N’ring 24: Audi startet mit drei Werkswagen

416
Audi bringt drei Werkswagen zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring | © Ralf Kieven (1VIER.com)

Audi hat sein Aufgebot für die 24 Stunden vom Nürburgring präsentiert. Die Ingolstädter starten mit insgesamt drei Werkswagen. Je einen Audi R8 LMS Evo setzen Car Collection Motorsport, Land Motorsport und Phoenix Racing ein.

Audi begeht die Mission Titelverteidigung mit drei Werkswagen. Sowohl Car Collection Motorsport als auch Land Motorsport und Phoenix Racing erhalten bei den 24 Stunden vom Nürburgring Werksunterstzützung. Vorjahressieger Phoenix Racing startet erneut mit Frank Stippler, Dries Vanthoor und Frédéric Vervisch. Dazu gesellt sich in diesem Jahr Nico Müller.

Im Wagen von Car Collection Motorsport nehmen Mirko Bortolotti, Robin Frijns, Christopher Haase und Markus Winkelhock Platz. Komplettiert wird das Aufgebot durch Land Motorsport. Für die Mannen von Wolfgang Land fahren Christopher Mies, René Rast, Kelvin van der Linde und Mattia Drudi.

- Anzeige -

„Es ist uns gelungen, in etwas mehr als einem Jahrzehnt auf dem Nürburgring eine Ära zu prägen. Bei unserem zwölften Start wollen wir nun um unseren sechsten Gesamtsieg kämpfen“, sagt Chris Reinke, Leiter Audi Sport customer racing, in einem Presseschreiben des Herstellers.

Das Rennen ist auf das letzte September-Wochenende datiert.