- Anzeige -

Schlagwort: BMW

GT-Sport: BMW M4 GT3 absolviert Rollout in Dingolfing

0
Der BMW M4 GT3 hat seinen ersten Rollout absolviert. Am vergangenen Samstag fuhr der M6-Nachfolger erstmals auf dem Werksgelände der Bayerischen Motorenwerke in Dingolfing. Augusto Farfus unternahm die erste Testfahrt.

VLN: Scheid Motorsport schließt Rennstall

0
Johannes Scheid hat den Entschluss gefasst, seine Motorsportlaufbahn nach über fünfzig Jahren zu beenden. Daher schließt Scheid Motorsport nun die Garagentore. Den BMW M240i Racing der Mannschaft setzt nun Schnitzelalm Racing ein.

VLN: Veranstalter präsentieren Starterlisten für Doppelwochenende

0
An diesem Wochenende findet sowohl das Reinoldus-Langstreckenrennen als auch der Barbarossapreis statt. Die Veranstaltergemeinschaft hat die Teilnehmerlisten für das VLN-Doppelwochenende veröffentlicht.

ADAC GT Masters: Organisatoren präsentierten Saisonstarterliste

0
Der ADAC-GT-Masters-Veranstalter hat die diesjährige Saisonstarterliste präsentiert. Die wichtigsten Kennziffern: Dreiunddreißig Nennungen, zwanzig Mannschaften und acht Konstrukteure.

VLN-Auftakt: Veranstalter veröffentlichen Starterliste

0
Die Organisatoren der Langstreckenmeisterschaft auf der Nordschleife haben insgesamt 141 Einschreibungen für die Adenauer Rundstrecken-Trophy erhalten. Zwanzig Eintragungen stehen auf der SP9-Nennliste.

Handbike-Unfall: Alessandro Zanardi befindet sich in einem stabilen, aber kritischen Zustand

0
Bei einem Verkehrsunfall während eines Handbike-Rennens hat Alessandro Zanardi schwere Verletzungen davongetragen. Die Ärzte versetzten den beinamputierten Profisportler nach einer dreistündigen Operation in ein künstliches Koma. Der Zustand sei stabil, aber weiterhin kritisch.

VLN: Rowe Racing nimmt an fünf der acht Läufe teil

0
Rowe Racing hat bestätigt, an fünf der acht Läufe der VLN-Langstreckenmeisterschaft teilzunehmen. Beim Ruhrpokal startet das saarländische Gespann mit zwei Sechsern, bei den restlichen Rennen mit nur einem BMW-Sportwagen. Philipp Eng und Neuzugang Lucas Auer absolvieren den ersten Test unter Corona-Bedingungen.

ADAC GT Masters: MRS GT-Racing engagiert Marius Zug

0
MRS GT-Racing hat seine Fahrerbesatzung für die bevorstehende ADAC-GT-Masters-Saison komplettiert. GT4-Juniormeister Marius Zug nimmt im Sechser des Teams Platz. BMW-Werksathlet Jens Klingmann stand bereits als Pilot fest.

ADAC GT Masters: Schubert Motorsport kehrt mit zwei Sechsern zurück

0
Schubert Motorsport kehrt nach einjähriger Abwesenheit zurück ins ADAC GT Masters. Das Programm umfasst den Einsatz zweier Sechser der Bayerischen Motorenwerke. Eine Besatzung formieren Henric Skoog sowie Erik Johansson und Nick Yelloly, die andere Joel Eriksson und Aidan Read.

VLN: Meisterduo wechselt in die SP10-Klasse

0
Die amtierenden VLN-Meister Yannick Fübrich und David Griessner treten in der diesjährigen Saison auf der Nordschleife in der SP10-Kategorie an. Der Einsatzwagen: ein BMW M4 GT4. Bei diesem Unternehmen gewährt Florian Naumann seine Unterstützung.

ADAC GT Masters: Veranstalter muss bei Startplatzvergabe selektieren

0
Der Veranstalter des ADAC GT Masters hat achtundzwanzig von vierunddreißig Startplätzen für die diesjährige Saison vergeben. Zwei weitere Teilnehmer stehen ebenfalls fest. Bei den restlichen Zusagen gelte Markenvielfalt als eines der prioritären Kriterien.

Bathurst 12: Nutzen Audi, Mercedes-AMG oder Porsche ihre Papierform?

0
Die Zwölf Stunden von Bathurst sind das erste Aufeinandertreffen der größten GT3-Akteure im neuen Jahr. Porsche reist als Titelverteidiger nach Australien, allerdings wird die im vergangenen Jahr siegreiche Besatzung nicht wieder zusammenkommen. Matt Campbell und Dirk Werner steuern unterschiedliche Autos bei Absolute Racing.

IGTC: BMW tritt erneut mit Walkenhorst Motorsport an

0
Vor dem Saisonauftakt der Intercontinental GT Challenge hat sich BMW zu einer weiteren Saison in der globalen GT3-Langstreckenserie verpflichtet. Walkenhorst Motorsport wird alle fünf Rennen mit dem BMW M6 GT3 bestreiten. In Bathurst wird lediglich ein Auto betreut, ab dem zweiten Lauf werden es deren zwei sein.

Daytona: Wayne Taylor Racing führt nach zwei Dritteln

0
Cadillac führt zur Zwei-Drittel-Marke die 24 Stunden von Daytona an. Mit einem frühen Crash nahmen sich je ein Mazda und ein Acura aus dem Kampf um den Sieg. In der GTLM-Klasse hat erst kürzlich BMW das Zepter von Porsche übernommen. Die GTD-Klasse bestimmen die VW-Konzernmarken Lamborghini und Audi.

GT-Sport: Team Schnitzer priorisiert VLN und wird M4-Entwicklungsmannschaft

0
Das Team Schnitzer verlässt die Intercontinental GT Challenge, um stattdessen dem Programm auf der Nürburgring-Nordschleife Priorität einzuräumen. Auf der Agenda stehen die VLN-Langstreckenmeisterschaft und das 24-Stunden-Rennen. Außerdem wird die oberbayerische Equipe GT3-Entwicklungsmannschaft.

Bathurst 12: Veranstalter bestätigt elf Hersteller in GT3-Rekordfeld

0
Drei Wochen vor dem Beginn der Zwölf Stunden von Bathurst haben die Organisatoren die erste Nennliste veröffentlicht. Das Feld der GT3-Renner ist auf über dreißig Fahrzeuge angewachsen. Insgesamt elf Hersteller werden am Mount Panorama vertreten sein. McLaren und Aston Martin kehren in die Pro-Klasse mit Gesamtsiegambitionen zurück.

GT3-Sport: BMW zeigt Skizze der M4-Rennversion

0
Die Bayerischen Motorenwerke haben eine Skizze des BMW M4 GT3 veröffentlicht. Der Sportwagen solle in der Saison 2022 erstmals zum Einsatz kommen.

November 2019: Der Monat im Rückspiegel

0
Die VLN-Veranstalter berichtigten zwei Tabellenstände, Audi und die Bayerischen Motorenwerke hielten eine Doppelpräsentation ab. Black Falcon verteidigte seinen Titel in Texas, Frikadelli Racing gewann das Neun-Stunden-Rennen von Kyalami. Der Monat November im Rückspiegel.

Kyalami: BMW setzt Bestzeit vor dem Wetterumschwung

0
Sheldon van der Linde war der schnellste Pilot in der ersten offiziellen Sitzung auf dem Kyalami Circuit in Südafrika. Der Lokalmatador fuhr knapp zwei Zehntelsekunden schneller als die Konkurrenz von Audi. Porsche war drittstärkste Kraft im nächtlichen Training. GruppeM Racing befindet sich im Kampf gegen die Zeit, das Auto rechtzeitig zu reparieren.

Tipp der Redaktion: Wer gewinnt den GT-Weltpokal in Macao?

0
Vier Hersteller, vier Favoriten: Sämtliche Konstrukteure erheben legitime Ansprüche auf den Gesamtsieg beim GT-Weltpokal in Macao. Aber: Wer macht das Rennen? Audi? BMW? Mercedes-AMG? Oder endlich Porsche? Die SportsCar-Info-Redaktion hat ihre Wettscheine abgegeben.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,941FansGefällt mir
749FollowerFolgen