- Anzeige -

Schlagwort: DTM

Fotostrecke: Thomas Preining triumphiert mit Grello in der DTM

0
Thomas Preining ist zum ersten Mal Champion in der DTM. Der Porsche-Pilot vom Team Manthey EMA lieferte sich einen Meisterschafts-Showdown mit Mirko Bortolotti. In der letzten Qualifikation der Saison auf dem Hockenheimring sicherte er sich durch die Poleposition vorzeitig die Meisterschaft an einem Wochenende, an dem er jedes Qualifying und Rennen dominieren konnte.

DTM: Thomas Preining gewinnt das Saisonfinale vor Mirko Bortolotti

0
Thomas Preining hat sich den letzten Sieg der DTM-Saison 2023 gesichert. Beim Saisonfinale in Hockenheim ließ er seinem Verfolger Mirko Bortolotti keine Chance und gewann auch das finale Meisterschaftsrennen. Die Titelentscheidung fiel bereits nach der Qualifikation zu Gunsten Preinings.

DTM: Thomas Preining ist vorzeitig Champion

0
Thomas Preining ist der Meister der DTM 2023. Er sicherte sich die Poleposition für das letzte Saisonrennen auf dem Hockenheimring und hat damit den Meisterschaftskampf für sich entschieden. Titelrivale Mirko Bortolotti musste sich trotz Startplatz zwei geschlagen geben.

DTM: Manthey EMA gewinnt dank Doppelsieg die Teamwertung

0
Manthey EMA hat das erste Rennen des DTM-Finales in Hockenheim dominiert. Thomas Preining und Dennis Olsen haben mit einem Doppelsieg ihrer Mannschaft vorzeitig den Sieg in der Teamwertung beschert. Die Meisterschaftsentscheidung der Fahrer wurde auf den Sonntag vertagt.

DTM: Mirko Bortolotti holt sich die Tabellenspitze zurück

0
Mirko Bortolotti ist der alte neue Tabellenführer der DTM. Er reiste als Meisterschaftsführender zum Sachsenring, musste Platz eins jedoch nach dem ersten Rennen an Thomas Preining abgeben. Dieses Ergebnis konnte er wieder korrigieren. 

DTM: Poleposition für Mirko Bortolotti

0
Die Poleposition für den zweiten DTM-Lauf auf dem Sachsenring geht an Meisterschaftskandidat Mirko Bortolotti. Nach einem Samstag, der nicht nach Plan lief, ist das die Gelegenheit für den Lamborghini-Werksfahrer, sich die Tabellenführung von Thomas Preining zurückzuholen.

DTM: Stolz gewinnt, Preining ist wieder Tabellenführer

0
Die DTM hat auf dem Sachsenring den nächsten Rennsieger hervorgebracht. Luca Stolz gewinnt für das Haupt Racing Team zum ersten Mal in dieser Saison. Thomas Preining holt sich durch Platz zwei die Tabellenspitze zurück. Ayhancan Güven feiert den ersten Podestplatz in der DTM.

DTM: Mirko Bortolotti übernimmt auf dem Lausitzring die Tabellenspitze

0
Mirko Bortolotti und SSR Performance haben fast das Maximum aus dem DTM-Wochenende in der Lausitz herausgeholt. Ein zweiter und ein erster Platz in beiden Qualifikationen und Rennen bringen dem Lamborghini-Piloten die Tabellenspitze ein. Thomas Preining muss vorerst den Platz an der Spitze räumen.

Fotostrecke: Big Points für Thomas Preining bei der DTM

0
Die Eifel wusste am DTM-Wochenende auf dem Nürburgring nicht zu enttäuschen. Das Wetter reichte von strahlendem Sonnenschein zu Monsun-Regen. Als einer von wenigen ließ sich Tabellenführer Thomas Preining davon nicht beeindrucken. Zwar konnte er keinen Sieg holen, dennoch baute er durch Patzer der Konkurrenz seine Tabellenführung aus.

Fotostrecke: Hitzeschlacht der DTM in Nürnberg

0
Die DTM gastierte an diesem Wochenende zum einzigen Stadtrennen der Saison auf dem Norisring in Nürnberg. Siegreich waren Sheldon van der Linde mit BMW am Samstag und Porsche-Pilot Thomas Preining am Sonntag. Der Titelverteidiger van der Linde war kurzzeitig Tabellenführer, Preining holte sich die Spitzenposition jedoch wieder zurück. Eine Galerie aus der Frankenmetropole.

