- Anzeige -

Schlagwort: Audi R8 LMS Evo

Fotostrecke: Audi gratuliert Spa zum 100. Geburtstag

0
„Es ist uns eine Ehre, dieser grandiosen Strecke zu ihrem Rennjubiläum zu gratulieren“, wird Chris Reinke, Leiter Audi Sport customer racing im einem Presseschreiben zitiert. „Dies tun wir zum ersten Mal mit vier exklusiv dem Design gewidmeten Rennfahrzeugen. Sie alle zitieren Bezüge zu Belgien und zu verschiedenen künstlerischen und...

GTWC: Team WRT gewinnt auch das Sonntagsrennen in Misano

0
Charles Weerts und Dries Vanthoor feiern ein perfektes Wochenende in Misano. Im dritten von fünf Rennwochenenden konnten die Belgier beide Laufsiege der GT World Challenge Europe feiern. Damit reisen sie als Tabellenführer mit komfortablem Vorsprung aus Italien ab.

GTWC: Zweiter Saisonsieg für Vanthoor und Weerts in Misano

0
Charles Weerts und Dries Vanthoor haben den ersten Lauf des GT World Challenge Europe Sprint Cups in Misano dominiert. Vom Start weg verteidigte das belgische Audi-Duo vom Team WRT die Spitzenposition an der italienischen Adria-Küste. Damit gehen beide in der Meisterschaftswertung wieder in Führung.

N’ring 24: Audi, BMW und SCG bekommen mehr Leistung

0
Der ADAC Nordrhein hat die Balance of Performance angepasst. Demnach bekommen Audi, BMW und die Scuderia Cameron Glickenhaus mehr Leistung.

Qualifikationsrennen: Phoenix Racing behauptet die Spitzenposition

0
Nikki Thiim hat in der zweiten Qualifikation auf dem Nürburgring die Spitzenposition behalten. Weiterhin steht seine Bestmarke im Audi R8 LMS Evo von Phoenix Racing, die er am Vortag aufstellte. Auf Platz zwei liegt der Lamborghini Huracán GT3 Evo von Konrad Motorsport vor dem Porsche 911 GT3 R von Rutronik Racing.

Magny-Cours: Team WRT gewinnt Sprint-Cup-Auftakt

0
Das Team WRT hat das Nachtrennen von Magny-Cours mit einem Start-Ziel-Sieg gewonnen. Die Sprint-Cup-Titelverteidiger Dries Vanthoor und Charles Weerts fuhren ein fehlerfreies Rennen. Dahinter komplettierte ein Lamborghini-Doppel vom Team Emil Frey Racing das Podest.

NLS: Dennis Olsen sichert sich erste Poleposition des Jahres

0
Frikadelli Racing erzielte die erste Poleposition der Saison. Dennis Olsen war der schnellste Pilot. Dahinter reihten sich die beiden Audi R8 LMS aus dem Hause Phoenix Racing ein.

ADAC GT Masters: Christopher Mies und Ricardo Feller starten für Land-Motorsport

0
Christopher Mies und Ricardo Feller bilden das erste Fahrerduo für Land-Motorsport im ADAC GT Masters. Feller geht dabei in seine fünfte Saison in der Serie und es wird die zweite für das Land-Team nach 2019. Mies ist bereits seit 2016 für die Mannschaft aktiv.

GT-Sport: Audi-Werksfahrer Kelvin van der Linde wechselt in die DTM

0
Kelvin van der Linde wird in der Saison 2021 für Abt Sportsline in der DTM an den Start gehen. Damit debütiert der Meister des ADAC GT Masters von 2019 in der ehemaligen Tourenwagenserie. Sein Einsatzgerät bleibt mit dem Audi R8 LMS Evo das Gleiche.

IMSA: Veranstalter stampft GTLM ein, GTD-Pro kommt 2022

0
Die IMSA schreibt die GTLM-Kategorie ab 2022 nicht mehr aus. Stattdessen kommt zur neuen Saison die GTD-Pro-Klasse, in der nur GT3-Fahrzeuge startberechtigt sind.

