- Anzeige -

Schlagwort: IGTC

GT-Sport: Audi verkündet Programm und verpflichtet zwei neue Piloten

0
Audi Sport customer racing hat sein Programm für die Saison 2021 verkündet. Die Ingolstädter treten erneut in der Intercontinental GT Challenge an. Dazu bleiben die 24 Stunden vom Nürburgring und der Macao Grand Prix fester Bestandteil des Programmes. Insgesamt hat Audi 15 Fahrer unter Vertrag.

Kyalami: Mario Farnbacher bringt Honda auf die Poleposition

0
Honda fuhr mit bestechender Form zur Poleposition für die Neun Stunden von Kyalami. Mario Farnbacher hängte im Shootout die Konkurrenz mit der schnellsten Zeit des Wochenendes ab. Dahinter qualifizierten sich die beiden Südafrikaner Jordan Pepper und Sheldon van der Linde für ihr Heimrennen.

Oktober 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Rowe Racing erstritt den Gesamtsieg bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps, der DMV-Münsterlandpokal fiel aus. Für Diskussionsstoff sorgte die Track-Limit-Regelung in den Ardennen, Walkenhorst Motorsport überragte bei den Acht Stunden von Indianapolis. Der Monat Oktober im Rückspiegel.

Spa 24: KCMG fährt Bestzeit im Nachttraining

0
KCMG-Pilot Kévin Estre ist die schnellste Rundenzeit beim Nachttraining zum 24-Stunden-Rennen auf dem Circuit de Spa-Francorchamps gefahren. Die Porsche-Markenkollegen von Rowe Racing wurden indes Dritte. Die weiteren Fabrikate unter den flottesten Fünf: Mercedes-AMG, Aston Martin und Audi.

Spa 24: Walkenhorst Motorsport setzt Ausrufezeichen in der Vorqualifikation

0
Walkenhorst Motorsport hat sich in der Vorqualifikation zu den 24 Stunden von Spa-Francorchamps an oberster Stelle im Gesamtklassement eingereiht. Augusto Farfus, Nick Catsburg und Philipp Eng unterboten die Konkurrenz um beinahe eine halbe Sekunde. AF Corse löste eine Rotunterbrechung aus.

Spa 24: Mercedes-AMG gibt Takt beim Bronzetest vor

0
Die Mercedes-AMG-Abordnung hat beim Bronzetest zu den 24 Stunden von Spa-Francorchamps am besten abgeschnitten. Die schnellste Rundenzeit auf feuchtem Asphalt fuhr Ram Racing, während die Markenkollegen von JP Motorsport den dritten Platz einnahmen und die Akka-ASP-Piloten Fünfte wurden.

Spa 24: Daten und Fakten zum Saisonhighlight der IGTC

0
Kühle Temperaturen, viel Niederschlag und eine sehr lange Nacht. Die 24 Stunden von Spa werden in diesem Jahr wohl noch härter als die 2019er Ausgabe. Um den Überblick zu bewahren, hat SportsCar-Info daher das Wichtigste und Wesentlichste zum diesjährigen Wettstreit auf der Ardennen-Achterbahn zusammengesucht.

Bathurst: Supercars sagt Zwölf-Stunden-Rennen ab

0
Die Supercars-Organisation hat die nächstjährigen Zwölf-Stunden-Rennen von Bathurst abgesagt. Die internationalen Reisebeschränkungen in Australien veranlassten die Veranstalter zu dieser „schwierigen Entscheidung“.

Fotostrecke: Audi präsentiert Fahrzeugflotte für Spa

0
Audi hat seine Designs für die 24 Sunden von Spa-Francorchamps gezeigt. Insgesamt erhalten drei Mannschaften Werksunterstützung. Diese sind Sainteloc Racing, das W Racing Team und Attempto Racing. Insgesamt werden acht Audi R8 LMS Evo in den Ardennen starten.

IGTC: Kein Suzuka-Ersatz, Kyalami in den Dezember verschoben

0
Die SRO hat nochmals den Kalender der Intercontinental GT Challenge überarbeitet. Demnach gibt es in diesem Jahr kein Rennen in Asien. Und: Die Organisatoren haben die Neun Stunden von Kyalami in den Dezember verschoben.

Juni 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Walkenhorst Motorsport gewann das erste Geisterrennen auf der Nordschleife, Bentley hat sein GT3-Werksprogramm eingestellt. Porsche zieht sich aus der IMSA SportsCar Championship zurück, Kondō Racing hat seine Teilnahme am 24-Stunden-Rennen am Ring abgesagt. Der Monat Juni im Rückspiegel.

Daytona: Acuras erhalten Leistungsplus, IMSA ändert Kalender

0
Sowohl in der DPi-Klasse als auch in der GTD-Division hat Acura ein Leistungsplus erhalten. Mit weniger Leistung müssen Audi, BMW, Lamborghini und Porsche in der GT3-Klasse auskommen. Neben der neuen Balance of Performance hat die IMSA auch ein weiteres Kalenderupdate gegeben.

Spa 24: Team 75 Bernhard sagt Start ab

0
Angesichts der Termindichte im Herbst hat das Team 75 Bernhard entschieden, in diesem Jahr nicht an den 24 Stunden von Spa-Francorchamps teilzunehmen. Denn die Traditionsveranstaltung in den Ardennen liegt zwischen zwei ADAC-GT-Masters-Wochenenden.

IGTC: Bentley beendet mit sofortiger Wirkung seinen Werkseinsatz

0
Bentley hat verkündet, mit sofortiger Wirkung sein Werksprogramm in der Intercontinental GT Challenge einzustellen. Der Rückzug liegt unter anderem an der Corona-Pandemie.

IGTC: Zehn Stunden von Suzuka abgesagt

0
Die Intercontinental GT Challenge wird in diesem Jahr nicht nach Suzuka reisen. Der Streckenbetreiber Mobilityland Corporation sieht aufgrund der Coronakrise keine Möglichkeit, die Veranstaltung durchzuführen. Das Rennen war auf das Wochenende vom 21. bis zum 23. August terminiert.

Spa 24: Das Saisonhighlight der IGTC wird in den Oktober verlegt

0
Die SRO hat einen neuen Termin für die 24 Stunden von Spa-Francorchamps gefunden. Demnach soll das Rennen vom 22. - 25. Oktober ausgetragen werden. Der Testtag wurde in die letzte September-Woche verschoben.

IGTC: KCMG stellt Nissan-Programm endgültig ein

0
Bereits zur Adventszeit teilte KCMG mit, künftig mit der Marke Porsche auf der Nürburgring-Nordschleife antreten zu wollen. Nun hat die Mannschaft aus dem Reich der Mitte bestätigt: keine weiteren Einsätze mit dem Nissan GT-R Nismo GT3.

Video: Bentley-Triumph am Mount Panorama

0
Im sechsten Versuch glückte Bentley schließlich der erstrebte Coup: Triumph bei den Zwölf Stunden von Bathurst. Schon zur Halbzeit in Führung befördert, fochten sich Jules Gounon, Maxime Soulet und Jordan Lee Pepper zielbewusst und mit Entschiedenheit durch. Letztlich gewann M-Sport mit Distanzrekord. Die Ereignisse in der Videozusammenfassung.

Bathurst 12: Bentley holt Premierensieg am Mount Panorama

0
Der Bentley-Bann bei den Zwölf Stunden von Bathurst ist gebrochen. Im sechsten Anlauf hat das Team M-Sport das prestigeträchtige Rennen in Australien gewinnen können. Die siegreiche Mannschaft waren Jules Gounon, Maxime Soulet und Jordan Pepper. Ebenfalls auf das Podium kamen Teams von McLaren und Mercedes-AMG.

Bathurst 12: Audi fährt absolute Bestzeit, Kängurus sorgen für Rot

0
Während der fünften und letzten Trainingssitzung zur Vorbereitung auf die Zwölf Stunden von Bathurst ist Audi die absolute Bestzeit gefahren. Konzernbruder Lamborghini reihte sich an zweiter Stelle ein. Kängurus sorgten für eine zwanzigminütige Rotunterbrechung.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen