- Anzeige -

Schlagwort: RCM-DMV-Grenzlandrennen

video

John Shoffner hat bei einem schweren Unfall während des sechsten VLN-Laufes keine schwerwiegenden Verletzungen davon. Der Porsche-Pilot überschlug sich in der Passage Flugplatz neuneinhalb Mal und landete mit seinem Elfer letztlich auf dem Dach. Eine Videoaufnahme dokumentiert den Hergang.

Falken Motorsports war beim sechsten VLN-Lauf eine Nummer für sich und konnte einen dominanten Doppelerfolg erzielen. Intern hat sich die Porsche-Besatzung knapp gegen die BMW-Abordnung durchgesetzt. Ebenfalls aufs Podest hat es Konrad Motorsport geschafft. 

Walkenhorst Motorsport hat sich den ersten Startplatz beim RCM-DMV-Grenzlandrennen gesichert. David Pittard gelang auf seiner letzten Runde der Bestwert. Danach werden der Porsche und BMW von Falken Motorsport das Rennen beginnen.

Das VLN-Organisationsgespann hat die Starterliste für das RCM-DMV-Grenzlandrennen veröffentlicht. Erstmals eingeschrieben: R-ace GP mit einem Renault R.S. 01. Demgegenüber fehlt WTM Racing aufgrund seines geplanten Einsatzes in der 24-Stunden-Serie der Creventic-Agentur.

Die Regelhüter der VLN haben die Balance of Performance nach dem Sechs-Stunden-Rennen angepasst. Dabei erhält BMW Zusatzballast und weniger Ladedruck. Darüber hinaus muss Mercedes-AMG kleinere Restriktoren verbauen.

Land Motorsport vor Phoenix Racing und der Mannschaft von Falken Motorsports: Der Rennausgang war aber bis kurz vor dem Rennende offen. Auch die dahinter platzierten Mannschaften von Manthey-Racing und Black Falcon mischten munter im Kampf um den Sieg mit. Der sechste Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft in einer Bildergalerie von Ralf Kieven (1VIER.com).

Aufgrund eines wiederholten Defektes an der Tankanlage machte sich Wolfgang Land Luft über die Vorgehensweise der Rennleitung. „Die Zapfsäulen sind mittlerweile zwanzig Jahre alt. Die müssten mal erneuert werden“, meint der Teamchef. Gleichwohl gelang Land Motorsport letztlich der Gesamtsieg.
video

Livestream: VLN 6 – RCM-DMV-Grenzlandrennen

Die Mannschaft von Olaf Manthey sicherte sich zum wiederholten Male in diesem Jahr den ersten Startplatz. Romain Dumas und Patrick Pilet beginnen den sechsten Lauf der VLN aus der ersten Reihe. Diese teilen sie sich mit dem Audi R8 LMS von Phoenix Racing.

Personelle Änderung bei Frikadelli Racing: Daniel Keilwitz gewährt Norbert Siedler Unterstützung, welche somit das Profiduo beim sechsten Lauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft formieren. Am zweiten Porsche-Neunelfer testet die Kultmannschaft aus Barweiler überdies erstmals Falken-Reifen.

Die VLN-Organisatoren haben die Teilnehmerliste für das Grenzlandrennen veröffentlicht. Octane 126 und Mücke Motorsport geben ihr Debüt in der Langstreckenmeisterschaft. Derweil testet das Team Schnitzer Komponenten des BMW-M6-GT3-Evolutionsmodells. Zudem ist das Team McChip-DKR wieder mit von der Partie.

An diesem Wochenende gibt Mücke Motorsport sein Debüt in der VLN-Langstreckenmeisterschaft. Der Berliner Rennstall startet mit einem Mercedes-AMG GT3 beim RCM-DMV-Grenzlandrennen auf der Nürburgring-Nordschleife. Am Lenkrad wechseln Christian Hohenadel und Edoardo Mortara einander ab.

Die VLN-Technikkommissare haben die Balance of Performance für das RCM-DMV-Grenzlandrennen publik gemacht. Demnach bürdet das BoP-Korrektiv dem Mercedes-AMG GT3 fünfzehn Kilogramm Zusatzmasse auf. Im Gegenzug erhält der Silberpfeil ein größeres Tankvolumen und mehr Leistung.

Aufgrund fehlender Ersatzteile musste McChip-DKR das Sechs-Stunden-Rennen der VLN auslassen. Nun ist die Problematik offenbar gelöst und die Mannschaft aus Mechernich absolviert heute das Rollout auf der Nordschleife. Vor Ort testen Dieter Schmidtmann, Heiko Hammel und Felipe Fernández Laser den wieder komplettierten Renault R.S. 01.
video

Begonnen von der Poleposition, musste sich Walkenhorst Motorsport letzten Endes den Kontrahenten von Haribo Racing geschlagen geben. Der Goldbär triumphierte beim sechsten Lauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft einigermaßen souverän. Das RCM-DMV-Grenzlandrennen im Videorückblick.

Haribo Racing hat einen souveränen Tagessieg beim RCM-DMV-Grenzlandrennen errungen. Uwe Alzen, Lance David Arnold und Jan Seyffarth glückte ein ungefährdeter Erfolg auf der Nordschleife. Das Podium komplettierte Walkenhorst Motorsport zum Auftakt der zweiten VLN-Saisonhälfte.

Social Media

25,213FansGefällt mir
766FollowerFolgen