- Anzeige -

Schlagwort: LMP1

Fotostrecke: Porsche gelingt Hattrick, vorübergehende LMP2-Führung

0
Rückspiegel, Le Mans 2017: Toyota ging abermalig als Favorit ins Rennen, machte das Tempo. Letztlich widerfuhr dem japanischen Hersteller allerdings ein weiteres Fiasko. Derweil wandte Porsche eine Blamage ab, nachdem vorübergehend das LMP2-Gespann Jackie Chan DC Racing in Führung lag. Bilder aus dem Archiv.

Fotostrecke: Toyotas Fluch, Erneuter Porsche-Erfolg

0
Rückspiegel, Le Mans 2016: Toyota wähnte sich bereits als Gewinner, fiel jedoch neuerlich seinem Sarthe-Fluch anheim. Schlussendlich verteidigte Porsche den Titel in der Region des Pays de Loire und baute seine Rekordserie aus. TMG blieb erneut nur zweiter Sieger, Audi holte Bronze. Bilder aus dem Archiv.

Fotostrecke: Porsche-Offensive, Nissan-Desaster

0
Rückspiegel, Le Mans 2015: Nach langjähriger Audi-Dominanz gelang Konzernschwester Porsche schließlich wieder ein Triumph auf dem Circuit de la Sarthe. Wider Erwarten erklomm Debütant Nico Hülkenberg die höchst Stufe des Stockerls. Das Nissan-Werksgespann erbrachte dagegen eine desolate Leistung. Bilder aus dem Archiv.

Fotostrecke: Toyota dominiert, Audi triumphiert

0
Rückspiegel, Le Mans 2014: Toyota avancierte zum Favoriten, erfüllte die Erwartungen auch. Am Sonntagmorgen endete allerdings der Siegeszug jählings. Stattdessen erstritt Audi den fünften Triumph in Folge. Porsche belegte bei seiner Rückkehr an die Sarthe nur den elften Rang. Bilder aus dem Archiv.

Fotostrecke: Audi besiegt Toyota erneut

0
Rückspiegel, Le Mans 2013: Beim zweiten Versuch an der Sarthe erreichte die Toyota-Delegation mit beiden Mannschaften das Ziel, erfocht sogar die Silbermedaille. Den Sieg errang nichtsdestominder abermals Kontrahent Audi. Der tragische Unfalltod Allan Simonsens überschattete die Veranstaltung. Bilder aus dem Archiv.

Fotostrecke: Toyota-Rückkehr, Audi-Dreifachtriumph

0
Rückspiegel, Le Mans 2012: Nach dreizehnjähriger Absenz kehrte Toyota zurück in den Nordwesten Frankreichs. In der Qualifikation konkurrierte der TMG-Rennstall noch auf Augenhöhe, musste alsdann jedoch einen Totalausfall hinnehmen. Letztlich errang Audi einen Dreifachtriumph. Bilder aus dem Archiv.

GT World Challenge: Rebellion Racing dementiert GT3-Pläne

0
Rebellion Racing hat die kolportierte Nachricht berichtigt, die GT World Challenge bestreiten zu wollen. Der Schweizer Rennstall werde sein Rundstreckenprogramm planmäßig nach der aktuellen WM-Saison beenden.

GT World Challenge: Rebellion Racing zieht GT3-Einstieg in Erwägung

0
Nach dem LMP1-Rückzug spielt Rebellion Racing mit dem Gedanken, ein GT3-Programm zu starten. Das Gespann aus der Schweiz wolle nicht nur die Rundenzeiten für die GT World Challenge messen, sondern selbst an dem Wettbewerb teilnehmen.

Le Mans: ByKolles Racing steht auf Reserveliste, nur sechs LMP1

0
ByKolles Racing steht in diesem Jahr nur auf der Le-Mans-Reserveliste. Damit zählt die LMP1-Spitzenklasse – vorläufig – lediglich sechs Prototypen. Die Mehrheit des Teilnehmerfeldes bildet einmal mehr die LMP2-Kategorie.

Austin: Rebellion Racing fährt dominanten Sieg ein

0
Von der Poleposition gestartet, hat Rebellion Racing bei den Sechs Stunden von Austin einen dominanten Sieg eingefahren. Gustavo Menezes, Bruno Senna und Norman Nato standen zum zweiten Mal in dieser Saison in der Podiumsmitte. Toyota musste mit den Silber und Bronze vorliebnehmen.

