Spa 24: Die Favoriten

2473
© Ralf Kieven (1VIER.com)

#51 | AF Corse | Ferrari 488 GT3

Man muss lange in den Ergebnislisten zurückblicken, um den letzten Gesamtsieg Ferraris in Spa-Francorchamps zu finden. Vor fünfzehn Jahren war Cavallino Rampante letztmalig erfolgreich. Seitdem haben sich die werksseitigen Bemühungen der Italiener in Grenzen gehalten. 2017 griff Kaspersky Motorsport als halbe Werksmannschaft in Belgien an und lag bis zur Rennstunde vierzehn an der Spitze. Doch ein Unfall verhinderte ein Topresultat.

Doch nun greift AF Corse selbst mit einem Fahrzeug an. Die amtierenden GTE-Pro-Sieger Alessandro Pier Guidi und James Calado bestreiten den Traditionswettbewerb zusammen mit Sam Bird. Diese Fahrerpaarung vereint alles, was es braucht, um ein großes 24-Stunden-Rennen zu gewinnen.

- Anzeige -

Dazu ist ihr Einsatzfahrzeug – der Ferrari 488 GT3 – in den Ardennen zumeist in puncto Speed immer vorne mit dabei. Ist ihnen das Glück hold, dann ist der erste Ferrari-Sieg seit 2004 mehr als nur möglich. (Gereon Radomski)