Oktober 2017: Der Monat im Rückspiegel

241
Vorfreude auf Macao und Bathurst, Frikadelli Racing war zu laut | © Audi Mediacenter, Bathurst 12 Hour und Ralf Kieven

Ereignisarme Tage im Oktober: In den Mittelpunkt rückte die finale Phase der VLN-Saison – einschließlich zweier diskussionswürdiger Vorkommnisse beim Barbarossapreis. Auch die Balance of Performance war wieder einmal Gegenstand der Debatten. Zudem herrscht Vorfreude auf die GT-Prestigerennen in Macao und Bathurst. Der Monat im Rückspiegel.

Im Oktober ebbten die Ereignisse in der Sportwagen- und Langstreckenszene nach und nach ab. Vornehmlich fanden die letzten beiden VLN-Läufe Aufmerksamkeit. Gewohnheitsgemäß entzündeten sich an der Balance of Performance wieder Diskussionen, obschon die Fahrzeugeinstufung zumindest beim Halbfinale auf der Nordschleife des Nürburgrings unverändert blieb.

Zwei weitere Vorkommnisse: Beim Barbarossapreis kollidierte zunächst Grello mit dem BMW 318is von Manfred Schmitz, was in einem spektakulären Unfallhergang nebst Überschlag resultierte. Anschließend fiel Frikadelli Racing dem Lärmvorschriften zum Opfer, weil der Porsche 991 GT3 R mit der Profibesatzung den zulässigen Höchstwert an Geräuschemissionen während der Anfangsphase des Vier-Stunden-Rennens überschritt.

- Anzeige -

Unterdessen greift sich Vorfreude Platz. Zum einen richtet der FIA-Automobilverband die dritte Auflage des GT-Weltpokals in Macao aus. Für die Prestigeveranstaltung zum Saisonabschluss haben sich sieben Hersteller eingeschrieben, die Mehrheit bildet die Audi-Abordnung. Zum anderen sind auch für das Zwölf-Stunden-Rennen von Bathurst im Februar bereits über vierzig Nennung zu den Early-Bird-Konditionen eingegangen.

Meist geklickte Artikel im September 2017

1. VLN: Manfred Schmitz und Matteo Cairoli nach Frontalkollision unversehrt
2. VLN: Frikadelli Racing verstößt gegen Lärmvorschriften
3. VLN: BoP bleibt identisch, SPX-Einstufung für Porsche 991 GT3 R
4. VLN: Veranstalter vermeldet Teilnehmerrückgang zum Finale
5. Kundensport: Verkauf des Audi R8 LMS GT4 beginnt
6. Macao: Audi entsendet fünf Abordnungen zum GT-Weltpokal
7. Macao: FIA veröffentlicht Starterliste für diesjährigen GT-Weltpokal
8. VLN: Balance of Performance verringert Leistung des Audi R8 LMS
9. Bathurst 12: Bereits über vierzig Nennungen eingegangen
10. Kai Riemer: „Die Entscheidung für den Wechsel in dieses Team war eine der besten“