- Anzeige -

24-Stunden-Rennen: Der Regen kehrt an den Ring zurück

0
Noch drei Stunden sind in der Eifel zu absolvieren und bei einsetzendem Regen in verschiedenen Streckenabschnitten hat sich aktuell Black Falcon mit dem Mercedes-Benz SLS AMG an die Spitze gesetzt. Dahinter folgen Marc VDS Racing und die beiden Rowe-Racing-Autos.

Sorg Rennsport: Endlich Podiumserfolg in der BMW-Cup-Klasse

0
Die Wuppertaler Mannschaft Sorg Rennsport feierte beim 37. RCM-DMV-Grenzlandrennen, dem sechsten Lauf der VLN-Saison, endlich den lang ersehnten Podiumserfolg in der BMW-Cup-Klasse. Der zweite BMW M235i Racing schied hingegen nach einem Unfall, in Führung liegend, aus. Solide Vorstellung der beiden anderen Sorg-Rennwagen.

Video: Reportage zur Saisoneröffnung der VLN

0
Phoenix Racing fuhr mit einem Doppelsieg in der Tasche von der ADAC-Westfalenfahrt nach Hause. In den Reihen der Audi-Mannschaft sicherte sich Anders Fjordbach seinen ersten VLN-Gesamtsieg. Sein Partner: der Routinier Frank Stippler. Der erste VLN-Lauf in der Videoreportage.

Dörr Motorsport: Trotz zweier Intermezzi obenauf

0
Rainer Dörr und Entourage bestätigen ihren Aufwärtstrend: Beim Sechs-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife glückte trotz einiger Eskapaden eine Platzierungen unter den ersten Fünf. Damit knüpft die Delegation aus Frankfurt am Main an den verheißungsvollen letzten VLN-Auftritt an.

VLN: McLaren leistet Dörr Motorsport Werksunterstützung

0
Dörr Motorsport erlangt in dieser Saison Werksunterstützung seitens McLaren Automotive. Daher verstärken Kévin Estre und Tim Mullen den hessischen Rennstall bei seinem Einsatz in der VLN-Langstreckenmeisterschaft. Ferner greifen die Stammfahrer Arno Klassen und Rudi Adams ins Steuer.

Nürburgring: Daten und Fakten zum 24-Stunden-Rennen

0
Wer an diesem Wochenende nicht am Nürburgring zugegen ist, dem eröffnen sich dennoch zahlreiche Möglichkeiten das 24-Stunden zu verfolgen. Bewegte Bilder, Starterliste oder Zeitplan – SportsCar-Info hat wichtige Informationen und Wissenswertes zur Veranstaltung in der Eifel zusammengetragen.

VLN: John Shoffner erleidet keine schweren Verletzung nach Mehrfachsalto

0
John Shoffner hat bei einem schweren Unfall während des sechsten VLN-Laufes keine schwerwiegenden Verletzungen davon. Der Porsche-Pilot überschlug sich in der Passage Flugplatz neuneinhalb Mal und landete mit seinem Elfer letztlich auf dem Dach. Eine Videoaufnahme dokumentiert den Hergang.

VLN: Audi-Sieg bei tragischem Rennen

0
Phoenix Racing konnte mit Frank Stippler, Ferdinand und Johannes Stuck den Sieg bei der 44. Adenauer ADAC-Simfy-Trophy einfahren. Stippler gelang dabei ein neuer Rundenrekord. Nach dem Herztod von Wolf Silvester in seinem Rennwagen wurde das Rennen jedoch vorzeitig beendet.

VLN-Halbfinale: Rowe Racing triumphiert souverän

0
Der Mannschaft von Rowe Racing ist beim DMV-250-Meilen-Rennen ein regelrechter Durchmarsch gelungen. Das Mercedes-Benz-Duo Maro Engel und Christian Hohenadel siegte letzten Endes mit einem einminütigen Vorsprung auf die Audi Race Experience. Phoenix Racing holte Bronze.

VLN: Die Saison 2014 im Rückspiegel

0
Rolf Derscheid und Michael Flehmer krönten sich zu den diesjährigen VLN-Meistern, Jens Klingmann unterbot die Acht-Minuten-Marke. Sabine Schmitz gelang eine beispiellose Aufholjagd, Jürgen Alzen feierte den ersten Triumph mit seinem Ford GT. Schlaglichter der zurückliegenden Saison.

Fotostrecke: Mercedes-AMG-Sieg läutet VLN-Endspurt ein

0
Mit einem Sieg beim Rheinoldus-Langstreckenrennen hat die Mannschaft von Black Falcon das Finale der VLN-Langstreckenmeisterschaft eingeläutet. Während die Meuspather ihren zweiten Saisonerfolg feierten, belegten Frikadelli Racing und die BMW-Truppe von Falken Motorsport Silber und Bronze. Der siebente Lauf der Eifel-Rennserie in einer Galerie von Ralf Kieven (1VIER.com).

RCN: Rennleitung bricht fünften Saisonlauf ab

0
Der fünfte Lauf der RCN musste rund eine Viertelstunde vor dem Ende abgebrochen. Da sich zeitgleich drei Unfälle an verschieden Abschnitten der Nordschleife ereigneten, musste der Lauf Rhein-Ruhr vorzeitig beendet werden. Aufgrund des Abbruches gibt es diesmal keine einzelne Klassensieger und keinen Gesamtsieger.

N’ring 24: Black Falcon und HTP Motorsport setzen vier Werksautos ein

0
Mercedes-AMG hat in diesem Jahr den Gesamtsieg auf dem Nürburgring fest im Visier. Mit vier Werksautos soll der dritte Sieg in der Grünen Hölle gelingen. Als Einsatzmannschaften bleiben Black Falcon und HTP Motorsport an Bord, wobei drei Autos auf die Schwarzen Falken entfallen. Bei der Generalprobe am Samstag sind die Teams bereits vertreten.

VLN: Schubert Motorsport schickt neuen Prototyp ins Rennen

0
Beim DMV-250-Meilen-Rennen am kommenden Samstag schickt Schubert Motorsport aus Oschersleben erstmals eine Neuentwicklung ins Rennen. Der BMW Z4 GTS ist für den Kundensport gedacht und wird bei seiner Premiere von Neuzugängen pilotiert.

N’ring 24: ADAC Nordrhein vermeldet 150 Starter

0
Der ADAC Nordrhein hat für die diesjährige Ausgabe des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring die vorläufige Starterliste veröffentlicht. Insgesamt finden sich auf dieser 151 Starter wieder. Alleine einunddreißig Teilnehmer stark ist die SP9-Kategorie.

24-Stunden-Rennen: Erstmals findet am Renntag ein Warm-up statt

0
Die Veranstalter des 24-Stunden-Rennens auf der Nürburgring-Nordschleife haben den Zeitplan für die diesjährige Ausgabe veröffentlicht. Am Samstagmorgen haben die Protagonisten erstmals die Möglichkeit, ihr Material noch einmal im Warm-up zu testen.

N’ring 24: Gazoo Racing setzt Lexus LC zum dritten Mal ein

0
Auch in diesem Jahr bestreitet Gazoo Racing das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Als SP-Pro-Einsatzwagen fungiert neuerlich der Lexus LC, an dem Toyota Detailbearbeitungen vorgenommen hat. Die Zielsetzung: der Klassensieg.

Fotostrecke: Black Falcon bestreitet Cayman GT4 Trophy

0
Black Falcon hat angekündigt, an der Premieresaison der Porsche Cayman GT4 Trophy teilzunehmen. Das Meuspather Gespann startet demnach mit zwei Clubsport-Modellen im neuen VLN-Markenpokal des Stuttgarter Konstrukteurs. Das deklarierte Ziel sei, um den Titel zu konkurrieren.

VLN: Frikadelli obsiegt nach Unterbrechung im Schlusssprint

0
In einem zweistündigen Endspurt hat Frikadelli Racing den zweiten VLN-Lauf zu seinen Gunsten entschieden. Die Rennleitung unterbrach das Rennen zwischenzeitlich aufgrund zwei schwerer Unfälle mit der roten Flagge. Derweil komplettierten Phoenix Racing und Falken Motorsports das Podium.

VLN: Farnbacher Racing tritt beim Finale wieder an

0
Farnbacher Racing hat bestätigt, beim Münsterlandpokal wieder auf der Nürburgring-Nordschleife anzutreten. Bedingt durch eine zeitintensive Reparatur, musste die Lexus-Entwicklungsmannschaft auf einen Start beim vorletzten Saisonrennen verzichten. Die Markenkollegen von Emil Frey Racing fehlen hingegen erneut.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen