- Anzeige -

Schlagwort: Christopher Mies

NLS: Manthey Racing ringt Land-Motorsport im launischen Saisonauftakt nieder

0
Manthey Racing hat das erste Rennen der NLS-Saison gewonnen. Frédéric Makowiecki, Laurens Vanthoor und Michael Christensen siegten im Rahmen der 67. ADAC Westfalenfahrt. Dahinter kamen Land-Motorsport und KCMG ins Ziel.

Dubai 24: W Racing Team fährt Doppelsieg ein

0
Audis WRT-Delegation hat bei den diesjährigen 24 Stunden von Dubai die Plätze eins und zwei im Endklassement belegt. Den Gesamtsieg erfochten Mohammed Saud Fahad Al Saud, Axcil Jefferies, Dries Vanthoor, Christopher Mies und Thomas Neubauer. Mercedes-AMG beanspruchte die nachfolgenden drei Ränge.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport gewinnt die Meisterschaft

0
Land-Motorsport hat mit Christopher Mies und Ricardo Feller die Meisterschaft im ADAC GT Masters geholt. Im letzten Saisonrennen reichte ein zehnter Platz für ausreichend Vorsprung in der Gesamtwertung. Die Titelrivalen Michael Ammermüller und Mathieu Jaminet holten den Laufsieg.

ADAC GT Masters: Mies und Feller machen großen Schritt Richtung Titel

0
Christopher Mies und Ricardo Feller haben die Tabellenführung im ADAC GT Masters vor dem letzten Saisonrennen auf dem Nürburgring weiter ausgebaut. Das Duo gewann nach einer fehlerfreien Leistung den Samstagslauf in der Eifel. Auch die Fahrerduos von SSR Performance und Toksport WRT dürfen sich noch Chancen ausmalen.

ADAC GT Masters: Zwei Lamborghini-Siege in Hockenheim

0
Lamborghini feierte zwei Saisonsiege beim vorletzten Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring. Zwei verschiedene Fahrerteams sorgten für die Siege des GRT Grasser Racing Teams. Christopher Mies und Ricardo Feller reisen mit zwei Punkten Vorsprung zum Saisonfinale auf dem Nürburgring.

Zandvoort: Land-Motorsport sichert Audi ersten Saisonsieg

0
Land-Motorsport hat den samstäglichen Lauf in Zandvoort für sich entschieden. Ricardo Feller und Christopher Mies holten den Start-/Zielsieg. Toksport WRT und Schubert Motorsport komplettierten das Podest.

Spa 24: Audi nennt Vier-Wagen-Gespann

0
Audi hat vier R8 LMS Evo für die 24 Stunden von Spa-Francorchamps genannt. Diese verteilen sich auf das W Racing Team, Attempto Racing und Saintéloc Racing. Die Ingolstädter wollen den ersten Gesamtsieg seit 2017 erzielen.

N’ring 24: Audi stellt Mannschaften für Werkseinsatz zusammen

0
Erneut stemmen Car Collection Motorsport, Land-Motorsport und Phoenix Racing den Audi-Werkseinsatz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Überdies hat die Marke mit den vier Ringen ihre Fahrer für das GT3-Unternhemen in der Eifel benannt.

ADAC GT Masters: Christopher Mies und Ricardo Feller starten für Land-Motorsport

0
Christopher Mies und Ricardo Feller bilden das erste Fahrerduo für Land-Motorsport im ADAC GT Masters. Feller geht dabei in seine fünfte Saison in der Serie und es wird die zweite für das Land-Team nach 2019. Mies ist bereits seit 2016 für die Mannschaft aktiv.

Januar 2021: Der Monat im Rückspiegel

0
Toyota präsentierte das GR010 Hybrid Hypercar, die IMSA stellt zur Saison 2022 die GTLM-Klasse ein. Falken Motorsports startet mit einem Neunelferdoppel, GPX Racing gewann die 24 Stunden von Dubai. Die Scuderia Cameron Glickenhaus spannt mit Joest Racing zusammen. Der Monat Januar im Rückspiegel.

GT-Sport: Audi verkündet Programm und verpflichtet zwei neue Piloten

0
Audi Sport customer racing hat sein Programm für die Saison 2021 verkündet. Die Ingolstädter treten erneut in der Intercontinental GT Challenge an. Dazu bleiben die 24 Stunden vom Nürburgring und der Macao Grand Prix fester Bestandteil des Programmes. Insgesamt hat Audi 15 Fahrer unter Vertrag.

Daytona: Christopher Mies feiert LMP2-Debüt

0
DragonSpeed hat sein Fahreraufgebot für die 24 Stunden von Daytona bestätigt. Neben dem bereits benannten Fahrer Eric Lux, stoßen nun Devlin de Francesco und die beiden GT-Asse Fabian Schiller und Christoper Mies dazu. Das Quartett wird einen Oreca 07 Gibson pilotieren.

ADAC GT Masters: Kelvin van der Linde muss Zehntausend-Euro-Geldstrafe zahlen

0
Die Regelwächter lasten Kelvin van der Linde an, die alleinige Schuld für die Massenkollision beim ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf in Oschersleben zu tragen. Daher ahnden die Sportkommissare das Vergehen mit einer Geldstrafe in Höhe von zehntausend Euro.

Spa 24: Audi Sport Team WRT auf provisorischer Poleposition

0
In einer regnerischen Qualifikation für die 24 Stunden von Spa-Francorchamps war das Audi Sport Team WRT am schnellsten unterwegs. Dries Vanthoor, Kelvin van der Linde und Christopher Mies ziehen als Führende in die Superpole ein.

VLN: Land-Motorsport gewinnt die Generalprobe vor dem 24-Stunden-Rennen

0
Audi hat das letzte VLN-Rennen vor dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen. Mit Land-Motorsport vor Car Collection war es ein Doppelsieg für die Marke aus Ingolstadt. Mattia Drudi, Christopher Mies und Kelvin van der Linde konnten sich dabei durchsetzen. Octane 126 verpasste die Chance auf den Sieg durch eine Spritspartaktik.

N’ring 24: Audi startet mit drei Werkswagen

0
Audi hat sein Aufgebot für die 24 Stunden vom Nürburgring präsentiert. Die Ingolstädter starten mit insgesamt drei Werkswagen. Je einen Audi R8 LMS Evo setzen Car Collection Motorsport, Land Motorsport und Phoenix Racing ein.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport startet mit Routiniers und Nachwuchsathleten

0
Auch Land-Motorsport hat seine ADAC-GT-Masters-Personalplanung nun abgeschlossen. Eine Besatzung rekrutiert sich aus Max Hofer und Christopher Haase, im zweiten Audi-Cockpit lösen Christopher Mies und Kim-Luis Schramm einander ab. Das ausgegebene Ziel: der Titelgewinn.

Bathurst: Audi nominiert acht Werksfahrer

0
Audi hat die Fahrerbesatzungen für die Werksautos bei den Zwölf Stunden von Bathurst bekanntgegeben. Insgesamt acht Werkspiloten werden sich der Herausforderung stellen, den vierten Sieg für die Marke aus Ingolstadt zu stellen, darunter Winterzugang Mirko Bortolotti. Hinzukommt Lokalmatador Garth Tander.

Dubai: Audi und Porsche erzielen Bestzeiten bei Privattests

0
Die Delegationen Audis und Porsches haben die schnellsten Rundenzeiten während der Privattests zum 24-Stunden-Rennen von Dubai erzielt. Im kombinierten Klassement rangierte letzten Endes das W Racing an oberster Stellte. Mercedes-AMG bot den Konzernschwestern Paroli.

Bathurst 12: Audi startet mit drei Werkswagen

0
Audi wird den Auftakt der Intercontinental GT Challenge mit drei Werkswagen bestreiten. Alle drei R8 LMS Evo setzt das Team Audi Sport Team Valvoline Australia bei den 12 Stunden von Bathurst ein. Als ersten Fahrer haben die Ingolstädter Garth Tander bestätigt.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen