- Anzeige -

Schlagwort: VLN

VLN: Terminänderung macht Saisonfinale zum Doubleheader

0
Das Saisonfinale der VLN wird schon Anfang November stattfinden. Der letzte Lauf des Jahres wurde auf den 8. November verlegt. Damit findet er am gleichen Wochenende statt wie das vorletzte Saisonrennen. Die Terminüberschneidung mit dem Finale des ADAC GT Masters in Oschersleben gilt damit für beide VLN-Rennen.

VLN: Land-Motorsport gewinnt die Generalprobe vor dem 24-Stunden-Rennen

0
Audi hat das letzte VLN-Rennen vor dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen. Mit Land-Motorsport vor Car Collection war es ein Doppelsieg für die Marke aus Ingolstadt. Mattia Drudi, Christopher Mies und Kelvin van der Linde konnten sich dabei durchsetzen. Octane 126 verpasste die Chance auf den Sieg durch eine Spritspartaktik.

VLN: Rowe Racing gewinnt den vierten Wertungslauf

0
Rowe Racing hat das Grenzlandrennen der VLN gewonnen. Stef Dusseldorp und Nick Catsburg waren die siegreichen Piloten. Dahinter kamen Walkenhorst Motorsport und das Haupt Racing Team ins Ziel.

VLN: Walkenhorst Motorsport siegt nach Zeitstrafe gegen das Haupt Racing Team

0
Das Haupt Racing Team kreuzte beim Saisonauftakt der VLN als Erstes die Ziellienie. Jedoch brummte die Rennleitung HRT eine Zeitstrafe auf, weshalb Walkenhorst Motorsport gewonnen hat. GetSpeed Performance erklamm den dritten Rang.

VLN: Poleposition für das Haupt Racing Team in unter acht Minuten

0
Im ersten VLN-Rennen nach dem Lockdown wegen des Coronavirus steht das Haupt Racing Team auf der Poleposition. Maro Engel umrundete die Nordschleife in weniger als acht Minuten und bescherte dem neuen Team den ersten Erfolg. Auf Startplatz zwei wird Phoenix Racing mit einem Audi R8 LMS stehen. Das Haupt Racing...

VLN: Saisonauftakt kann wie geplant stattfinden

0
Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat dem Saisonauftakt der VLN grünes Licht erteilt. Damit startet die Saison am 27. Juni. Der Rennstart findet unter der Einhaltung des Hygienekonzeptes um 12 Uhr statt.

VLN: Veranstalter geben Planung für die ersten Rennen bekannt

0
Die Veranstalter haben ein Hygienekonzept für die Durchführung der Nürburgring-Langstreckenserie präsentiert. Dieses Konzept sieht unter anderem geschlossene Boxen vor. Der Saisonauftakt könnte am 27. Juni erfolgen.

N’ring 24 und VLN: Frikadelli Racing startet mit Werksuntertützung

0
Frikadelli Racing hat sein Rennprogramm für die Saison 2020 präsentiert. Die Truppe von Klaus Abbelen wird mit zwei Porsche 911 GT3 R an der NLS, dem Qualifikationsrennen und den 24 Stunden vom Nürburgring teilnehmen. Zudem erhält die Mannschaft Werksunterstützung seitens Porsche.

VLN: Walkenhorst Motorsport nennt fünf Fahrzeuge

0
Walkenhorst Motorsport wird an der Nürburgring Langstrecken-Serie mit insgesamt fünf Fahrzeugen teilnehmen. Zwei Nennungen entfallen dabei auf die SP9-Wertung. Dort wird jeweils ein BMW M6 GT3 in der Pro- als auch der AM-Klasse genannt.

N’ring 24: Phoenix Racing begeht Titelverteidigung mit zwei Fahrzeugen

0
Phoenix Racing wird mit zwei Audi R8 LMS Evo an den 24 Stunden von Nürburgring teilnehmen. Der Rennstall aus Meuspath vertraut dabei sowohl auf seine Junioren als auch Profi-Piloten.

VLN: Nett Motorsport startet in der TCR-Klasse

0
Nett Motorsport kehrt in der kommenden Langstrecken-Saison auf der Nordschleife in die TCR-Klasse zurück. Jürgen und Joachim Nett werden den Peugeot 308 Racing Cup TCR in der Am-Wertung der Kategorie bewegen. Die Mannschaft rund um Teammanager Christian Erben war zuletzt 2017 in der TCR-Klasse aktiv.

Fotostrecke: Ferrari zündet zweite Evolutionsstufe des 488 GT3

0
Ferrari hat in Mugello die zweite Evolutionsstufe des 488 GT3 vorgestellt. Das Auto findet vor allem bei Amateurfahrern großen Anklang. In der neuen Ausbaustufe haben sich die Ingenieure auf Details der Aerodynamik, sowie der Fahrdynamik konzentriert. Auch die elektronischen Stabilitätsprogramme wurden verbessert. Der V8-Motor blieb hingegen unangetastet.

VLN: Black Falcon profitiert von Manthey-Unfall, Adrenalin Motorsport verteidigt Meistertitel

0
Black Falcon hat den letzten Wertungslauf der VLN gewonnen. Maro Engel und Patrick Assenheimer erbten den Sieg von Manthey-Racing, die auf der letzten Runde einen Unfall hatten. Überdies hat Adrenalin Motorsport den Meistertitel verteidigt. 

VLN: Audi und Lamborghini dürfen Gewicht ausladen

0
Die Regelhüter der VLN haben die Balance of Performance vor dem letzten Rennen der Saison minimal modifiziert. Sowohl Audi als auch Lamborghini dürfen zehn Kilogramm aus ihren Boliden ausladen. Die finale Einstufung der Viper steht noch aus.

VLN: McChip-DKR baut Mercedes C300 für die VT2-Klasse auf

0
Die VT2-Klasse der VLN erhält zur kommenden Saison einen namhaften Zugang.  Das Team McChip-DKR baut einen Mercedes C300 für 2020 auf. Der Rennstall hat bereits zwei Piloten fix für das Projekt.

VLN: HTP Motorsport feiert dominanten Sieg nach früher Rotunterbrechung

0
HTP Motorsport hat einen dominanten Erfolg beim Barbarossapreis eingefahren. Maximilian Buhk und Raffaele Marciello waren die siegreichen Fahrer. Dahinter kreuzten die Polesetter von Walkenhorst Motorsport und GetSpeed Performance die Ziellinie.

VLN: Walkenhorst Motorsport holt die Poleposition beim Halbfinale

0
Walkenhorst Motorsport hat sich in einer spannender Qualifikation zum Barbarossapreis durchgesetzt. David Pittard war der schnellste Pilot. Dahinter stehen die Mercedes-AMG-Mannschaften HTP Motorsport, GetSpeed Performance und Black Falcon.

VLN: GetSpeed Performance feiert Premierensieg beim siebenten Lauf

0
GetSpeed Performance war die überragende Truppe beim siebten VLN-Lauf. Zuerst stellte Fabian Schiller erstmals ein Fahrzeug des Rennstalls auf die Poleposition. Vier Rennstunden später siegte er im Schwesterfahrzeug. Derweil komplettierten HTP Motorsport und Walkenhorst Motorsport das Podest.

VLN: Maro Engel auf der Poleposition für das Sechs-Stunden-Rennen

0
Unter starkem Regen in der Qualifikation für das VLN-Sechs-Stunden-Rennen fuhr Maro Engel die schnellste Rundenzeit. Der Black-Falcon-Pilot wird das Rennen neben seinem Mercedes-Markenkollegen Fabian Schiller ins Rennen gehen. Für das Rennen ist eine Wetterbesserung vorhergesagt.

VLN: Nachfolger des BMW M240i Cup gibt Renndebüt beim fünften Lauf

0
BMW wird beim fünften Wertungslauf der VLN den Nachfolger des BMW M240i Racing Cup auf der Nordschleife testen. Der Wagen soll auf dem BMW M2 Competition aufbauen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,894FansGefällt mir
747FollowerFolgen