- Anzeige -

Nordschleife: Fahrer AG fordert Revision der Permit-A-Sonderreglung

0
Neuerliche Spannungen zwischen der Fahrer-AG und dem DMSB-Präsidium: Die Arbeitsgemeinschaft hält den Motorsportbund dazu an, eine Ausnahmeregelung zur Erlangung der Permit A zu revidieren. Ein Vorschlag: die Installation eines Gremium für solche Sonderfälle.

VLN-Qualifikation: Abbruch nach schwerem Unfall

0
Das Zeittraining zum vierten VLN-Lauf der Saison 2011 wurde bereits vorzeitig nach einem Unfall im Bereich Metzgesfeld beendet, da die Bergungsarbeiten voraussichtlich etwas länger dauern. Durch den Abbruch gab es keinen Schlussspurt auf die Poleposition, dies sicherte dem Pinta Racing-Porsche die beste Ausgangsposition für das Rennen.

PoV-Video: Mit Moritz Kranz am Limit

0
Der sechste VLN-Lauf aus der Perspektive von SportsCar-Info-Kolumnist Moritz Kranz: eine Point-of-View-Aufnahme aus dem Cockpit des Porsche-Cayman-Sportwagens von GetSpeed Performance – einschließlich eines beinharten Zweikampfes im Rennen.

Fotostrecke: Zweimal Neongelb und Neongrün

0
Die Porsche-Werksmannschaft Manthey-Racing stemmt in diesem Jahr den Einsatz zweier Neunelfer auf der Nürburgring-Nordschleife. Unmittelbar vor dem Saisonbeginn in der Vulkaneifel hat die Equipe aus Meuspath die Optik seiner Sportwagen enthüllt. Das Fahrzeugdoppel im Porträt.

VLN-Meisterschaft: Spannung im Kampf um die Plätze

0
Die Frage, wer im kommenden Jahr bei den Rennen der VLN-Langstreckenmeisterschaft die Nummer eins auf seinem Wagen trägt, ist de facto geklärt. Der Titel ist Rolf Derscheid und Michael Flehmer unter normalen Umständen nicht mehr zu nehmen. Dahinter herrscht aber weiterhin Spannung.

24 Stunden: Hankook Team Farnbacher schreibt Geschichte

0
Pole für das Hankook Team Farnbacher. Auf Platz zwei und drei zeigen die SLS-Teams, dass mit ihnen zurechnen ist. Platz zwei im Qualifying geht an Mamerow, dritter wird der schnellste Black Falcon Mercedes.

VLN: Der erste Lauf wurde nicht zum ersten Mal abgesagt

0
Der erste Lauf der Nürburgring Langstrecken Serie 2020 wurde wegen des aktuell grassierenden Corona-Virus abgesagt. Die Eifelaner sind in der Hinsicht abgehärtet und an Rennabsagen am Anfang und Ende der Saison gewöhnt. Dennoch konnte der erste VLN-Lauf in den vergangen zu meist gestartet werden.

Fotostrecke: Teichmann Racing startet ebenfalls im Cayman-Markenpokal

0
Die Porsche Cayman GT4 Trophy entfaltet bereits in ihrer Debütsaison enorme Resonanz. Auch Teichmann Racing hat den Entschluss gefasst, an dem neuen Markenpokal der VLN-Langstreckenmeisterschaft teilzunehmen. Einige Aufnahmen zeigen die Beklebung des ersten Clubsportmodells.

Schubert: Bekenntnis zum Mythos Nürburgring

0
Tradition verpflichtet. Schubert Motorsport bekennt sich zu dieser Tradition. Mit seiner „Ja zum Ring“-Aktion beim Sechs-Stunden-Rennen gewann der Rennstall die Sympathie zahlreicher Nürburgring-Anhänger. Einzig der sportliche Erfolg blieb aus. Der BMW Z4 musste frühzeitig zurückgezogen werden.

N’ring 24: Aston Martin verzichtet auf Werksbeteiligung beim Eifelmarathon

0
Nach einem Bericht haben interne Quellen des britischen Teams Aston Martin Racing ausgesagt, dass die Mannschaft in diesem Jahr nicht am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teilnimmt. Als Grund wird der Mangel an Fahrzeugen angeführt, da die Nachfrage der Kunden höher als erwartet ist.

