- Anzeige -

Schlagwort: Herberth Motorsport

Fotostrecke: Zwei Porsche-Siege auf dem Nürburgring

0
Auf dem Nürburgring gingen beide Laufsiege des ADAC GT Masters an Teams, die auf das Fabrikat aus Zuffenhausen setzen. Im ersten Rennen war SSR Performance siegreich, den zweiten Lauf gewann das Team Herberth Motorsport. Dennoch reisen die AMG-Piloten Luca Stolz und Maro Engel als Sieger des Wochenendes aus der Eifel ab. Mit den Plätzen zwei und sieben bauten sie ihre Tabellenführung weiter aus.

Nürburgring: Erster Saisonsieg für Herberth Motorsport

0
Porsche konnte den zweiten Sieg im ADAC GT Masters in dieser Saison feiern, für Herberth Motorsport war es der erste Erfolg. Sven Müller und Robert Renauer konnten durch eine fehlerfreie Leistung die Konkurrenz hinter sich lassen. Rutronik Racing und Team 75 Bernhard büßten durch Strafen ihre Siegchancen ein.

Juli 2020: Der Monat im Rückblick

0
Die Corona-Rennsaison nimmt Fahrt auf, in Europa fanden weitere Geisterrennen statt. Die Technikkommissare erkannten Octane 126 den Sieg beim VLN-Doppelwochenende ab, Herberth Motorsport und WRT jubelten in Italien. Scheid Motorsport hat die Pforten geschlossen. Der Monat Juli im Rückspiegel.

Monza 12: Herberth Motorsport erficht Dreifachsieg

0
Bei den Zwölf Stunden von Monza ist Herberth Motorsport ein dominanter Auftritt gelungen. Die Porsche-Equipe errang sämtliche Podiumsränge. Zuoberst: Jürgen Häring, Taki Konstantinou und Alfred Renauer. Zur regulären Unterbrechung hatte Reiter Engineering mit dem KTM GTX Concept geführt.

Algarve 24: Herberth Motorsport fährt Doppelerfolg ein

0
Herberth Motorsport hat beim 24-Stunden-Rennen an der Algarve seinen Titel verteidigt. Der Porsche-Rennstall belegte bei der Wiederaufnahme der Creventic-Langstreckenserie die Plätze eins und zwei. Von der Poleposition gestartet, verunfallte HTP Winward Motorsport schon in der Anfangsphase des Wettbewerbs.

ADAC GT Masters: Sven Müller kehrt zu Herberth Motorsport zurück

0
Sven Müller und Robert Renauer sind wieder vereint. Denn Herberth Motorsport hat den Porsche-Werksfahrer für die diesjährige ADAC-GT-Masters-Saison engagiert. Das Ziel sei, neuerlich Spitzenergebnisse einzufahren.

Dubai: Regenfälle führen zu Rotunterbrechung

0
Die Rennleitung hat zum Ende des ersten Renndrittels entschlossen, die 24 Stunden von Dubai mit der roten Flagge zu unterbrechen. Derzeit führt Black Falcon vor den beiden Audi-Besatzungen von Car Collection Motorsport und des W Racing Teams. Auf Platz vier: Herberth Motorsport.

Dubai: Audi und Porsche erzielen Bestzeiten bei Privattests

0
Die Delegationen Audis und Porsches haben die schnellsten Rundenzeiten während der Privattests zum 24-Stunden-Rennen von Dubai erzielt. Im kombinierten Klassement rangierte letzten Endes das W Racing an oberster Stellte. Mercedes-AMG bot den Konzernschwestern Paroli.

Austin 24: Black Falcon siegt erneut

0
Auch in diesem Jahr hat Black Falcon die 24 Stunden von Austin zu seinen Gunsten entschieden. Damit verteidigte der Mercedes-AMG-Rennstall seinen Titel auf dem Circuit of The Americas. Herberth Motorsport musste neuerlich mit der Silbertrophäe vorliebnehmen. Car Collection Motorsport gewann die Pro-Am-Divison.

Austin 24: Mercedes-AMG erringt Startplätze eins bis drei

0
In der Qualifikation zum 24-Stunden-Rennen auf dem Circuit of The Americas ist Mercedes-AMG als Schrittmacher aufgetreten. Black Falcon erfocht die Poleposition, die Markenkollegen von Toksport WRT beanspruchten die nachfolgenden beiden Plätze. Dahinter positionierte sich die Porsche-Abordnung.

