- Anzeige -

Fotostrecke: VLN-Finale im Eifelherbst

0
Bei typisch herbstlichem Eifelwetter hat sich die VLN-Langstreckenmeisterschaft in die Winterpause verabschiedet. Den Sieg beim Saisonfinale auf der Nüburgring-Nordschleife hat sich Land Motorsport zum dritten Mal in diesem Jahr gesichert. Damit ist die Audi-Mannschaft die erfolgreichste in dieser Saison. Das letzte Eifelrennen des Jahres in einer Galerie von Ralf Kieven.

Fotostrecke: Rekordfahrt beim Saisonhöhepunkt

0
Bei strahlendem Eifelwetter traten die Akteure der VLN-Langstreckenmeisterschaft zum Saisonhöhepunkt auf der Nürburgring-Nordschleife an. Auf einen neuen Rekord in der Qualifikation durch den Black-Falkon-Fahrer Manuel Metzger folgte ein spannendes Rennen, bei dem die Manthey-Porsche-Mannschaft den Sieg einfuhr. Die Bilder des Tages in einer Galerie von Ralf Kieven.

Fotostrecke: Die Eifel von ihrer goldenen Seite

0
Beim vorletzten Lauf der VLN-Saison 2019 zeigte sich die Eifel von ihrer sonnigen Seite. Beim ersten weitestgehend trockenen Rennen dieses Jahres belegten drei AMG-Mannschaften die besten Plätze. Die Truppe von HTP Motosport sicherte sich den Sieg vor den Markenkollegen von GetSpeed Performance und Black Falcon. Der Barbarossapreis in Bildern. Eine Galerie von Ralf Kieven.

Fotostrecke: Weiß-blaue Generalprobe in der Eifel

0
Der ADAC-ACAS-Cup diente für die meisten Mannschaften der VLN-Langstreckenmeisterschaft als Generalprobe für das 24-Stunden-Rennen in zwei Wochen. Bei optimalen äußeren Bedingungen fiel in der Qualifikation erneut die Acht-Minuten-Marke und BMW sicherte sich einen Dreifachsieg. Allen voran die Truppe von Schubert Motorsport, die sich die beiden ersten Plätze sicherte.

Fotostrecke: Farnbacher Racing trotzt den Eifel-Elementen

0
Bei schwierigen Bedingungen haben sich Dominik und Mario Farnbacher den ersten Sieg eines japanischen Rennwagens in der VLN gesichert. Die neueste Ausbaustufe ihres Lexus RC F entpuppte sich als der große Wurf und die Brüder verwiesen die Konkurrenz auf die Plätze. Eine Galerie von Ralf Kieven.

Fotostrecke: Das 40. DMV 4-Stunden-Rennen

0
Das 40. DMV 4-Stunden-Rennen vor fünf Jahren stand im Zeichen des Tempolimits. Auf der Döttinger Höhe galt damals nach dem tragischen Unfall beim Saisonauftakt eine Höchstgeschwindigkeit von 250 Kilometer pro Stunde. Den Sieg sicherte sich die WRT-Mannschaft bei der Premiere des neuesten Audi R8 LMS.

Fotostrecke: Rekordjagd beim Saisonauftakt der NLS

0
Nachdem das erste Rennen der Nürburgring-Langstreckenserie wegen Schneefalls abgesagt wurde, stellte das DMV-Vier-Stunden-Rennen den Saisonauftakt der Eifler Rennserie dar. Am Ende sicherte sich Manthey-Racing den Sieg, nachdem die Truppe in der Qualifikation einen neuen Rundenrekord aufgestellt hatte. Die Bilder des Rennens in einer Galerie von Ralf Kieven (1VIER.com).

Fotostrecke: Der erste Doubleheader der VLN

0
Zum ersten Mal fuhren die Protagonisten der Nürburgring-Langstreckenserie an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zwei Rennen über je vier Stunden. Die beiden Siege gingen an die neu formierte Mannschaft von HRT, nachdem die Technikkommissare den zunächst erstplatzierten Ferrari der Octane-Truppe nach der technischen Nachuntersuchung aus der Wertung ausschlossen. Das Wochenende in Bildern.

Fotostrecke: Traumhafte Bedingungen beim Qualifikationsrennen

0
Fotostrecke: Traumhafte Bedingungen beim Qualifikationsrennen

Fotostrecke: Porsche-Festspiele zum VLN-Auftakt

0
Poleposition, schnellste Rundenzeit und Sieg beim ersten VLN-Rennen der neuen Saison: Manthey-Racing knüpft an alte Erfolge an und sorgt bei Porsche für einen gelungenen Saisonauftakt in der Eifel. Allerdings ist die Wertung der Klasse SP9 derzeit noch ausgesetzt und das Ergebnis daher provisorisch. Nichtsdestotrotz präsentieren wir die Bilder der ADAC-Westfahlenfahrt in einer Galerie von Ralf Kieven.

Fotostrecke: Freitagstraining zum 52. ADAC-ACAS-Cup

0
Am Vortag zum 52. ADAC-ACAS-Cup drehte Nico Hülkenberg beim freien Fahren am Freitagabend vor zehn Jahren seine ersten Runden im Porsche 911 GT3 R Hybrid. „Das wird sicher eine vollkommen neue Erfahrung für mich. Zudem habe ich in meiner Karriere nur Formel-Fahrzeuge bewegt und bin gespannt, wie sich der GT3-Porsche mit Hybridtechnik fährt", gab der damals Zweiundzwanzigjährige zu Protokoll. Außerdem dabei: Die Porsches von Haribo, Mamerow und Timbuli, die BMW-Werksmannschaft mit dem M3, der Farnbacher-Ferrari und viele andere.

Fotostrecke: Probe- und Einstellfahrten auf der Nordschleife

0
Die Probe- und Einstellfahrten eröffneten den Rennbetrieb auf der Nordschleife nach der Winterpause. Mit dabei: die neuen GT-Modelle von BMW, Mercedes-AMG und Audi in Kundenhänden. Gleichzeitig markierte der Testtag das Ende der Tempolimits auf dem Eifelkurs.

Fotostrecke: Black Falcon sichert Doppelsieg nach Eifelblitz-Ehrenrunde

0
Die Meuspather Mannschaft von Black Falcon erzielte beim VLN-Sechs-Stunden-Rennen einen Doppelsieg. Ihre Nachbarn von Phoenix Racing komplettierten das Podium, nachdem Johannes Scheid anlässlich seines fünfzigjährigen Jubiläums im Motorsport eine Ehrenrunde in seinem alten Einsatzfahrzeug drehte. Die Bilder vom Ruhrpokal in einer Galerie von Ralf Kieven (1VIER.com).

Fotostrecke: Vierundzwanzig hitzige Stunden

0
Das 24-Stunden-Rennen war geprägt von strahlendem Sonnenschein und einer regelrechten Dominanz seitens der Audi-Mannschaft von Land Motorsport. In der letzten Rennstunde wurde dies aber umgekehrt. Regen und Pech für die sicher geglaubten Sieger. Am Ende sorgte eben jener Regen doch noch dafür, dass die Mannschaft, welche so lange dem Rennen seinen Stempel aufgedrückt hatte, auch den Sieg einfuhr.

Fotostrecke: Rekordfahrt im Eifler Spätsommer

0
Bereits in der Qualifikation purzelten die Zeiten der Spitzenmannschaften beim drittletzten Lauf der VLN-Saison. Der Sieg ging schlussendlich an die Mannschaft von Haribo-Racing, nachdem die Manthey-Truppe, welche den Zielstrich als Erste kreuzte mit einer Zeitstrafe belegt wurde. Der achte VLN-Lauf in einer Bildergalerie von Dirk Fuchs.

N’ring 24: Audi erficht fünften Gesamtsieg

0
Mithilfe einer Fehlervermeidungsstrategie haben Audi und Phoenix Racing den Triumph beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring für sich reklamiert. Demgegenüber stand Manthey-Racing zwar im Begriff, seinen Titel zu verteidigen, beging aber einen folgenschweren Fehler. Black Falcon vervollständigte das Siegertreppchen.

Lucas Luhr: „Mir geht es nicht nur um richtig und falsch“

0
Lucas Luhr hat sich noch einmal zur Trennung von der Ring Police geäußert, seine Wortwahl blieb aber nebulös. „Hier geht es mir nicht nur um richtig und falsch“, leitet der ehemalige Porsche-Werkspilot die Begründung seiner Entscheidung ein.

Fotostrecke: Audi feiert Doppelsieg nach Eifelkrimi

0
Land Motorsport vor Phoenix Racing und der Mannschaft von Falken Motorsports: Der Rennausgang war aber bis kurz vor dem Rennende offen. Auch die dahinter platzierten Mannschaften von Manthey-Racing und Black Falcon mischten munter im Kampf um den Sieg mit. Der sechste Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft in einer Bildergalerie von Ralf Kieven (1VIER.com).

Fotostrecke: Ferrari-Premierensieg beim Start in den Sommer

0
Georg Weiss, Jochen Krumbach und Oliver Kainz sorgten beim Start in den Sommer für den zweiten Ferrari-Sieg in der VLN-Langstreckenmeisterschaft. Bei milden Temperaturen stand ein zahlenmäßig gemäßigtes Feld am Start zum dritten Lauf der Eifel-Rennserie. Der ADAC-ACAS-Cup in Bildern. Eine Galerie von Ralf Kieven.

Fotostrecke: Audi gewinnt die Materialschlacht in der Eifel

0
Bei sommerlichen Temperaturen geriet das diesjährige 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife zur materialmordenden Hitzeschlacht. Ein Favorit nach dem Anderen wurde aus dem Rennen und somit dem Kampf um den Sieg geworfen. Einmal mehr zählten in der Eifel eine fehlerfrei Vorstellung, Durchhaltevermögen und gute Nerven. Mit den diesen Tugenden konnte dien...

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen