N’ring 24: Audi stellt Mannschaften für Werkseinsatz zusammen

571
Audi startet mit drei Werksmannschaften am Ring | © 1VIER.com

Erneut stemmen Car Collection Motorsport, Land-Motorsport und Phoenix Racing den Audi-Werkseinsatz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Überdies hat die Marke mit den vier Ringen ihre Fahrer für das GT3-Unternhemen in der Eifel benannt.

Audi hat sein Werksfahrerpersonal für das diesjährige 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zusammengestellt. Zudem stehen die drei Rennställe fest, welche die Einsätze der Sportabteilung des oberbayerischen Herstellers leiten. Demzufolge treten Car Collection Motorsport, Land-Motorsport und Phoenix Racing abermals für Audi beim Ein-Tages-Wettkampf auf dem Eifelaner Traditionskurs an.

Die letztjährigen Zweitplatzierten – Christopher Haase und Markus Winkelhock – starten neuerlich für Car Collection Motorsport. Das Pilotenaufgebot des Rheingauer Gespanns komplettieren Nico Müller und Patric Niederhauser. Ersterwähnter war in der vergangenen Saison für das Team von Phoenix Racing im Einsatz, welches wiederum seinen Fahrerkader fast vollständig umgestellt hat. Allein Frank Stippler ist noch Bestandteil der Truppe.

- Anzeige -

Stipplers neue Stallgefährten sind Mattia Drudi, Robin Frijns und Dries Vanthoor. Für Land-Motorsport gehen wiederum Kelvin van der Linde, Christopher Mies, René Rast und Frédéric Vervisch ins vierundzwanzigstündige Rennen. Darüber hinaus setzt Phoenix Racing zwei weitere Audi-Sportwagen in Eigenregie ein. Audi leistet dabei personelle Unterstützung durch Sport-TT-Cup-Vizemeister Dennis Marschall und Stippler, der somit eine Zweifachbelastung schultert.

Die Fahrerauswahl beruhe unterdes auf der Verschränkung von Erfahrung und Nachwuchs. „Wir stellen uns auch in diesem Jahr dem größten Autorennen der Welt mit unseren drei erfolgreichen Audi.Sport-Teams Car Collection, Land und Phoenix“, erklärt Audi-Sportleiter Chris Reinke in einer Pressemitteilung. „Bei den Fahrern setzen wir auf eine Kombination aus bewährten Siegern und vielversprechenden jungen Talenten.“

Die Rennställe und Fahrer in der Übersicht

Car Collection Motorsport

  • Christopher Haase
  • Nico Müller
  • Patric Niederhauser
  • Markus Winkelhock

Land-Motorsport

  • Kelvin van der Linde
  • Christopher Mies
  • René Rast
  • Frédéric Vervisch

Phoenix Racing

  • Mattia Drudi
  • Robin Frijns
  • Frank Stippler
  • Dries Vanthoor