Juli 2019: Der Monat im Rückspiegel

423
Der Juli im Rückspiegel | © Ralf Kieven (1VIER.com), Chevrolet Media, João Filipe/Adrenal Media

Stéphane Ratel plant die Reinstallation der GT1-Kategorie, Audi präsentierte seinen GT2-Sportwagen. In Barcelona debütierte Porsches neuer GTE-Neunelfer, Manthey-Racing verlor seinen Silberrang beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Der Monat Juli im Rückspiegel.

Aus sportlicher Perspektive überstrahlten die 24 Stunden von Spa-Francorchamps die restlichen Langstreckenrennereignisse im Monat Juli. Den Sieg trug schlussendlich Porsche davon – erstmals im GT3-Zeitalter. Anlässlich der Kraftprobe im Ardenner Wald kündigte Stéphane Ratel überdies an, die GT1-Kategorie zu retablieren – zumindest in beträchtlich abgewandelter Form, vorgesehen für Ultrasportwagen.

Ferner präsentierte Audi in Goodwood seinen GT2-Sportwagen, Konzernschwester Porsche enthüllte wiederum seinen neuen GTE-Neunelfer, welcher beim Prolog auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya sein Debüt gab. Außerdem: Chevrolet stellte seine Corvette der nunmehr achten Generation vor – im Profil ein McLaren, in der Vorderansicht ein Ferrari – und das Heck: ein bisschen Corvette.

- Anzeige -

Derweil förderte eine Nachkontrolle der Technikkommissare zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring eine Regelwidrigkeit beim zweitplatzierten Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing – Grello – zutage. Die Meuspather Equipe akzeptierte die Disqualifikation. Beim nachfolgenden VLN-Lauf schrumpfte das Teilnehmerfeld schließlich um ein Fünftel; in der Qualifikation sorgte eine Mehrfachkarambolage für Verzögerungen.

Meist geklickte Artikel im Juli 2019

1. VLN: Teilnehmerfeld schrumpft um knapp ein Fünftel
2. Goodwood: Audi kündigt GT2-Programm an
3. GT-Sport: Porsche präsentiert neuen 911 RSR
4. Spa 24: Die Favoriten
5. N’ring 24: Manthey-Racing verliert Platz zwei
6. Spa 24: Black Falcon setzt drei Art Cars ein
7. VLN: Walkenhorst Motorsport holt Poleposition, Unfall sorgt für Rotunterbrechung
8. Spa 24: Die Podiumsanwärter
9. Sportwagen: Corvette stattet Stingray 2020 mit Mittelmotor aus
10. SRO: Stéphane Ratel beabsichtigt Wiedereinführung der GT1-Klasse