Hockenheim: Herberth Motorsport erzielt Nachmittagsbestzeit

0
Im ADAC-GT-Masters-Nachmittagstraining auf dem Hockenheimring hat sich Herberth Motorsport an oberster Stelle im Sitzungsklassement eingeordnet. Dahinter reihten sich Grasser Racing, HTP Motorsport, noch einmal Grasser Racing, das Team Zakspeed und die Ring Police ein.

Barcelona 24: Barwell Motorsport besiegt Herberth Motorsport

0
Bei den 24 Stunden von Barcelona hat Barwell Motorsport den Triumph davongetragen. Die Lamborghini-Mannschaft bezwang Herberth Motorsport nach mehreren Führungswechseln. Den Bronzepokal erkämpfte GPX Racing.

Barcelona 24: Barwell Motorsport erringt Poleposition

0
Barwell Motorsport steht beim 24-Stunden-Rennen von Barcelona auf der Poleposition. Die Lamborghini-Equipe behauptete sich in der Qualifikation gegenüber der Porsche-Sektion. Herberth Motorsport und GPX Racing erstritten letztlich die weiteren Ränge.

Brünn 12: Scuderia Praha erficht dritten Triumph in Folge

0
Neuerlich hat die Scuderia Praha einen Triumph in der Creventic-Serie erstritten. Das Ferrari-Gespann feierte beim Heimspiel in Brünn den dritten Saisonsieg in Folge. In der Podiumsmitte jubelten Jiří Písařík, Josef Kral und Matteo Malucelli. Herberth Motorsport erkämpfte Rang zwei.

Fotostrecke: Durchwachsener GT-Masters-Auftakt in Oschersleben

0
Es war unverkennbar April in der Motorsport Arena Oschersleben, als das ADAC GT Masters sich zum Saisonauftakt einfand. Von strahlendem Sonnenschein bis zu starken Regenfällen war alles geboten. Die Siege in den Rennen gingen an Callaway Competition sowie Herberth Motorsport. Eine Galerie von Manfred Muhr und Daniel Stauche.

Oschersleben: Erster Saisonsieg für Titelverteidiger Herberth Motorsport

0
Porsche und Herberth Motorsport feiern den ersten Saisonsieg beim Sonntagsrennen in Oschersleben, strahlende Gewinner sind Thomas Preining und Robert Renauer. Auf das Podium kamen ebenfalls Land-Motorsport und Grasser Racing. Die Chance auf den Sieg verpasste das Grasser-Team beim verpatzten Boxenstopp des Schwesterwagens.

Spa 12: Scuderia Praha triumphiert im Endsprint

0
Im Endspurt hat die Scuderia Praha die Zwölf Stunden von Spa-Francorchamps zu ihren Gunsten entschieden. Während der Schlussminuten entrang Matteo Malucelli Porsche-Rivale Ralf Bohn, welcher einen allerletzten Tankstopp einlegen musste, die Führung. Bronze erfocht wiederum Phoenix Racing.

Mugello 12: Scuderia Praha fährt dominanten Sieg ein

0
Ferrari-Triumph in Mittelitalien: Die Scuderia Praha hat einen unangefochtenen Triumph bei den Zwölf Stunden von Mugello errungen. Platz zwei belegten die Lamborghini-Kontrahenten von Barwell Motorsport. In der Pro-Am-Wertung reüssierte Hofor-Racing.

Fotostrecke: Herberth Motorsport präsentiert Design des Nummer-eins-Elfers

0
Herberth Motorsport tritt in diesem Jahr als Titelverteidiger der Fahrerwertung im ADAC GT Masters an. Zudem hat das Jedenhofener Gespann den amtierenden Meister Robert Renauer als ersten Piloten aufgestellt. Und präsentiert: das Design des Neunelfers mit der Startnummer eins.

Daytona: Acura führt vor Mazda und Cadillac

0
An der Spitze der 24 Stunden von Daytona hat sich Acura vor Mazda eingefunden. Oliver Jarvis musste seine Spitzenposition für den Moment an Juan Pablo Montoya abtreten. In der GTLM-Klasse führt derzeit Porsche vor Corvette, in der GTD-Klasse führt ein Acura NSX GT3. Momentan ist das Rennen neutralisiert.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,894FansGefällt mir
747FollowerFolgen