- Anzeige -

Schlagwort: Daytona International Speedway

Januar 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Das Team McChip-DKR muss sein Lamborghini-Programm auf der Nordschleife vorerst einstellten, ProSport Performance meldete Insolvenz an. Die IMSA-Regelhüter disqualifizierte beim Roar Before vier von fünf Lamborghini-Mannschaften, Regen verursachte einen Rotabbruch in Dubai. Der Januar im Rückspiegel.

Daytona: Wayne Taylor Racing gewinnt mit Distanzrekord, BMW ringt Porsche nieder

0
Wayne Taylor Racing hat die 24 Stunden von Daytona mit einem Distanzrekord gewonnen. Kamui Kobayshi, Scott Dixon, Ryan Briscoe und Renger van der Zande siegte in Florida. BMW hat Porsche in der GTLM-Klasse niedergerungen. In der GTD-Wertung feierte Lamborghini den Hattrick.

Daytona: Cadillac gibt Takt im Nachttraining vor

0
Die Cadillac-Abordnung hat im Nachttraining in Daytona Beach die Plätze eins bis einschließlich drei eingenommen. Obenauf: Action Express Racing. Dahinter sortierten sich Wayne Taylor Racing und JDC-Miller Motorsports ein. In den GT-Wertungen positionierte sich neuerlich Porsche an vorderster Stelle.

Daytona: Joest Racing fährt auf Poleposition, Acura verunfallt

0
Joest Racing steht bei den 24 Stunden von Daytona auf der Polepostion. Oliver Jarvis glückte in der Qualifikation die schnellste Rundenzeit. Indes sorgte Mazda-Mitbewerber Ricky Taylor durch einen Unfall für den vorzeitigen Abbruch mit der roten Flagge. Porsche war in den GT-Klassen obenauf.

Daytona: Daten und Fakten zum Langstreckenauftakt in den USA

0
Am Wochenende fällt der Startschuss der diesjährigen IMSA-Sportwagen-Meisterschaft. Trägt sich Mazda als dritte japanische Marke in die Siegerliste ein? Stellt Risi Competizione den Werksmannschaften ein Bein und ist Lamborghini in Daytona zu schlagen? SportsCar-Info hat alle wichtigen Infos zu dem Renne zusammengetragen.

Daytona: Wer sind die Favoriten beim Langstreckenklassiker?

0
Kann Mazda seine starke Form aus dem Roar Before konservieren und in Daytona gewinnen? Stellt Risi Competizione den Werksmannschaften von BMW, Corvette und Porsche ein Bein? Und ist Grasser Racing der Topfavorit in der GTD-Klasse? SportsCar-Info wirft ein Blick auf das Teilnehmerfeld zu den 24 Stunden von Daytona.

Daytona: Acura wird in DPi- und GTD-Klasse eingebremst

0
Die Regelhüter der IMSA SportsCar Championship haben die Balance of Performance für die 24 Stunden von Daytona festgelegt. Dabei muss Acura sowohl in der DPi- als auch GTD-Klasse mit einer Leistungsreduktion zurecht kommen.

Daytona: Mazda beendet Roar Before mit inoffiziellen Rundenrekord

0
Mazda war der bestimmende Hersteller beim Roar Before. Auch die Bestzeit am dritten Testtag ging an Mazda. Olivier Pla stellte sogar im Qualifying einen neuen inoffiziellen Rundenrekord auf. Risi Competizione war in der GTLM-Kategorie oben auf, Acura in der GTD-Klasse.

Daytona: IMSA disqualifiziert nahezu jeden Lamborghini

0
Die Regelhüter der IMSA haben bis auf einen Lamborghini alle Huracán GT3 Evo von der gestrigen Qualifikation beim Roar Before zu den 24 Stunden von Daytona ausgeschlossen. Auch Performance Tech Motorsports in der LMP2 wurde disqualifiziert. 