Austin: Rebellion Racing fährt zum dritten Mal auf Poleposition

0
Und wieder Rebellion Racing: Die Equipe aus der Schweiz steht bei den Sechs Stunden von Austin zum dritten Mal en suite auf der Poleposition. Währenddessen musste sich Toyota mit den Verfolgerrängen zwei und drei bescheiden. In der GTE-Pro-Kategorie steht erstmals Aston Martin an vorderster Stelle.

Austin: Ginetta fehlt auf der Starterliste zum fünften FIA-WEC-Lauf

0
FIA und ACO haben die provisorische Teilnehmerliste für das Sechs-Stunden-Rennen auf dem Circuit of The Americas aktualisiert. Es fehlen nun: die beiden Ginetta-Prototypen des Teams LNT. Derweil gibt die Chevrolet Corvette C8.R ihr Debüt in der FIA World Endurance Championship.

Langstrecken-WM: Baut Peugeot mit Oreca einen Hypersportwagen?

0
Beauftragt Peugeot den Rennfahrzeugkonstrukteur Oreca, einen Hypersportwagen zu konstruieren? Solch ein Tandemprojekt steht offenbar zur Diskussion. Den Einsatz in der neuen Spitzenklasse der Langstrecken-WM solle wiederum Rebellion Racing durchführen.

Langstrecken-WM: Scuderia Cameron Glickenhaus zeigt Rendering ihres Hypercars

0
Die Scuderia Cameron Glickenhaus hat ein erstes Rendering ihres Hypercars gezeigt, welches den Namen SCG 007 trägt. Das Fahrzeug soll mit einem V6-Motor ausgestattet werden und auf einen Hybridantrieb verzichten.

Silverstone: Toyota und Ferrari sichern sich erste Startreihen

0
Toyota hat sich erwartungsgemäß die erste Startreihe beim Saisonauftakt der Langstrecken-WM in Silverstone gesichert. Jedoch waren Rebellion Racing und Ginetta näher dran als gedacht. In der GTE-Pro hat Ferrari beide 488 GTE Evo in die erste Startreihe gestellt.

WM-Prolog in Barcelona: Toyota kontrolliert Einstellfahrten pflichtgemäß

0
Erwartungsgemäß kontrollierte Toyota den WM-Prolog in Barcelona. Bei den Privatiers waren Rebellion Racing und die Ginetta-Rückkehrer mehr oder minder gleichauf. Derweil bemühen sich ACO und FIA weiterhin, das LMP1-Kräfteverhältnis mittels Equivalence of Technology auszutarieren. Ferrari fuhr die GTE-Pro-Bestzeit.

Langstrecken-WM: SMP Racing beendet sein Programm

0
Wider Erwarten hat SMP Racing sein Forfait kundgetan. Der russische Rennstall teilte in einem Kommuniqué mit, keine weitere Saison in der Langstrecken-WM zu bestreiten. Der Grund: die Unterlegenheit gegenüber der Toyota-Werksmannschaft.

Le Mans: Toyotas Generalprobe glückt, Rebellion Racing dahinter

0
Toyota hat seinen allerletzten Probelauf auf dem Circuit de la Sarthe plangemäß absolviert. Im Warm-up zu den 24 Stunden von Le Mans belegte die TMG-Abordnung die Ränge eins und zwei. Als bestes Privatgespann positionierte sich Rebellion Racing an gesamtdritter Stelle.

Langstrecken-WM: GTE-Pro-Klasse schrumpft, acht LMP1-Teilnehmer

0
ACO und FIA haben anlässlich der Le-Mans-Pressekonferenz die WM-Teilnehmerliste für die Saison 2019/20 veröffentlicht. Insgesamt dreiunddreißig Sportwagen umfasst das Teilnehmerfeld demnach. Davon entfallen acht Einschreibungen auf die LMP1-Klasse, nur sechs auf die GTE-Pro-Wertung.

LMP1 in Le Mans: Bricht Toyota den Distanzrekord?

0
Zugegebenermaßen: Eigentlich fährt Toyota in Le Mans ein Rennen gegen sich selbst. Daher rücken andere Fragen in den Mittelpunkt. Beispielsweise: Knackt der japanische Hersteller den Distanzrekord auf dem Circuit de la Sarthe? Und bei den Privatiers? Entreißt SMP Racing an diesem Wochenende Rebellion Racing die Führungsrolle?

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,988FansGefällt mir
750FollowerFolgen