ADAC GT Masters: Team Zakspeed startet erneut mit Mercedes-AMG

1031
Das Team Zakspeed startet erneut mit Mercedes-AMG | © Gruppe C

Das Team Zakspeed hat mitgeteilt, auch in diesem Jahr mit der Marke Mercedes-AMG am ADAC GT Masters teilzunehmen. Sebastian Asch und Luca Stolz sind neuerlich Bestandteil des Fahrerkaders. Die Ambition des Rennstalls aus Niederzissen: der Titelgewinn.

Unbeschadet der Überwerfung zum Ende der vergangenen Saison hat das Team Zakspeed angekündigt, auch in diesem Jahr mit der Marke Mercedes-AMG im ADAC GT Masters anzutreten. Die Mannschaft aus Niederzissen beabsichtigt, abermals mit einem Silberpfeildoppel in der nationalen Sprintserie anzutreten. Zwei der vier Fahrerplätze sind bereits besetzt: Sebastian Asch und Luca Stolz sind neuerlich mit von der Partie.

Die Zusammensetzung der Fahrerbesatzung steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht fest. Allerdings wolle das Team Zakspeed mit zwei Pilotenduos starten, welche imstande sind, Laufsiege zu erringen. „Natürlich wollen wir auch diese Saison um Siege und den Titel kämpfen“, betont Teamchef Peter Zakowski in einer Pressemitteilung. „Das Ziel muss es sein, den Titel nach 2015 wieder zurück in die Eifel zu holen.“

- Anzeige -

Die Athleten des Mercedes-AMG-Gespanns sind gleichermaßen motiviert. „Ich brenne darauf, zusammen mit Zakspeed wieder um den Titel zu kämpfen. Ich freue mich auf die erneute Zusammenarbeit“, äußert sich Asch zur Maßgabe des Rennstalls. Sein Stallgefährte Stolz ergänzt ehrgeizig: „Peter Zakowski und seine Jungs machen immer einen tollen Job. Dieses Jahr heißt die Mission ‚Titelgewinn‘.“

Weiteres zum Thema