GT-Sport: Audi verkündet Programm und verpflichtet zwei neue Piloten

0
Audi Sport customer racing hat sein Programm für die Saison 2021 verkündet. Die Ingolstädter treten erneut in der Intercontinental GT Challenge an. Dazu bleiben die 24 Stunden vom Nürburgring und der Macao Grand Prix fester Bestandteil des Programmes. Insgesamt hat Audi 15 Fahrer unter Vertrag.

Dezember 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Porsche kündigte seinen LMDh-Einstieg an, Pratt & Miller wechselt den Eigentümer. Die Bayerischen Motorenwerke trennten sich von Schnitzer Motorsport, das GT2-Teilnehmerfeld nimmt Gestalt an. Der Dezember 2020 im Rückspiegel.

GT-Sport: Audi plant Evo-Version für den R8 LMS ab 2022

0
Der Audi R8 LMS wird ab der Saison 2022 ein weiteres Evo-Paket erhalten. Damit soll das Auto für den neuen Homologationszyklus zwischen 2022 und 2024 einsatzfähig bleiben. Der R8 LMS ist in mehreren Ausbaustufen bereits seit 2009 am Markt und konnte mehr als 300 Rennsiege holen.

ADAC GT Masters: Elia Erhart will Trophy-Titel verteidigen

0
Das Team EFP Car Collection by TECE wird im kommenden Jahr in ähnlicher Konstellation ins ADAC GT Masters zurückkehren. Teamgründer Elia Erhart konnte 2020 erstmals den Titel in der Trophy-Wertung gewinnen. Gemeinsam mit Pierre Kaffer steuerte er einen Audi R8 LMS.

Fotostrecke: Audi präsentiert Fahrzeugflotte für Spa

0
Audi hat seine Designs für die 24 Sunden von Spa-Francorchamps gezeigt. Insgesamt erhalten drei Mannschaften Werksunterstützung. Diese sind Sainteloc Racing, das W Racing Team und Attempto Racing. Insgesamt werden acht Audi R8 LMS Evo in den Ardennen starten.

N’ring 24: Audi startet mit drei Werkswagen

0
Audi hat sein Aufgebot für die 24 Stunden vom Nürburgring präsentiert. Die Ingolstädter starten mit insgesamt drei Werkswagen. Je einen Audi R8 LMS Evo setzen Car Collection Motorsport, Land Motorsport und Phoenix Racing ein.

Daytona: Acuras erhalten Leistungsplus, IMSA ändert Kalender

0
Sowohl in der DPi-Klasse als auch in der GTD-Division hat Acura ein Leistungsplus erhalten. Mit weniger Leistung müssen Audi, BMW, Lamborghini und Porsche in der GT3-Klasse auskommen. Neben der neuen Balance of Performance hat die IMSA auch ein weiteres Kalenderupdate gegeben.

IMSA: Hardpoint Motorsports steigt in GTD-Klasse ein, GEAR Racing und Grasser trennen sich

0
Hardpoint Motorsports steigt in die IMSA SportsCar Championship auf. Spencer Pumpelly und Rob Ferriol werden mit einem Audi R8 LMS GT3 Evo in der GTD-Wertung starten. Darüber hinaus haben sich GEAR Racing und das Grasser Racing Team getrennt. Und Wright Motorsports hat einen Porsche 911 GT3 R zurückgezogen. Ein Nachrichtenspiegel.

N’ring 24: Phoenix Racing begeht Titelverteidigung mit zwei Fahrzeugen

0
Phoenix Racing wird mit zwei Audi R8 LMS Evo an den 24 Stunden von Nürburgring teilnehmen. Der Rennstall aus Meuspath vertraut dabei sowohl auf seine Junioren als auch Profi-Piloten.

ADAC GT Masters: Van der Linde und Niederhauser treten zur Titelverteidigung an

0
Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser treten unverändert an, ihren Meistertitel im ADAC GT Masters aus dem Jahr 2019 zu verteidigen. Das Audi-Duo bleibt beim amtierenden Teamchampion HCB-Rutronik Racing aus Remchingen. Bislang schaffte noch kein Champion die Titelverteidigung.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen