- Anzeige -

Petit Le Mans: Wayne Taylor Racing führt Corvette zum Doppelsieg

0
Wayne Taylor Racing hat den Sieg bei der siebzehnten Ausgabe des Petit Le Mans geholten. Jordan und Ricky Taylor sowie Max Angelelli rollten knapp vor der Action-Express-Mannschaft mit João Barbossa, Christian Fittipaldi und Sébastien Bourdais im Ziel ein. Somit feierte Corvette einen Doppelsieg.

Training in Braselton: Honda hält Lola-Fraktion in Schach

0
Im Laufe der zweiten Trainingssitzung auf der Road Atlanta gewann das Honda-Ensemble von Picket Racing Oberwasser. Klaus Graf setzte sich gegen das rivalisierte Lola-Duo durch. In der LMP2-Riege ist Morgan tonangebend, während BMW in der Grande-Touring-Wertung Akzente setzte. 

BMW: Andretti und Ganassi wollen GTLM-Programm

0
Der Münchener Hersteller BMW wird auch in der nächsten Saison in der United SportsCar Championship mit GT-Rennwagen zurückkehren. Allerdings gibt es Spekulationen über das künftige Einsatzteam. Andretti Autosport und Chip Ganassi Racing sollen sich beworben haben.

IMSA: Core Autosport kauft einen Nissan DPi

0
Core Autosport wagt den Aufstieg in die DPi-Wertung und hat sich einen Nissan-Prototyp zugelegt. Als Stammfahrer stehen weiterhin Jon Bennett und Colin Braun fest. Für die Langstreckenrennen stoßen Romain Dumas und Loïc Duval hinzu.

USCC: Kammerspiele in Long Beach

0
Die USCC zieht weiter von der Ostküste an die Westküste. Auf dem Stadtkurs des Long Beach Grand Prix Circuit wurde das Feld auf die beiden professionellen Klassen der Prototypen und GT Le Mans reduziert. Corvette startet in beiden Kategorien in der Rolle des Spitzenreiters.

USCC: Einschreibefrist hat begonnen

0
Seit der letzten Woche haben die Mannschaften Zeit, bei der IMSA ihre Nennung für die kommende Saison der USCC abzugeben. Erste Prognosen legen offen, dass das Feld, das im ersten Jahr Rekordzahlen auswies, deutlich schrumpfen könnte.

Daytona Beach: Grand-Am und ALMS bestätigen Kooperation

0
Nachdem in den vergangenen Tagen in den Vereinigten Staaten heftig über einen möglichen Zusammenschluss der beiden Langstreckenserien ALMS und Grand-Am spekuliert wurde, wurde heute auf einer Pressekonferenz in Daytona Klarheit geschaffen: Die Gerüchte stimmen.

Sebring: Peugeot schlägt zurück

0
Nachdem Audi die ersten beiden Trainingssessions dominierte, schlug im Nachttraining von Sebring die Stunde von Peugeot, groß ist der Vorsprung jedoch nicht. In der GT-Kategorie markierte Ferrari die schnellste Zeit, doch nicht alle gingen hier auf Zeitenjagd.

Virginia: Muscle Milk erzielt Poleposition und Streckenrekord

0
Einmal mehr wird der Muscle-Milk-HPD morgen beim Start in das Vier-Stunden-Rennen auf dem Virginia International Raceway auf Startplatz eins stehen. Die Qualifikation der GT-Klasse entschied das Team Extreme Speed Motorsport zum ersten Mal für sich.

Sebring-Test: Audi gibt Pace vor

0
Bevor die offiziellen Trainings am Donnerstag beginnen, gibt die IMSA den Teilnehmern heute und morgen die Möglichkeit, den Flughafenkurs zu befahren und ein erstes Setup anzulegen. Die Werksabordnung von Audi war in der ersten Sitzung am schnellsten.

Sebring: BMW einigt sich mit IMSA auf „angemessene BoP-Einstufung“

0
Angesichts des Resultates bei den 24 Stunden von Daytona bemängelte BMW Motorsport die Einstufung des neuen Achters durch die Balance of Performance. Nun habe sich der Konstrukteur aus München mit den IMSA-Organisatoren auf eine „angemessene BoP-Einstufung“ für die Zwölf Stunden von Sebring geeinigt.

Flying Lizard Motorsports: Zukunft ohne Porsche

0
In 100 Rennen trat die kalifornische Mannschaft von Flying Lizard Motorsport mit Rennwagen von Porsche in der American Le Mans Series an. Mit dem Beginn der Saison 2013 wird erstmals wieder ein anderes Fabrikat in der bekannten silber-roten Lackierung auf die Strecke gehen.

Laguna Seca: Terminänderung für 2013

0
Im ersten Kalenderentwurf für die nächste Saison der American Le Mans Series war das Rennen auf dem Mazda Raceway Laguna Seca für den 18. Mai angesetzt. Am vergangenen Freitag wurde von den Veranstaltern bekanntgegeben, dass ein neuer Termin gefunden wurde.

IMSA: Lexus nominiert neues Einsatzteam

0
Lexus hat seine neue Einsatzmannschaft für die IMSA SportsCar Championship gefunden. Das neu formierte Team AIM Vasser Sullivan wird zwei Lexus RC-F GT3 im kommenden Jahr in den USA einsetzen.

Petit Le Mans: Action Express Racing steht auf Poleposition

0
Action Express Racing hat sich die Poleposition für das Petit Le Mans gesichert. Die Cadillac-Equipe bezwang in der Qualifikation zum IMSA-Saisonabschluss die Acura-Rivalen des Teams Penske. Felipe Nasr fuhr die Bestzeit, Stallgefährte Filipe Albuquerque wurde Dritter.

Petit Le Mans: Mazda erzielt Bestzeit im vierten Training

0
Im vierten freien Training zum Petit Le Mans auf der Road Atlanta hat das Team Joest die schnellste Rundenzeit erzielt. Die Mazda-Delegation verwies damit zwei Cadillac-Besatzungen auf die nachfolgenden Plätze. Bei den GTLM-Fahrzeugen gab Corvette abermals den Ton an, während Land-Motorsport die GTD-Bestzeit verbuchte.

Video: Faszination 24 Stunden von Daytona

0
Am Abend europäischer Zeit starten die 24 Stunden von Daytona in die fünfundfünfzigste Auflage. Joao Barbosa wird im Cadillac das Feld zum Start führen. Zur Einstimmung werfen wir den Blick zurück auf die spektakulären Bilder aus dem vergangenen Jahr.

Daytona: Team Penske befördert sich an die Trainingsspitze

0
Nach einem zurückhaltenden Trainingsauftakt hat sich das Team Penske im zweiten Durchlauf am oberen Ende des Klassements positioniert. Acura-Athlet Hélio Castroneves fuhr die bis dato schnellste Rundenzeit des Wochenendes. Extreme Speed Motorsports belegte Platz zwei, Favorit Cadillac den dritten Rang.

Mario Farnbacher: Mit falscher Strategie am Podium vorbei

0
Für Ian James und Mario Farnbacher geht es in der USCC um den Meisterschaftstitel in der GTD-Klasse. Die Piloten des Team-Seattle-Porsche aus der Alex-Job-Mannschaft erreichten auf dem CTMP Rang sechs. Eine falsche Boxenstrategie verhinderte den Sprung auf das Podest.

Alton: Muscle Milk kämpft sich zum Sieg

0
Klaus Graf und Lucas Luhr haben auch den Oak Tree Grand Prix auf dem Virginia International Raceway gewonnen, mussten sich dies aber gegen das Dyson-Duo Johnny Mowlem und Guy Smith hart verdienen. Risi Competizione kehrt bei den GT auf die Siegerstraße zurück.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

25,109FansGefällt mir
759FollowerFolgen