- Anzeige -

Laguna Seca: Extreme Speed erobert die Poleposition

0
Johannes van Overbeek und Ed Brown haben in Laguna Seca die erste Poleposition für einen LMP in der United SportsCar Championship eingefahren. Das Extreme-Speed-Duo setzte sich vor Spirit of Daytona durch. Corvette steht bei den GTLM-Fahrzeugen auf Rang eins.

IMSA: Rollout des Acura ARX-05 DPi, Ford Mustang erhält GT4-Homologation

0
Das Team Penske hat sein Testprogramm für die nächste Saison aufgenommen. Der Traditionsrennstall spannt mit Acura zusammen. Darüber hinaus kehrt Risi Competizione in die Meisterschaft zurück. Und der Ford Mustang hat seine GT4 Homologation erhalten. Ein Nachrichtenspiegel.

Endphase in Sebring: Überraschung an der Spitze

0
Audi bleibt weiter abgeschlagen, und der Werkspeugeot muss hart kämpfen. Immer wieder werden an der Spitze die Plätze getauscht. Oreca und HPD machen dem Werksrenner das Leben schwer. In der GT geht es weiterhin ordentlich zur Sache. Die Führung für BMW ist knapp, noch ist nichts entschieden.

Laguna Seca: VisitFlorida.com Racing holt ersten Saisonsieg

0
Den ersten Sieg in diesem Jahr und damit die Übernahme der Tabellenführung gab es für Richard Westbrook und Michael Valiante beim vierten USCC-Lauf in Laguna Seca. BMW gelang ein starker Doppelsieg in der GTLM-Klasse und schließt damit auf Tabellenführer Corvette auf.

Austin: Ligier bei US-Premiere auf der Poleposition

0
Alex Brundle hat den Ligier-HPD-Prototyp bei seinem ersten Auftritt in den Vereinigten Staaten auf die USCC-Poleposition gestellt. Der Abstand zu den Verfolgern war mit fast einer Sekunde mehr als deutlich. Bei den GTLM-Fahrzeugen profitierte Dodge von einer Bestrafung gegen Porsche.

Daytona: IMSA disqualifiziert nahezu jeden Lamborghini

0
Die Regelhüter der IMSA haben bis auf einen Lamborghini alle Huracán GT3 Evo von der gestrigen Qualifikation beim Roar Before zu den 24 Stunden von Daytona ausgeschlossen. Auch Performance Tech Motorsports in der LMP2 wurde disqualifiziert. 

24 Stunden von Daytona: Action Express gewinnt im Zielsprint

0
In einem engen Zieleinlauf hat es João Barbosa geschafft, für Action Express Racing den zweiten Sieg bei der 52. Ausgabe der 24 Stunden von Daytona perfekt zu machen. Max Angelelli aus der Wayne-Taylor-Mannschaft musste sich geschlagen geben. Porsche hat die GTLM-Klasse gewonnen.

USCC: Viper zieht sich aus der GTLM zurück

0
Trotz des Sieges in der Fahrer- und Teamwertung hat die Fiat-Chrysler-Gruppe entschieden, das Engagement von SRT Motorsports in der GTLM-Klasse der USCC zu beenden. Damit verschwinden die Vipern nach nur zwei Jahren wieder werksseitig aus dem Motorsport.

IMSA: Cadillac präsentiert DPi-V.R-Prototyp

0
Cadillac hat den Prototyp DPi-V.R für die Teilnahme an der Spitzenklasse der IMSA SportsCar Championship enthüllt. Die Kundeneinsätze leiten Wayne Taylor Racing und Action Express Racing. Fahrplangemäß debütiert der Sportwagen auf Dallara-LMP2-Basis beim 24-Stunden-Rennen von Daytona am letzten Januarwochenende.

Daytona: René Rast erzielt Auftaktbestzeit für Joest Racing

0
Joest Racing hat im Auftakttraining zum 24-Stunden-Rennen von Daytona die Bestzeit erzielt. Am Mazda-Steuer saß René Rast. Demgegenüber musste die favorisierte Cadillac-Abordnung vorerst mit den Plätzen zwei bis einschließlich vier vorliebnehmen. Auch Oreca setzte einen Akzent.

Fotostrecke: Zwölf-Stunden-Rennen auf der Buckelpiste von Sebring

0
Die diesjährigen Zwölf Stunden von Sebring sind mit einem Knall zu Ende gegangen. Weder Acura noch Cadillac konnten ihre Favoritenstellung in einen Sieg ummünzen. Stattdessen eroberte das Nissan-Gespann Luis Felipe Derani, Johannes van Overbeek und Nicolas Lapierre die oberste Stufe des Podiums. In den GT-Klassen gingen die Siege an Porsche und Lamborghini.

Zwölf Stunden von Sebring: Beginn einer Abschiedstournee

0
Das Zwölf-Stunden-Rennen von Sebring ruft zum alljährlichen Schaulaufen auf dem ehemaligen Flughafen in Florida. Mit dabei sind wieder nationale und internationale Mannschaften, zum letzten Mal unter dem Banner der American Le Mans Series.

Mosport: Acura und Corvette erhalten Zusatzgewicht

0
Die Regelhüter der IMSA haben vor dem Lauf aus Mosport die Balance of Performance leicht modifiziert. Acura und Covette müssen Zusatzballast einladen. Die DPi-Wertung bleibt unangetastet. 

Video: Die 24 Stunden von Daytona in fünf Minuten

0
Am vergangenen Wochenende läutete das 24-Stunden-Rennen von Daytona die traditionelle Langstreckensaison ein. ESM Racing gewann erstmals mit einem LMP2-Prototypen den prestigeträchtigen Siegerpokal in Florida. Wir werfen einen Blick zurück und zeigen das gesamte Rennen - in nur fünf Minuten.

Mosport: „It separates the Men from the Boys“

0
Lauf fünf der American-Le-Mans-Series-Saison 2012 steht an und damit der einzige Auslandsaufenthalt des Jahres: Der Canadian Tire Motorsport Park, vormals Mosport International Raceway, lädt ein zu einem Abstecher nach Kanada.

Baltimore: Doppelsieg für Level 5 Motorsport

0
Christophe Bouchut und Scott Tucker gewannen die Baltimore Sports Car Challenge nach einem wilden und unübersichtlichen Rennen vor ihren Teamkollegen Luis Díaz und Ricardo Gonzalez. In der GT-Klasse verteidigte das Team Falken Tire seinen Triumph aus dem Vorjahr.

IMSA: Corvette vor Ford auf der Poleposition

0
Beim einzigen reinen GT-Rennen der IMSA-Saison auf dem Virginia International Raceway steht Corvette in der ersten Startreihe. Die beiden gelb-schwarzen Boliden gewannen die Oberhand in einer engen Zeitenjagd gegen Ford und Ferrari. In der GTD-Klasse führt der Volkswagen-Konzern das Feld an. Dreimal Lamborghini und zweimal Audi stehen an der Spitze des Feldes. Das Rennen startet am Nachmittag europäischer Zeit. Die Startaufstellung.

Sebring: Daten und Fakten zum Zwölf-Stunden-Klassiker

0
Am Donnerstag beginnt der Streckenbetrieb auf dem Sebring International Raceway. SportsCar-Info hat daher im Vorhinein Daten und Fakten zum Zwölf-Stunden-Rennen in Florida zusammengetragen, dessen 63. Auflage an diesem Wochenende stattfindet – Starterliste, bewegte Bilder und Weiteres im Überblick

IMSA: Joest Racing übernimmt Mazdas DPi-Programm

0
Mazda tauscht in der IMSA-Meisterschaft seine Einsatzmannschaft. Joest Racing löst SpeedSource Race Engineering zur kommenden Saison ab. Damit treffen im nächsten Jahr zwei der erfolgreichsten Sportwagenmannschaft aller Zeiten aufeinander. Denn das Team Penske spannt 2018 mit Oreca und Honda zusammen.

IMSA: Veranstalter führt Mindesttankzeit ein

0
Die IMSA hat vor den Zwölf Stunden von Sebring das Reglement in puncto Nachtankens angepasst. Neuerdings sind im Regelwerk fest vorgeschriebene Mindesttankzeiten für alle drei Klassen verankert. Diese Zeit ist von nun an Teil der Balance of Performance.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,992FansGefällt mir
750FollowerFolgen