August 2016: Der Monat im Rückspiegel

0
Im Monat August rückten die Geschehnisse abseits der Piste in den Vordergrund. Insbesondere der ADAC-GT-Masters-Ausschluss von MS Racing erregte die Gemüter der SportsCar-Info-Leserschaft – gleichermaßen der VLN-Ausstieg Jürgen Alzens. Die beliebtesten Artikel in der Überschau.

VLN: Saisonauftakt weiter verschoben

0
Der Ersatztermin für die Test- und Einstellfahrten am kommenden Wochenende wurde erneut abgesagt. Rund um das 20 832 Meter lange Asphaltband in der Eifel liegt weiter Schnee und eine Besserung bis zum avisierten Termin ist nicht in Sicht.

N’ring 24: Gazoo Racing sagt Lexus-Werkseinsatz ab

0
In diesem Jahr wird Gazoo Racing nicht beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring antreten. Die Toyota-Werksmannschaft könne sich wegen der Reisebeschränkungen, bedingt durch die globale Corona-Pandemie, nicht hinreichend vorbereiten.

Sorg Rennsport: Freud und Leid beim dritten VLN-Lauf

0
Sorg Rennsport reist nach dem dritten VLN-Lauf dieses Jahres mit gemischten Gefühlen und viel Arbeit aus der Eifel zurück in die Wuppertaler Heimat. Trotz des unermüdlichen Einsatzes der Truppe schafften es nur zwei von fünf an den Nürburgring gebrachten Wagen, das Rennen in der Wertung zu beenden.

RCN: Christian Büllesbach kürt sich zum Meister

0
Christian Büllesbach manövrierte sich beim letzten RCN-Lauf zum Meistertitel. Damit glückte dem BMW-Piloten das Kunststück, gleich im ersten Jahr den Meisterschaftskampf für sich zu entscheiden. Indes feierte Christopher Gerhard seinen sechsten Saisonsieg.

Nürburgring: 24-Stunden-Rennen findet 2014 an Fronleichnam statt

0
Der Termin für das 24-Stunden-Rennen 2014 steht fest. Im kommenden Jahr wird der Saisonhöhepunkt für Eifel-Rennfans am Fronleichnam-Wochenende ausgetragen. Das Rennen wird im Gegensatz zu dieser Saison wieder am Samstag gestartet.

VLN: Rowe Racing gewinnt den vierten Wertungslauf

0
Rowe Racing hat das Grenzlandrennen der VLN gewonnen. Stef Dusseldorp und Nick Catsburg waren die siegreichen Piloten. Dahinter kamen Walkenhorst Motorsport und das Haupt Racing Team ins Ziel.

N’ring 24: Veranstalter veröffentlicht die vorläufige Einstufung

0
Der ADAC hat die vorläufige Einstufung für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring veröffentlicht. Bis zum Rennstart darf jedoch noch an den Parametern gearbeitet werden. Nach aktuellem Stand muss der BMW M6 GT3 einige Einschnitte verkraften. Audi und Porsche dürfen etwas Ballast ausladen.

VLN: Bonk Motorsport engagiert sich mit Audi im TCR-Sektor

0
Die Mannschaft von Bonk Motorsport schultert in diesem Jahr ein Doppelprogramm in der VLN-Langstreckenmeisterschaft. Neben dem Start im BMW M235i Racing Cup tritt das westfälische Gespann mit zwei Audi RS 3 LMS in der neuen TCR-Liga an. Ebenfalls auf dem Terminplan: die 24-Stunden-Serie.

Juni 2019: Der Monat im Rückspiegel

0
Keating Motorsports verlor seinen GTE-Am-Klassensieg in Le Mans, die Bayerischen Motorenwerke beabsichtigen offenbar die Konstruktion eines BMW M4 GT3. Olaf Manthey bemängelte regulatorische Engführungen, Mercedes-AMG präsentierte sein GT3-Evolutionsmodell. Der Juni im Rückspiegel.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen