- Anzeige -

VLN und N’ring 24: Huber Motorsport tritt erneut mit zwei Elfern an

0
Huber Motorsport hat bestätigt, neuerlich mit zwei Porsche-Neunelfern auf der Nürburgring-Nordschleife anzutreten. Das Albachinger Gespann nimmt an der VLN-Langstreckenmeisterschaft und am 24-Stunden-Rennen teil – in den Wertungen SP9 Pro-Am und SP7.

NLS: 28 GT3-Fahrzeuge zum Saisonauftakt

0
Die Nordschleifen-Saison startet am kommenden Wochenende mit dem ersten Vier-Stunden-Rennen. Das Starterfeld ist gut besetzt. Unter den Teilnehmern finden sich auch hochkarätige Neueinsteiger.

N’ring 24 und VLN: Lionspeed GP erhält Unterstützung von Car Collection

0
Car Collection Motorsport gewährt dem neu gegründeten Rennstall Lionspeed GP Unterstützung, um auf der Nordschleife des Nürburgrings anzutreten. Den Audi R8 LMS des Bad Homburger Teams pilotieren Patrick Kolb und Lorenzo Rocco di Torrepadula sowie Werkspilot Patric Niederhauser.

VLN: Organisatoren sagen Einstellfahrt ab

0
Wegen vorhergesagter Temperaturen jenseits des Gefrierpunktes haben die Veranstalter den Entschluss gefasst, die Einstellfahrt auf der Nordschleife abzusagen. „Die Summe der Unwägbarkeiten spricht gegen die Durchführung“, erklärt Christian Stephani. Derzeit liegt Schnee in der Eifel.

Nürburgring: Sabine Schmitz ist verstorben

0
Sabine Schmitz hat den langen Kampf gegen den Krebs verloren. Die Königin der Nordschleife wurde einundfünfzig Jahre alt. 1996 gewann Schmitz als erste Frau das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

NLS: HRT schickt den Bilstein-Mercedes auf die Nordschleife

0
Mit dem Haupt Racing Team wird Bilstein eine verstärkte Präsenz auf der Nordschleife 2021 zeigen. Ein Mercedes-AMG GT3 Evo der Mannschaft wird im blau-gelben Design des Fahrwerksherstellers an den Start gehen. Das Auto soll an der Nordschleifen Langstrecken-Series sowie am 24-Stunden-Rennen teilnehmen.

N’ring 24 und VLN: KCMG reduziert Aufgebot

0
KCMG wird auch in der Saison 2021 auf der Nordschleife Rennen fahren. Die Mannschaft aus Hong Kong wird einen Porsche 911 GT3 R in der VLN und beim 24-Stunden-Rennen einsetzen.

VLN: Rennen finden planmäßig statt

0
In einer Pressemitteilung hat die Veranstaltergemeinschaft bestätigt, die diesjährigen VLN-Rennen planmäßig durchzuführen. Zu diesem Zweck haben die Organisatoren das Hygienekonzept abermalig modifiziert. Zuschauer sind vorerst nicht gestattet.

N’ring 24: Subaru sagt seine Teilnahme ebenfalls erneut ab

0
Auch Subaru hat seine Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Eigentlich wollte der japanische Konstrukteur wieder an der SP3T-Klasse teilnehmen.

N’ring 24 und VLN: Falken Motorsports engagiert zwei Neuzugänge

0
Der Falken-Rennstall hat seinen Fahrerkader für die diesjährige Saison auf der Nordschleife des Nürburgrings zusammengestellt. Demnach schließt sich Lance David Arnold der Mannschaft in Türkis-Blau an. Zudem gewährt Alessio Picariello Unterstützung.

N’ring 24: Gazoo Racing sagt Lexus-LC-Einsatz abermals ab

0
Der Lexus-LC-Einsatz in der SP-Pro-Kategorie fällt in diesem Jahr erneut aus. Denn Gazoo Racing hat seine Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in einer Pressemitteilung abgesagt.

VLN und N’ring 24: Manthey-Racing bestätigt Grello-Einsatz

0
Manthey-Racing hat seine Teilnahme an der VLN-Langstreckenmeisterschaft und dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring bestätigt. Die Qualifikationsveranstaltung steht ebenso auf dem Terminplan. Bei der eintägigen Wettfahrt greifen Matteo Cairoli, Michael Christensen, Kévin Estre und Lars Kern ins Grello-Steuer.

N’ring 24: Rutronik Racing startet mit Porsche beim 24-Stunden-Rennen

0
Porsche wird im kommenden Jahr mit Rutronik Racing zusammenarbeiten. Bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring wird das Team einen Neunelfer einsetzen. Das Programm soll als zweites Betätigungsfeld aufgebaut werden und hat daher keine Auswirkungen auf das Engagement im ADAC GT Masters.

GT-Sport: BMW beendet Zusammenarbeit mit Schnitzer Motorsport

0
BMW Motorsport hat mitgeteilt nicht mehr mit den Teams Schnitzer Motorsport und RBM zusammenzuarbeiten. Als Teil der Neuausrichtung des Motorsportprogramms wird nur noch mit dem Team RMG an der Entwicklung des BMW M4 GT3 gearbeitet.

VLN: Veranstalter präsentiert vorläufigen Kalender für 2021

0
Die VLN hat den vorläufigen Kalender für die Saison 2021 präsentiert. Dabei probieren die Veranstalter neun Wertungsläufe auszurichten. Beginnen soll die Saison mit der Westfalenfahrt am 27. März. Das Finale wird Anfang Oktober ausgetragen.

VLN: Finale NLS-Saisonläufe finden nicht statt

0
Die NLS-Saison ist vorzeitig beendet. Der Veranstalter VLN hat mitgeteilt, dass auch die letzten beiden Saisonrennen abgesagt sind. Dies folgt auf die verschärften Infektionsschutzmaßnahmen der Bundesregierung sowie der aktuell starken Verbreitung des Coronavirus in Deutschland.

VLN: DMV-Münsterlandpokal ist abgesagt

0
Das sechste Rennen der VLN-Langstreckenserie auf der Nürburgring-Nordschleife wurde durch den Veranstalter abgesagt. Grund hierfür ist die steigende Anzahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Ursprünglich hätte das Rennen zeitgleich mit den 24 Stunden von Spa-Francorchamps stattfinden sollen.

N’ring 24: Sportkommissare disqualifizieren Octane 126 und Frikadelli Racing

0
Die Regelhüter haben die Pro-Am-Besatzung von Frikadelli Racing sowie Octane 126 nachträglich disqualifiziert, da nicht alle Piloten Mindestdistanz von fünfzehn Umläufen bewältigten. Weitere sechs Teams verletzten diese Regelung beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

N’ring 24: BMW gewinnt erstmals mit einem GT3-Fahrzeug

0
Rowe Racing und BMW haben die 24 Stunden auf dem Nürburgring gewonnen und so eine Durststrecke von zehn Jahren ohne Gesamtsieg beendet. Es war der insgesamt zwanzigste Sieg für die Marke. Alexander Sims, Nick Catsburg, Nick Yelloly und Philipp Eng meisterten die widrigen Bedingungen am Besten.

N’ring 24: Rennleitung unterbricht Wettbewerb mit roter Flagge

0
Die Renndirektion hat das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit der roten Flagge unterbrochen. Der Grund: Wegen anhaltenden Starkregens flossen die Wassermassen nicht mehr von der Strecke ab. Derzeit behauptet Audi eine Dreifachführung.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen