- Anzeige -

VLN: Veranstalter geben Planung für die ersten Rennen bekannt

0
Die Veranstalter haben ein Hygienekonzept für die Durchführung der Nürburgring-Langstreckenserie präsentiert. Dieses Konzept sieht unter anderem geschlossene Boxen vor. Der Saisonauftakt könnte am 27. Juni erfolgen.

April 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Welche Konsequenzen zeitigt die Corona-Pandemie für den Sportwagenwettbewerb? Christian Schütz, Gottfried Grasser und Martin Rosorius äußerten ihre Mutmaßungen. Porsche erwägt ein LMDh-Programm, Rebellion Racing dementierte etwaige GT3-Vorhaben. Der Monat April im Rückspiegel.

Ralph-Gerald Schlüter: „Dafür braucht es kreative Lösungen“

0
Trotz des Großveranstaltungsverbotes bis zum 31. August diesen Jahres soll der verschobene Saisonauftakt der Langstreckenmeisterschaft am letzten Juniwochenende stattfinden. „Dafür braucht es kreative Lösungen“, meint VLN-Generalbevollmächtigter Ralph-Gerald Schlüter.

Fotostrecke: Frikadelli Racing erringt zweihundertsten Porsche-Gesamtsieg

0
Der dritte Lauf der VLN-Saison 2015 fand erst im Juni statt. Der 57. ADAC-ACAS-Cup war damals der erste Lauf nach dem 24-Stunden-Rennen. Frikadelli Racing schrieb Geschichte und holte den zweihundertsten Gesamtsieg für Porsche. Das reine Porsche-Podium komplettierten Black Falcon und Teichmann Racing. Beide mit waren mit Cup-Neunelfern gestartet.

VLN: Racing One vervollständigt Fahreraufgebot

0
Mike Jäger und Stefan Köhler komplettieren den Racing-One-Kader bei den diesjährigen Einsätzen auf der Nürburgring-Nordschleife. Die beiden Piloten wechseln sich im Laufe der Saison ab. Christian Kohlhaas und Nikolaj Rogivue standen bereits als Stammfahrer fest.

VLN: Scuderia Glickenhaus plant SCG-004C-Debüt bei Doppelveranstaltung

0
Die Scuderia Cameron Glickenhaus hat angekündigt: Der SCG-004C-Prototyp gibt sein Debüt bei der geplanten VLN-Doppelveranstaltung auf der Nürburgring-Nordschleife im Juli. „Wir werden dort sein“, bekräftigt Projektinitiator James Glickenhaus.

Fotostrecke: Ring Racing zeigt Supra-GT4-Design

0
Ankündigungsgemäß startet Ring Racing in diesem Jahr mit einen Toyota Supra GT4 auf der Nürburgring-Nordschleife ein. Den Einsatz leitet Novel Racing, die Reifen liefert Toyo Tires. Nun hat das Boxberger Team das Design des ostasiatischen Sportwagens enthüllt. Der Renner im Porträt.

Martin Rosorius: „Gehe davon aus, dass auch größere Teams von Insolvenz bedroht sind“

0
Die Unterbrechung des Rennbetriebs wegen der Corona-Pandemie bereitet auch der Interessengemeinschaft Langstrecke Nürburgring Sorgen. Der Vorsitzende Martin Rosorius befürchtet bei mehrmonatiger Pause „reihenweise Insolvenzen“. Die Restsaison erfordere „unkonventionelle Wege“.

VLN: Doppelveranstaltung und zwei Rennen im November geplant

0
Die VLN hat einen ersten Fahrplan für die Zeit nach dem durch die Corona-Pandemie bedingten Verbot von Großveranstaltungen veröffentlicht. Demnach startet die Saison der Nürburgring-Langstreckenserie nun Ende Juni. Das Saisonfinale ist für den 21. November geplant. Geisterrennen ohne Zuschauer sind nicht ausgeschlossen.

Fotostrecke: Das 40. DMV 4-Stunden-Rennen

0
Das 40. DMV 4-Stunden-Rennen vor fünf Jahren stand im Zeichen des Tempolimits. Auf der Döttinger Höhe galt damals nach dem tragischen Unfall beim Saisonauftakt eine Höchstgeschwindigkeit von 250 Kilometer pro Stunde. Den Sieg sicherte sich die WRT-Mannschaft bei der Premiere des neuesten Audi R8 LMS.

Fotostrecke: Freitagstraining zum 52. ADAC-ACAS-Cup

0
Am Vortag zum 52. ADAC-ACAS-Cup drehte Nico Hülkenberg beim freien Fahren am Freitagabend vor zehn Jahren seine ersten Runden im Porsche 911 GT3 R Hybrid. „Das wird sicher eine vollkommen neue Erfahrung für mich. Zudem habe ich in meiner Karriere nur Formel-Fahrzeuge bewegt und bin gespannt, wie sich der GT3-Porsche mit Hybridtechnik fährt", gab der damals Zweiundzwanzigjährige zu Protokoll. Außerdem dabei: Die Porsches von Haribo, Mamerow und Timbuli, die BMW-Werksmannschaft mit dem M3, der Farnbacher-Ferrari und viele andere.

März 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Die COVID-19-Pandemie legt auch den Rennbetrieb planetenweit still. Seit der Einstellfahrt auf der Nürburgring-Nordschleife dreht sich kein Rad mehr auf den Rennstrecken. Dennoch haben zahlreiche Teams ihre Fahrerkader zusammengestellt. Der Monat März im Rückspiegel.

VLN: Car Collection Motorsport benennt weitere Fahrer

0
Car Collection Motorsport hat Milan Dontje und Patric Niederhauser für sein VLN-Programm engagiert. Die beiden Piloten nehmen im zweiten Audi R8 LMS des hessischen Rennstalls platz; ein weiterer Fahrer soll hinzustoßen. Die Ambition: Podestergebnisse.

VLN: GetSpeed Performance stellt neunköpfige Fahrermannschaft auf

0
Ein neunköpfiges Pilotenaufgebot tritt in diesem Jahr für GetSpeed Performance auf der Nordschleife des Nürburgrings an. Am Steuer des Flaggschiffs der Meuspather Armada: Maximilian Buhk, Maximilian Götz, Raffaele Marciello und Fabian Schiller.

Danny Kubasik: „Wir stehen vor einem Riesenproblem“

0
Das grassierende Coronavirus nötigt dem Team McChip-DKR die Entscheidung ab, die Rennaktivitäten in diesem Jahr zu pausieren. „Wer braucht in der Krise schon Motorsport?“, fragt Geschäftsführer Danny Kubasik, für dessen Unternehmen die Pandemie zur Unzeit kommt.

VLN: Der erste Lauf wurde nicht zum ersten Mal abgesagt

0
Der erste Lauf der Nürburgring Langstrecken Serie 2020 wurde wegen des aktuell grassierenden Corona-Virus abgesagt. Die Eifelaner sind in der Hinsicht abgehärtet und an Rennabsagen am Anfang und Ende der Saison gewöhnt. Dennoch konnte der erste VLN-Lauf in den vergangen zu meist gestartet werden.

Coronavirus: ADAC-ACAS-Cup fällt ebenfalls aus

0
Der dritte Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft fällt ebenfalls aus. Denn der Landkreis Ahrweiler hat in einer Allgemeinverfügung öffentliche Sportveranstaltungen bis zum 19. April diesen Jahres verboten. Indes verschiebt die IMSA den Wertungslauf in Mid-Ohio.

VLN: Hankook wird neuer Seriensponsor, ILN spricht von „Werbekannibalismus“

0
Die Veranstaltergemeinschaft hat einen einjährigen Sponsorenvertrag mit Reifenhersteller Hankook unterzeichnet. Der Kontrakt enthält eine Verlängerungsoption. Die ILN kritisiert die künftige Aufkleberpflicht als „Werbekannibalismus“ und fürchtet Existenzgefährdungen kleiner Rennställe.

Coronavirus: ADAC Nordrhein verlegt 24-Stunden-Rennen in den September

0
Der ADAC Nordrhein hat das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wegen des grassierenden Coronavirus auf das letzte Septemberwochenende verlegt. Die Qualifikationsveranstaltung auf der Nordschleife fällt hingegen ersatzlos aus.

Fotostrecke: Bilder der umstrittenen Testfahrten

0
Allerorts werden Veranstaltungen abgesagt. Die Test- und Einstellfahrten der Nürburgring Langstrecken Serie haben trotzdem stattgefunden. Wenngleich mit geschlossenen Tribünen und eingeschränktem Programm. Einige Teams hatten bereits im Vorfeld ihre Teilnahme abgesagt, andere haben aufgrund der Eintwicklungen am Wochenende unverrichteter Dinge vorzeitig die Heimreise angetreten. Etwa dreißig Teilnehmer haben den...

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

25,038FansGefällt mir
756FollowerFolgen