- Anzeige -

VLN: Walkenhorst Motorsport siegt nach Zeitstrafe gegen das Haupt Racing Team

0
Das Haupt Racing Team kreuzte beim Saisonauftakt der VLN als Erstes die Ziellienie. Jedoch brummte die Rennleitung HRT eine Zeitstrafe auf, weshalb Walkenhorst Motorsport gewonnen hat. GetSpeed Performance erklamm den dritten Rang.

Franz Konrad: „Nicht der Motorsport, den ich möchte“

0
Franz Konrad übt Kritik am Vorgehen bei der Ausrichtung der Adenauer Rundstrecken-Trophy. „Grundsätzlich ist das nicht der Motorsport, den ich möchte“, meint der Teamchef. Zudem brächen Sponsoren wegen der Corona-Pandemie weg. Daher fehlt Konrad Motorsport beim VLN-Auftaktrennen.

VLN: Poleposition für das Haupt Racing Team in unter acht Minuten

0
Im ersten VLN-Rennen nach dem Lockdown wegen des Coronavirus steht das Haupt Racing Team auf der Poleposition. Maro Engel umrundete die Nordschleife in weniger als acht Minuten und bescherte dem neuen Team den ersten Erfolg. Auf Startplatz zwei wird Phoenix Racing mit einem Audi R8 LMS stehen. Das Haupt Racing...

VLN: Giti Tire unterstützt Racing Engineers, Walkenhorst Motorsport benennt erste Fahrer

0
Zu Jahresbeginn hat Walkenhorst Motorsport erste Personalfragen im Hinblick auf die diesjährige Saison auf der Nürburgring-Nordschleife beantwortet. Racing Engineers spannt wiederum mit Giti Tire zusammen. Derweil steigt Lubner Motorsport in die GT4-Klasse ein, JS Motorsport stockt auf. Ein Nachrichtenspiegel der vergangenen Wochen.

Juni 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Walkenhorst Motorsport gewann das erste Geisterrennen auf der Nordschleife, Bentley hat sein GT3-Werksprogramm eingestellt. Porsche zieht sich aus der IMSA SportsCar Championship zurück, Kondō Racing hat seine Teilnahme am 24-Stunden-Rennen am Ring abgesagt. Der Monat Juni im Rückspiegel.

Lucas Luhr: „Mir geht es nicht nur um richtig und falsch“

0
Lucas Luhr hat sich noch einmal zur Trennung von der Ring Police geäußert, seine Wortwahl blieb aber nebulös. „Hier geht es mir nicht nur um richtig und falsch“, leitet der ehemalige Porsche-Werkspilot die Begründung seiner Entscheidung ein.

VLN-Auftakt: Veranstalter veröffentlichen Starterliste

0
Die Organisatoren der Langstreckenmeisterschaft auf der Nordschleife haben insgesamt 141 Einschreibungen für die Adenauer Rundstrecken-Trophy erhalten. Zwanzig Eintragungen stehen auf der SP9-Nennliste.

Fotostrecke: Test- und Einstellfahrt, die Zweite

0
Ende des Monats startet die Nürburgring-Langstreckenserie nach der Corona-Zwangspause in ihre diesjährige Saison. Einige Teams nutzten aber bereits die Möglichkeit, vorab einen Test auf dem Eifelparcours zu absolvieren. Die Bilder der Testfahrt in einer Galerie von Ralf Kieven (1VIER.com).

VLN-Auftakt: Manthey-Racing stellt Fahrertrio auf

0
Manthey-Racing hat sein dreiköpfiges Fahrerensemble für den VLN-Auftakt an diesem Wochenende aufgestellt. Julien Andlauer, Matt Campbell und Lars Kern pilotieren den neongelben Porsche-Neunelfer.

GT3-Sport: Insolvenzverfahren gegen Ring Police eröffnet

0
Zu Beginn der Woche hat das Amtsgericht Mönchengladbach ein Insolvenzverfahren für die RP Vertriebsgesellschaft mbH eröffnet. Zuvor hatte die Ring Police bekannt gegeben, in diesem Jahr keinen Einsatz mit dem Porsche 911 GT3 R durchzuführen.

N’ring 24 und VLN: Frikadelli Racing startet mit Werksuntertützung

0
Frikadelli Racing hat sein Rennprogramm für die Saison 2020 präsentiert. Die Truppe von Klaus Abbelen wird mit zwei Porsche 911 GT3 R an der NLS, dem Qualifikationsrennen und den 24 Stunden vom Nürburgring teilnehmen. Zudem erhält die Mannschaft Werksunterstützung seitens Porsche.

