- Anzeige -

Die Herren der Ringe markieren gegenwärtig die schnellste Rundenzeit bei den Testfahren auf dem ehemaligen Flughafengelände von Sebring. Highcroft ist den Ingolstädtern dicht auf den Fersen, während Peugeot sich noch zurückhält.

Der GT-Meister der ALMS von 2010, Flying Lizard Motorsports, hat die endgültigen Fahrer für den Saisonauftakt in Sebring veröffentlicht. Es handelt sich um die Porsche-Werksfahrer Marc Lieb und Marco Holzer, die am Porsche-Steuer agieren werden.

Krallenschärfen statt Katzenjammer: Obgleich die amerikanische RSR-Equipe im vergangenen Jahr eine brotlose Premierensaison des neuen Jaguar XKR GT2 zu verzeichnen hatte, laufen die Vorbereitungen für 2011 auf Hochtouren – mit Christiano da Matta, Bruno Junqueira und P.J. Jones in die Erfolgsspur.

Der Deutsche Lucas Luhr ist zurück in der ALMS. Das gab er zusammen mit seinem Aston-Martin-Kundenteam Muscle Milk bekannt. Er wird für das Team bei den drei Saisonhöhepunkten der American Le Mans Series starten.

Social Media

25,283FansGefällt mir
766FollowerFolgen