten Freitagstraining in Oschersleben am besten abgeschnitten. Patric Niederhauser und Kelvin van der Linde fuhren die Tagesbestzeit in der Motorsport-Arena. Nur eine Tausendstelsekunde dahinter: Philip Ellis und Raffaele Marciello von HTP-Winward Motorsport.

Oschersleben: Mücke Motorsport fährt erste Trainingsbestzeit

0
Mücke Motorsport ist die schnellste Rundenzeit im ADAC-GT-Masters-Auftakttraining in Oschersleben gelungen. Ricardo Feller und Stefan Mücke ordneten sich an oberster Stelle ein. Die Titelaspiranten hielten sich im Hintergrund. Grasser Racing stach mit seinen Ergebnissen heraus.

ADAC GT Masters: Rutronik Racing erhält Geldstrafe

0
Die Sportkommissare haben Rutronik Racing nach dem ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf eine Geldstrafe auferlegt. Der Grund: Kelvin van der Linde stellte seinen Audi R8 LMS beim Fahrerwechsel nicht vor der eigenen Box ab. Zudem versetzen die Regelhüter das Team in der Startaufstellung des nächsten Rennens zurück.

ELMS an der Algarve: G-Drive Racing beendet United-Autosports-Siegesserie

0
G-Drive Racing hat beim ELMS-Finale an der Algarve die United-Autosports-Siegesserie gestoppt. Nyck de Vries, Mikkel Jensen und Roman Russinow jubelten nach der vierstündigen Renndistanz in der Podiumsmitte. In der GTE-Klasse waren die Titelaspiranten letzten Endes punktgleich.

Oktober 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Rowe Racing erstritt den Gesamtsieg bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps, der DMV-Münsterlandpokal fiel aus. Für Diskussionsstoff sorgte die Track-Limit-Regelung in den Ardennen, Walkenhorst Motorsport überragte bei den Acht Stunden von Indianapolis. Der Monat Oktober im Rückspiegel.

Creventic: Veranstaltung in Sebring geplant, Mugello ersetzt Zandvoort

0
Im nächsten Jahr organisiert die Creventic-Agentur erstmals ein 24-Stunden-Rennen auf dem Sebring International Raceway. Die Veranstaltung findet im November statt. Derweil musste das Organisatorengespann die Zwölf Stunden von Zandvoort absagen. Stattdessen findet das diesjährige Finale in Mugello statt.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen