Rückspiegel: Die zehn Tiefpunkte der Saison 2017

1408
Luigi Stanco durfte nicht bei den 24 Stunden vom Nürburgring starten | © Ralf Kieven (1VIER.com)

4. DMSB verweigert Luigi Stanco die Lizenz

Nachdem die Fahrer AG die Entscheidung mehrmals als „nicht nachvollziehbar“ abtat und mehrmals intervenierte und argumentierte, um die Vergabe für Stanco zu erwirken, entschieden sich sowohl der VLN-Geschäftsführer Karl Mauer als auch Rennleiter Walter Hornung um und stimmten der Vergabe der Lizenz zu.

- Anzeige -

Einzig Michael Günther blieb bei seiner Ablehnung mit der Begründung, Stanco habe mehrheitlich Rennen auf dem Hockenheimring bestritten, was für die Vergabe nicht ausreichte. Folglich war Stanco nicht in der Lage, am 24-Stunden-Rennen teilzunehmen. (Tim Keuler)