- Anzeige -

Schlagwort: Mercedes-AMG GT3

video

Beim Qualifikationsrennen auf der Nürburgring-Nordschleife fiel die Entscheidung um den Tagessieg auf den allerletzten Metern. Schlussendlich behauptete Yelmer Buurman die Spitzenposition, Nick Catsburg unterlag im Endspurt. Black Falcon triumphierte, Rowe Racing belegte Platz zwei. Bewegtbilder des finalen Umlaufs.

Im ersten Trainingsdurchgang der diesjährigen ADAC-GT-Masters-Saison ist Grasser Racing die schnellste Rundenzeit gefahren. Mirko Bortolotti und Andrea Caldarelli ordneten sich während der ersten Übungseinheit in Oschersleben an der obersten Klassementstelle ein. Eine rote Flagge sorgte für den vorzeitigen Abbruch.

Nach der VLN-Saisoneröffnung hat der ADAC Nordrhein die ersten vier Startplätze für das Einzelzeitfahren der besten Dreißig beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vergeben. Manthey-Racing, WTM Racing, Walkenhorst Motorsport und HTP Motorsport sind mit von der Partie.

Am Dienstag dominierte Mercedes-AMG die letzten beiden Testsitzungen der ADAC-GT-Masters-Prüffahrten in der Motorsport-Arena Oschersleben. Während vierten der insgesamt fünf Segmente war HTP Motorsport am schnellsten, sodann erzielte das Team Zakspeed den absoluten Bestwert. Die Ergebnisse.
video

BMW M6 GT3 gegen Mercedes-AMG GT3, Falken Motorsports gegen HTP Motorsport. Zu Beginn des VLN-Auftaktrennens duellierten sich die beiden SP9-Sportwagen auf der Nordschleife des Nürburgrings. Aufnahmen aus dem Cockpit des türkis-blauen Sechsers.

Schütz Motorsport verlässt vorläufig das ADAC GT Masters. Im Interview mit SportsCar-Info erläutert Teamchef Christian Schütz die Gründe und resümiert die zurückliegenden Jahre. Zudem ein Ausblick: Intensivierung des Kundensports, Teilnahme an den 24 Stunden von Spa-Francorchamps sowie etwaige Blancpain-GT-Pläne.

Die Blancpain-GT-Serie hat in der vergangenen Woche ihre offiziellen Testfahrten in Le Castellet durchgeführt. An zwei Tagen hatten die Teilnehmer insgesamt sechzehn Stunden Zeit, sich auf dem Kurs des späteren Sechs-Stunden-Rennens in Juni auszuprobieren. Die schnellste Rundenzeit ging mit 1:52,454 Minuten an den Bentley vom Team Parker Racing.

Drei in einem Rennen: Am vergangenen Wochenende gastierte die 24-Stunden-Serie der Creventic-Agentur mit all ihren Wettbewerben in Silverstone. Simpson Motorsport gewann das Zwölf-Stunden-Rennen der Prototypen, RofGo in der GT-Sparte. Beim ganztägigen Wettstreit reüssierte die Marke Seat.

HTP Motorsport hat sein Fahreraufgebot für die diesjährige ADAC-GT-Masters-Saison finalisiert. Die letzten beiden vakanten Stellen haben Patrick Assenheimer und Clemens Schmid eingenommen. Zusätzlich stehen Starts in der VLN und dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring auf der Agenda.

Eine Woche vor dem Veranstaltungsbeginn der Zwölf Stunden von Sebring hat die IMSA die Balance of Performance erneut angepasst. Bei den Prototypen wurden bis auf Mazda alle DPi-Fahrzeuge etwas verlangsamt. In der GTLM-Wertung dagegen erhält BMW ein wiederholtes Leistungsplus. 

HTP Motorsport hat sein Mercedes-AMG-Aufgebot für die diesjährige ADAC-GT-Masters-Saison präsentiert: zwei Mambas, wie das Team die beiden Gefährte selbst nennt. Am Lenker wechseln sich Maximilian Götz und Markus Pommer sowie Maximilian Buhk und Indy Dontje einander ab. Die beiden gelb-grünen GT3-Renner im Porträt.

HTP Motorsport greift in der Saison 2018 den Titel im ADAC GT Masters an. Hierfür wurden die beiden Mercedes-AMG-Werksfahrer Maximilian Buhk und Maximilian Götz verpflichtet. Das Duo tritt jeweils mit einem neuen Fahrerpartner an. Auch auf dem Nürburgring sollen Einsätze durchgeführt werden.

Aufgrund des starken Auftrittes von Cadillac bei den Testfahrten zu den 24 Stunden von Daytona erhalten die DPi-Prototypen der Amerikaner einen kleineren Restriktor. Ebenfalls mit weniger Luft müssen die Motoren von Lamborghini und Audi auskommen. Dagegen wird der BMW M8 GTE besser eingestuft.

Die Mannschaft von HTP Motorsport nimmt auch in diesem Jahr das ADAC GT Masters in sein Programm auf. Zudem beabsichtigt der Rennstall aus Altendiez, einen dritten Mercedes-AMG GT3 einzusetzen. Ebenfalls auf der Agenda: die VLN-Langstreckenmeisterschaft und das 24-Stunden-Rennen.

Black Falcon kann das Jahr 2018 mit einem gelungenen Auftakt feiern. Das Team vom Nürburgring festigte seine Wüstendominanz bei den 24 Stunden von Dubai mit dem vierten Sieg in dem noch recht jungen Wettbewerb. Die weiteren Podiumsplatze gingen an Manthey-Racing und Grasser Racing.

Grasser Racing scheint für das Rennen sehr gut vorbereitet zu sein. Die Stiere ergatterten die Plätze eins und drei im Warm-up. Gesprengt wurde eine Doppelführung Lamborghinis nur durch Black Falcon. Lambda Performance weist einen guten Rennspeed auf und punktete während der dreißig minütigen Testfahrt mit konstanten Zeiten. Die Schnellsten im Überblick.

Action Express Racing blieb auch in der Qualifikationseinheit beim Roar Before oben auf. Erneut war Felipe Nasr der schnellste Mann in Daytona. Und wiederholt gab es eine Vierfach-Führung für Cadillac. In den GT-Wertungen waren Ford und Lamborghini federführend. Unterdessen wurden Acura und Mercedes-AMG für Sandbagging bestraft.

Die Flotte von Black Falcon umfasst bei den 24 Stunden von Dubai insgesamt drei Silberpfeile. Nach der Präsentation des Mercedes-AMG GT3, den die schwarzen Falken in Kooperation mit Abu Dhabi Racing einsetzen, hat das Meuspather Gespann nun auch die anderen beiden Sportwagen enthüllt.

Auch bei den nächstjährigen 24 Stunden von Dubai spannt Black Falcon mit Abu Dhabi Racing zusammen. Die schwarzen Falken haben nun die Gestaltung des Silberpfeils mit der Startnummer drei für das Langstreckenrennen am ersten Januarwochenende präsentiert. Der Renner im Porträt.

Das Rennen um den GT-Weltpokal im Spielerparadies Macao war chaotisch wie eh und jeh. Auf eine Massenkarambolage beim Qualifikationsrennen folgte eine Ausfallorgie im Hauptrennen, der lediglich neun Starter entgingen. Edoardo Mortara wurde dabei seinem Ruf als Mister Macao abermals gerecht und sicherte sich im Mercedes-AMG GT3 den Sieg am Sonntag.

Social Media

25,920FansGefällt mir
702FollowerFolgen