GT3-Sport: Ring Police strebt Neustart nach Insolvenzverfahren an

0
Die Ring Police hat sich zum eröffneten Insolvenzverfahren geäußert. Demzufolge sei die Geschäftstätigkeit weiterhin „uneingeschränkt im Gange“. Darüber hinaus strebt der Porsche-Rennstall nach der Wiederherstellung der Liquidität die Wiederaufnahme des Rennbetriebs an.

VLN: Scuderia Glickenhaus plant SCG-004C-Debüt bei Doppelveranstaltung

0
Die Scuderia Cameron Glickenhaus hat angekündigt: Der SCG-004C-Prototyp gibt sein Debüt bei der geplanten VLN-Doppelveranstaltung auf der Nürburgring-Nordschleife im Juli. „Wir werden dort sein“, bekräftigt Projektinitiator James Glickenhaus.

GT-Sport: Haupt Racing Team geht an den Start

0
Hubert Haupt hat sein eigenes GT-Rennteam Haupt Racing Team gegründet. Mit seiner Mannschaft wird er in den GT3-Klassen auf der Nordschleife sowie in der GT World Challenge Europe antreten. Das Team wird bei den 24-Stunden-Rennen Werksunterstützung erhalten. Gleichzeitig wird Black Falcon eine Pause vom GT3-Engagement nehmen.

Video: SCG 004C testet auf dem Cremona Circuit

0
Der SCG-004C-Sportwagen hat auf dem oberitalienischen Cremona Circuit erstmals Asphalt unter die Räder genommen. Ins Steuer griffen Thomas Mutsch und Teamchef James Glickenhaus höchstselbst. Bewegte Bilder der Probefahrt in San Martino del Lago.

Fotostrecke: Mühlner Motorsport zeigt Gestaltung seines Cup-2-Elfers

0
Mühlner Motorsport beabsichtigt, im nächsten Jahr mit verschiedenen Porsche-Modellen in der VLN-Langstreckenmeisterschaft anzutreten. Einen Einsatz plant die belgische Equipe in der Cup-2-Wertung. Am Lenkrad wechseln Moritz Kranz und Marcel Hoppe einander ab. Der Porsche 991 GT3 Cup im Porträt.

VLN: Starterliste zum Saisonauftakt enthält 170 Fahrzeuge

0
Am ersten VLN-Rennen der Saison 2019, der ADAC Westfahlenfahrt, werden 170 Rennfahrzeuge teilnehmen. Am besten besetzt ist die SP9-Klasse, welche normalerweise den Gesamtsieger stellt. Neben den bekannten Werksteams finden sich hier aber auch ein paar Exoten. Unter anderem bringt Zakspeed die Chrysler Viper GT3-R.

VLN: McChip-DKR baut Mercedes C300 für die VT2-Klasse auf

0
Die VT2-Klasse der VLN erhält zur kommenden Saison einen namhaften Zugang.  Das Team McChip-DKR baut einen Mercedes C300 für 2020 auf. Der Rennstall hat bereits zwei Piloten fix für das Projekt.

Fotostrecke: Freitagstraining zum 52. ADAC-ACAS-Cup

0
Am Vortag zum 52. ADAC-ACAS-Cup drehte Nico Hülkenberg beim freien Fahren am Freitagabend vor zehn Jahren seine ersten Runden im Porsche 911 GT3 R Hybrid. „Das wird sicher eine vollkommen neue Erfahrung für mich. Zudem habe ich in meiner Karriere nur Formel-Fahrzeuge bewegt und bin gespannt, wie sich der GT3-Porsche mit Hybridtechnik fährt", gab der damals Zweiundzwanzigjährige zu Protokoll. Außerdem dabei: Die Porsches von Haribo, Mamerow und Timbuli, die BMW-Werksmannschaft mit dem M3, der Farnbacher-Ferrari und viele andere.

Christian Menzel: „Der ganze Scheiß interessiert mich überhaupt nicht“

0
DTM-Nostalgie zur VLN-Winterpause: Christian Menzel übt scharfe Kritik am gegenwärtigen ITR-Konzept. Den Nordschleifen-Experte interessiere „der ganze Scheiß“ nicht, wohingegen die alte Tourenwagen-Meisterschaft „authentisch“ gewesen sei – und keine „aufgesetzte Geschichte“.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,993FansGefällt mir
750FollowerFolgen