DTM: Mirko Bortolotti qualifiziert sich für die Poleposition im ersten Rennen

142
Mirko Bortolotti holt die erste Pole der Saison | © Daniel Stauche

Mirko Bortolotti hat auf dem Nürburgring die erste Poleposition des Jahres in der DTM geholt. Er startet mit seinem Lamborghini vor Tabellenführer Thomas Preining im Porsche. Dahinter starten zwei Abt-Audi aus der zweiten Startreihe in den ersten Lauf des Wochenendes.

Ein Lamborghini wird den ersten Lauf der DTM auf dem Nürburgring von Startplatz eins in Angriff nehmen. Mirko Bortolotti fuhr auf dem Eifel-Kurs am Samstagmorgen mit 1:25,118 Minuten die schnellste Rundenzeit. Der Italiener startet für die Mannschaft SSR Performance aus München. Noch fehlt ihm ein Sieg in der Deutschen Tourenwagen Masters.

- Anzeige -

Neben ihm wird der aktuelle Tabellenführer Thomas Preining beim Heimrennen seiner Porsche-Mannschaft Manthey Racing ins Rennen gehen. Preining kann dabei wichtige Punkte in der Meisterschaft sammeln, denn sein Verfolger Sheldon van der Linde im Schubert-BMW erwischte keinen optimalen Start ins Wochenende. Der Südafrikaner startet nur von Rang 16.

Die zweite Startreihe teilen sich zwei Abt-Audi-Piloten mit Ricardo Feller und Kelvin van der Linde auf den Plätzen drei und vier. Für Feller ist das Ergebnis nach Maß, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Aktuell belegt der Schweizer hinter Polesetter Bortolotti den vierten Rang in der Gesamtwertung.