DTM: Preining gewinnt und holt Tabellenführung zurück

0
Das Team Manthey-EMA hat durch Thomas Preining das zweite Saisonrennen der DTM auf dem Norisring in Nürnberg gewonnen. In der Hitzeschlacht hat Preining den Polesetter Rene Rast im BMW von Schubert Motorsport bezwungen und fährt als Tabellenführer zum Nürburgring.

DTM: Doppelsieg für Schubert Motorsport auf dem Norisring

0
Sheldon van der Linde hat das Samstagsrennen der DTM auf dem Norisring vor seinem Teamkollegen Rene Rast gewonnen. Beide BMW-Piloten trennten nur eineinhalb Sekunden auf dem Zielstrich. Platz drei ging an Porsche-Pilot Dennis Olsen vom Team Manthey-EMA.

Fotostrecke: DTM-Rückkehr nach Oschersleben

0
Nach acht Jahren ist die DTM wieder nach Oschersleben in die Magdeburger Börde zurückgekehrt. Vor den Augen zahlreicher Fans gewannen Franck Perera und Christian Engelhart jeweils ein Rennen. Rookie Tim Heinemann schoss aber mit zwei Podestplätzen an die Tabellenspitze.

DTM: Doppelsieg für Toksport WRT

0
Christian Engelhart gewinnt das Sonntagsrennen von Oschersleben in der DTM. Vor seinem Teamkollegen Tim Heinemann überquerte der Toksport-WRT-Pilot die Ziellinie in der Mageburger Börde. Auf Platz drei kam aufgrund einer Strafe Polesetter Thomas Preining von Manthey-EMA.

DTM: Franck Perera gewinnt den Auftakt in Oschersleben

0
SSR Performance hat im ersten Rennen mit Lamborghini direkt den ersten Saisonsieg eingefahren. Werksfahrer Franck Perera gewann den Saisonauftakt in Oschersleben fehlerlos von der Poleposition. Auf die weiteren Podestplätze kamen Tim Heinemann und Jack Aitken.

GT-Sport: Mike Rockenfeller verlässt Audi nach 15 Jahren

0
Audi-Urgestein Mike Rockenfeller hat nach dem ersten DTM-Lauf in Hockenheim verkündet, dass er nach 15 gemeinsamen Jahren Audi verlassen wird. Der Neuwieder möchte zurück in den Prototypensport.

Langstreckensport: Marcel Fässler beendet seine Fahrerkarriere

0
Nach beinahe dreißigjähriger Tätigkeit als Rennfahrer hat Marcel Fässler entschieden, seine Profilaufbahn zu beenden. Der dreimalige Le-Mans-Gewinner aus der Schweiz sei „stolz“ auf das Erreichte.

GT-Sport: Audi-Werksfahrer Kelvin van der Linde wechselt in die DTM

0
Kelvin van der Linde wird in der Saison 2021 für Abt Sportsline in der DTM an den Start gehen. Damit debütiert der Meister des ADAC GT Masters von 2019 in der ehemaligen Tourenwagenserie. Sein Einsatzgerät bleibt mit dem Audi R8 LMS Evo das Gleiche.

BMW Motorsport: Sheldon van der Linde verlegt Fokus auf GT-Rennen

0
BMW Motorsport hat nach dem Ende der DTM für Sheldon van der Linde ein neues Betätigungsfeld definiert. Der junge Südafrikaner wird in der kommenden Saison vornehmlich GT-Rennen bestreiten. Außerdem soll er eine entscheidende Rolle in der Entwicklung des BMW M4 GT3 spielen.

GT3-Sport: ADAC und SRO garantieren keine Terminüberschneidungen

0
ADAC und SRO haben für die Saison 2021 ihre Kalender synchronisiert. Darüber hinaus bezieht der ADAC weiterhin die Balance of Performance vom technischen Partner SRO. Fahrer und Teams können damit die drei wichtigsten Serien beider Veranstalter ohne Probleme absolvieren. Damit positionieren sie sich geeint gegen den Angriff der DTM.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen