- Anzeige -

Schlagwort: Audi R8 LMS

VLN: Car Collection Motorsport benennt weitere Fahrer

0
Car Collection Motorsport hat Milan Dontje und Patric Niederhauser für sein VLN-Programm engagiert. Die beiden Piloten nehmen im zweiten Audi R8 LMS des hessischen Rennstalls platz; ein weiterer Fahrer soll hinzustoßen. Die Ambition: Podestergebnisse.

ADAC GT Masters: Yaco Racing kehrt nach einjähriger Pause zurück

0
Yaco Racing hat angekündigt, nach einjähriger Pause ins ADAC GT Masters zurückzukehren. Zum Einsatz kommt unverändert ein Audi R8 LMS. Die Fahrermannschaft formieren Nachwuchspilot Simon Reicher und Routinier Norbert Siedler.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport bestätigt fünfte Teilnahme

0
Auch Land-Motorsport hat nun angekündigt, eine weitere – die nunmehr fünfte – Saison im ADAC GT Masters zu bestreiten. Das Programm umgreift erneut den Einsatz zweier Audi-Sportwagen. Die Fahrerfrage bleibt im Moment noch unbeantwortet. Das Ziel: um den Titel mitfahren.

VLN: Rudi Adams verstärkt die Équipe Vitesse

0
Rudi Adams stößt in der diesjährigen VLN-Saison zur Équipe Vitesse hinzu. Derweil sind die amtierenden SP9-Am-Meister – Michael Heimrich und Arno Klasen – weiterhin Bestandteil der Fahrermannschaft. Zum Einsatz kommt neuerlich ein Audi R8 LMS, ausgerüstet mit dem aktuellen Evolutionspaket.

GT-Sport: Car Collection Motorsport schultert erneut Mammutprogramm

0
Car Collection Motorsport plant auch in diesem Jahr eine umfangreiche Unternehmung im GT-Sport. Auf dem Fahrplan des Audi-Rennstalls stehen das ADAC GT Masters, die 24-Stunden-Serie, das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, zwei VLN-Läufe sowie das GTC Race.

VLN: Phoenix Racing dehnt sein Programm in den GT4-Sektor aus

0
Die Mannschaft von Phoenix Racing weitet ihr Engagement in der VLN-Langstreckenmeisterschaft aus. Parallel zum Programm in der SP9-Oberklasse tritt die Eifelaner Equipe in diesem Jahr auch in der GT4-Wertung an.

November 2019: Der Monat im Rückspiegel

0
Die VLN-Veranstalter berichtigten zwei Tabellenstände, Audi und die Bayerischen Motorenwerke hielten eine Doppelpräsentation ab. Black Falcon verteidigte seinen Titel in Texas, Frikadelli Racing gewann das Neun-Stunden-Rennen von Kyalami. Der Monat November im Rückspiegel.

Hockenheim: Dennis Marschall fährt auf Poleposition

0
Auftakt nach Maß für Rutronik Racing beim Heimrennen in Hockenheim: Dennis Marschall qualifizierte seinen Audi R8 LMS für die Poleposition vor dem Grasser Racing Team. Patric Niederhauser schuf sich und Kelvin van der Linde mit Startplatz vier eine optimale Ausgangslage im Titelkampf.

Misano: Erster Saisonsieg für das Team WRT

0
Wiedergutmachung gab es im zweiten Rennen an der Adria für Charles Weerts und Dries Vanthoor. Endete der erste Lauf des WRT-Duos noch im Kies, ging es am Sonntag ganz nach oben auf dem Podest. Das FFF Racing Team sammelte die meisten Punkte und reist als Tabellenführer zum nächsten Lauf in Zandvoort.

Misano: Mercedes-AMG und Audi bestimmen den Trainingsfreitag

0
Die Bestzeiten in den beiden freien Trainings der Blancpain-GT-Sprintserie in Misano gingen an Mercedes-AMG und Audi. Unter der Hitze Italiens bewegten sich die Zeiten in einen Bereich der niedrigen 1:34-Minuten-Marke. Das zweite Training musste zweimal mit rot unterbrochen werden.

N’ring 24: Audi startet mit drei Werksautos

0
Audi hat sein Aufgebot für das 24-Stunden-Rennen vom Nürburgring präsentiert. Jeweils ein Werksauto setzen Car Collection Motorsport, Land-Motorsport und Phoenix Racing ein. Dazu kommen drei weitere private R8 LMS.
Audi R8 LMS HCB Rutronik Racing ADAC GT Masters

Most: Rutronik Racing fährt dominanten Sieg ein

0
Rutronik Racing erlebte in Most den perfekten Renntag. Nach der Poleposition am Morgen fuhren Patric Niederhauser und Kelvin van der Linde zu einem dominanten Start-Ziel-Sieg in Tschechien. Auf die weiteren Plätze kamen Grasser Racing mit einem Lamborghini und RWT Racing mit einer Corvette.

ADAC GT Masters: Yaco Racing verlässt den Wettbewerb

0
Nach siebenjährigem Engagement hat Yaco Racing beschlossen, sich aus dem ADAC GT Masters zurückzuziehen. Den Ausstieg begründet die Plauener Mannschaft mit verschiedenen Fehlentwicklungen: wachsende Budgets, die Herstellerpolitik sowie die rabiate Gangart der Mitbewerber.

Blancpain GT: WRT veröffentlicht Programm für 2019

0
Das W Racing Team bleibt mit drei Fahrzeugen im Blancpain Endurance Cup. Allerdings startet nur noch ein Audi R8 LMS Evo in der Pro-Wertung. Zwei Autos sind für den Silbercup genannt. In der Sprintwertung werden jeweils zwei Autos in beiden Kategorien genannt.

Blancpain GT: W Racing Team startet mit leicht modifiziertem Aufgebot

0
Das W Racing Team hat seine Planungen für die diesjährige Saison der Blancpain GT Series bekannt gegeben. Demnach setzt WRT vier Audi R8 LMS in der Blancpain GT World Challenge Europe und drei im Endurance Cup ein. Auch weitere Starts in der IGTC stehen auf der Agenda.

Bathurst: Brabham BT62 stellt neuen Rundenrekord auf

0
Brabham Automotive hat einen neuen Rundenrekord auf dem Mount Panorama Circuit aufgestellt. Luke Youlde beförderte den BT62-Sportwagen des britisch-australischen Konstrukteurs binnen 1:58,694 Minuten über den Traditionskurs in Bathurst – also 0,597 Sekunden schneller als Christopher Mies im Audi R8 LMS.

Daytona: Land-Motorsport verliert den Podestplatz

0
Die Veranstalter der 24 Stunden von Daytona haben die Autos von Land-Motorsport und Scuderia Corsa mit einer Zeitstrafe belegt. Piloten beider Mannschaften hatten ihre vorgeschriebene Mindestfahrzeit nicht erreicht, was eine Zeitstrafe nach sich zieht. Land verliert hierdurch den zweiten Platz.

GT-Sport: Sheldon van der Linde wechselt zu BMW

0
BMW hat seinen Fahrerkader für die DTM komplettiert. Als letzte Ergänzung wird Sheldon van der Linde aus dem Audi-GT-Kader wechseln. Der junge Südafrikaner fuhr bislang an der Seite seines Bruders Kelvin im ADAC GT Masters für Land-Motorsport mit einem Audi R8 LMS. Im vergangenen Jahr wurden sie Vizemeister.

ADAC GT Masters: T3 Motorsport steigt mit zwei Nachwuchspiloten ein

0
Unmittelbar nach seiner Gründung hat T3 Motorsport angekündigt, in der nächstjährigen Saison ins ADAC GT Masters einzusteigen. Die Ambition des sächsischen Rennstall sei es, Nachwuchsfahrer zu unterstützen. Einen Cockpitplatz im Audi R8 LMS erhalten: Maximilian Paul und Simon Reicher.

IMSA: Cadillac verpflichtet Alonso und Kobayashi für Daytona, GTD-Meister vor Ausstieg

0
Wayne Taylor Racing hat sich für die 24 Stunden von Daytona prominent verstärkt. Fernando Alonso und Kamui Kobayashi starten für die IMSA-Meister von 2017. Darüber hinaus hat Juncos Racing Will Owen als ersten Fahrer genannt, Starworks Motorsport kehrt in die IMSA zurück und die amtierenden GTD-Meister von Paul Miller Racing stehen vor dem Wechsel in die World Challenge. Ein Nachrichtenspiegel.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

25,036FansGefällt mir
756FollowerFolgen