- Anzeige -

Daniel Stauche

1493 BEITRÄGE 0 Kommentare

ADAC GT Masters: Tabellenführung für Toksport WRT nach dem ersten Rennwochenende

0
Toksport WRT holte auf dem Lausitzring fast die perfekte Punkteausbeute. Mit einem Sieg und einem zweiten Platz reisen Maro Engel und Luca Stolz als Tabellenführer aus Brandenburg ab. Der Sieg im Sonntagsrennen ging an das Team WRT, das damit einen starken Einstand in der Rennserie gab.

GTWC: Team WRT gewinnt den Saisonauftakt in Imola

0
Neues Team, neues Glück: Team WRT hat mit dem neuen Fahrertrio Mirko Bortolotti, Kelvin van der Linde und Mattieu Vaxivière das erste Saisonrennen der GT World Challenge Europe in Imola gewonnen. Das Audi-Team setzte sich gegen die Kontrahenten von Porsche und Mercedes-AMG durch.

Livestream: GT World Challenge Europe in Imola – Rennen

0
Livestream: GT World Challenge Europe in Imola – Rennen

Livestream: GT World Challenge Europe in Imola – Qualifikation

0
Livestream: GT World Challenge Europe in Imola – Qualifikation

ADAC GT Masters: HTP-Winward Motorsport fährt Bestzeit in der Lausitz

0
Raffaele Marciello hat für HTP-Winward Motorsport die schnellste Rundenzeit beim offiziellen Test des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring absolviert. Der Italiener fuhr mit 1:22,330 Minuten nur marginal schneller als der amtierende Meister Kelvin van der Linde im Audi R8 LMS von Rutronik Racing.

GTWC: Über vierzig Teilnehmer für Saisonauftakt in Imola gemeldet

0
Trotz der langen Wartezeit und wirtschaftlicher Ungewissheiten hat die GT World Challenge Europe ein beachtliches Starterfeld für den Saisonauftakt in Imola präsentiert. Es werden 46 Autos aus aller Welt erwartet. Neben den bekannten Mannschaften gibt es einige Neuzugänge zu vermelden.

GT World Challenge Europe Endurance Cup – Starterliste – Imola

0
GT World Challenge Europe Endurance Cup - Starterliste - Imola

VLN: Poleposition für das Haupt Racing Team in unter acht Minuten

0
Im ersten VLN-Rennen nach dem Lockdown wegen des Coronavirus steht das Haupt Racing Team auf der Poleposition. Maro Engel umrundete die Nordschleife in weniger als acht Minuten und bescherte dem neuen Team den ersten Erfolg. Auf Startplatz zwei wird Phoenix Racing mit einem Audi R8 LMS stehen. Das Haupt Racing...

GT-Sport: Haupt Racing Team geht an den Start

0
Hubert Haupt hat sein eigenes GT-Rennteam Haupt Racing Team gegründet. Mit seiner Mannschaft wird er in den GT3-Klassen auf der Nordschleife sowie in der GT World Challenge Europe antreten. Das Team wird bei den 24-Stunden-Rennen Werksunterstützung erhalten. Gleichzeitig wird Black Falcon eine Pause vom GT3-Engagement nehmen.

GT World Challenge: Start in Imola, Sechs Stunden auf dem Nürburgring

0
Der Kalender der GT World Challenge Europe wurde auf acht Stationen verkürzt. Beginnen soll die Saison Mitte Juli im italienischen Imola mit einem Drei-Stunden-Rennen. Darüber hinaus soll das Sechs-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zurückkehren. Die 24 Stunden von Spa-Francorchamps bleiben im Oktober.

Creventic: Überarbeiteter Kalender der 24-Stunden-Serie präsentiert

0
Die Creventic-Organisation hat ihren Kalender für 2020 überarbeitet. Nach der Zwangspause durch das Coronavirus soll es Mitte Juni mit den 24 Stunden von Portimão weitergehen. Anschließend finden sechs weitere Läufe statt, die sich bis ins kommende Jahr ziehen. Es ergeben sich jedoch einige Terminüberschneidungen mit der GT World Challenge Europe.

Coronavirus: FIA Motorsport Games auf 2021 verschoben

0
Die FIA Motorsport Games werden nicht im Jahr 2020 ausgetragen. Dies gaben FIA und SRO bekannt. Ursprünglich sollten die Motorsportspiele im Oktober in ihre zweite Runde gehen. Stattdessen wird das Spektakel auf dem Circuit Paul Ricard um ein Jahr in den Herbst 2021 aufgrund des Coronavirus verschoben.

ADAC GT Masters: Callaway Competition startet mit Pommer und Schmidt

0
Markus Pommer und Jeffrey Schmidt sollen die kommende Saison des ADAC GT Masters für Callaway Competition bestreiten. Damit ändert das Corvette-Team seine Fahrerbesatzung auf einer Position. Schmidt wechselt von Mücke Motorsport. Marvin Kirchhöfer hat das Team somit verlassen.

Coronavirus: 24 Stunden von Le Mans in den September verschoben

0
Die 24 Stunden von Le Mans wurden in den September verlegt. Aufgrund der anhaltenden Beschränkungen aufgrund des Coronavirus war die Durchführung im Juni für die Veranstalter nicht mehr möglich. Der neue Termin ist das vorletzte Septemberwochenende und damit eine Woche vor den 24 Stunden auf dem Nürburgring.

Coronavirus: ADAC GT Masters verschiebt Saisonauftakt

0
Auch das ADAC GT Masters hat seinen Saisonauftakt nun aufgrund des Coronavirus verschoben. Die Rennen in Oschersleben werden nun Ende Oktober nachgeholt. Auch für die weiteren Stationen in Most und auf dem Red Bull Ring wird nach Alternativen gesucht.

Coronavirus: SRO arbeitet an Notfallplänen für die GT World Challenge Europe

0
Die SRO arbeitet bereits an einem Änderungsplan, sollte die Coronavirus-Pandemie weiter den Rennbetrieb beeinträchtigen. Derzeit wäre es vorstellbar bis Juni alle Läufe abzusagen. Oberste Priorität für GT3-Zampano Stéphane Ratel ist jedoch die Absicherung eines Kalenders, der aus zehn Rennen besteht.

GT World Challenge Europe: SRO präsentiert wachsende Starterzahlen

0
Die Starterzahlen in der GT World Challenge Europe bewegen sich für 2020 nach oben. Beide Wertungen, Langstrecken- und Sprintpokal, verzeichnen einen Zulauf an Teilnehmern. Das Geschäftsmodell von SRO-Gründer Stéphane Ratel ist somit weiterhin erfolgreich.

GT World Challenge Europe Sprint Cup – Starterliste 2020

0
Nr. Team Fahrzeug Fahrer Pro-Cup 2 Toksport WRT Mercedes-AMG GT3 Evo Juuso Puhakka Oscar Tunjo 4 Haupt Racing Team Mercedes-AMG GT3 Evo 6 Toksport WRT Mercedes-AMG GT3 Evo 14 Emil Frey Racing Lamborghini Huracán GT3 Evo Mikael Grenier Norbert Siedler 25 Saintéloc Racing Audi R8 LMS Evo 31 Team WRT Audi R8 LMS Evo 32 Team WRT Audi R8 LMS Evo 55 Attempto Racing Audi R8 LMS Evo 66 Attempto Racing Audi R8 LMS Evo 88 AKKA ASP Mercedes-AMG GT3 Evo Timur Boguslawski ...

GT World Challenge Europe Endurance Cup – Starterliste 2020

0
GT World Challenge Endurance Cup - Starterliste 2020

GT World Challenge: Drei AKKA-ASP-Mercedes, zweiter McLaren für Optimum

0
Das Starterfeld der GT World Challenge Europe füllt sich unablässig. In der vergangenen Woche haben sich mehrere Mannschaften mit ihren Saisonplänen aus der Deckung gewagt. Darunter die erfolgreiche AKKA-ASP-Mannschaft sowie McLaren-Repräsentant Optimum Motorsport. Auch Tech 1 Racing wird erneut die Flaggen für Lexus hochhalten.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,953FansGefällt mir
749FollowerFolgen