DTM: Thomas Preining ist vorzeitig Champion

143
Thomas Preining gewinnt den DTM-Titel zum ersten Mal | © Daniel Stauche

Thomas Preining ist der Meister der DTM 2023. Er sicherte sich die Poleposition für das letzte Saisonrennen auf dem Hockenheimring und hat damit den Meisterschaftskampf für sich entschieden. Titelrivale Mirko Bortolotti musste sich trotz Startplatz zwei geschlagen geben.

Der österreichische Porsche-Pilot Thomas Preining hat sich schon in der letzten Qualifikation der Saison auf dem Hockenheimring den Fahrertitel gesichert. Damit ist die Entscheidung im Meisterschaftskampf noch vor dem letzten Saisonrennen gefallen. Preinings Mannschaft Manthey EMA gewann schon am Vortag die Teamwertung.

- Anzeige -

Ausschlaggebend war, dass Preining sich wie am Samstag die Poleposition sichern konnte. Daraus resultieren drei weitere Zähler in der Meisterschaftstabelle. Titelrivale Mirko Bortolotti wurde um sechs Tausendstelsekunden auf Startplatz zwei verwiesen und hat damit das Titelrennen verloren.