Daytona: Mazda dominiert zweiten Testtag

0
Mazda gibt weiterhin den Ton an beim Roar Before zu den 24 Stunden von Daytona. Im Nachttraining distanzierte Mazda Cadillac um neun Zehntelsekunden. Porsche und Lamborghini waren in den GT-Klassen am schnellsten.

Daytona: Mazda gelingt erste Tagesbestzeit beim Roar Before

0
Mazda hat wie im Vorjahr die erste Bestzeit des Jahres erzielt. Olivier Pla und Jonathan Bomarito sorgten für eine Doppelführung von Mazda. BMW und Lamborghini waren in den GT-Klasse vorne.

Fotostrecke: GTD-Mannschaften zeigen Designs für Daytona

0
Fotostrecke: GTD-Mannschaften zeigen Designs für Daytona

Daytona: Wayne Taylor Racing schwimmt zum Sieg

0
Wayne Taylor Racing hat die 24 Stunden von Daytona gewonnen. Die erste Hälfte des Rennens wurde durch spannenden Sport geprägt, die zweite durch extremes Wetter. Letztlich brachen die Verantwortlichen den Wettbewerb zwei Stunden vor dem regulären Ende ab. BMW und Lamborghini siegten in den GT-Klassen.

Daytona: Cadillac und Acura liefern sich engen Kampf, Mazda mit Problemen

0
Nach über zwölf Stunden Rennzeit liegen die ersten vier Mannschaften noch innerhalb von wenigen Sekunden. Aktuell führt Wayne Taylor Racing, vor dem Team Penske, Action Express Racing und erneut Penske. In den GT-Klassen führen BMW und Ferrari.

Daytona: Cadillac vor Mazda im Abschlusstraining

0
Action Express Racing beendete das letzte Training vor den 24 Stunden von Daytona auf Rang eins. Der Cadillac-Rennstall verwies die Polesitter von Mazda auf den zweiten Platz. Gleichzeitig wurde aber bekannt, dass das Team auf seinen Fahrer Mike Conway verzichten muss. In den GT-Klassen gingen die schnellsten Zeiten an Porsche und Ferrari.

Daytona: Core Autosport gelingt Bestzeit im Nachttraining

0
Core Autosport hat sich im Nachttraining zur Vorbereitung auf die 24 Stunden von Daytona an erster Stelle einsortiert. Nissan-Fahrer Loïc Duval fuhr die schnellste Rundenzeit. Bestes LMP2-Ensemble war abermals DragonSpeed, während BMW in der GTLM-Riege ein Ausrufezeichen setzte.

Daytona: Joest Racing erficht Poleposition

0
Joest Racing startet das 24-Stunden-Rennen in Daytona Beach von der Poleposition. Oliver Jarvis erfocht für das Mazda-Werksgespann die beste Ausgangslage. Dahinter reihte sich das Team Penske ein, während ein Cadillac-Quintett die Plätze fünf bis einschließlich neun okkupierte.

Daytona: Mazda fährt Bestzeit, alle Hersteller unter den besten Vier

0
In der zweiten Trainingssitzung zum 24-Stunden-Rennen von Daytona hat Joest Racing die Bestzeit erzielt. Am Mazda-Lenkrad drehte Jonathan Bomarito. Die Verfolgerpositionen bezogen die weiteren Konstrukteure: Cadillac, Nissan und Acura. Derweil fuhr Porsche die schnellste GTLM-Rundenzeit.

Daytona: Cadillac bestimmt Trainingsauftakt

0
Cadillac hat das erste freie Training zu den 24 Stunden von Daytona bestimmt. Auf abtrocknender Strecke waren Action Express Racing und JDC-Miller Motorsports am schnellsten. In den GT-Wertungen agierten Porsche und Lamborghini federführend.

Fotostrecke: Porsche widmet Design vierfachen Daytona-Siegern

0
Als nächster Hersteller hat Porsche ein historisches Design für die 24 Stunden von Daytona und die Zwölf Stunden von Sebring präsentiert. Die beiden 911 RSR werden in den Farben von Brumos Racing antreten. Der amerikanische Rennstall sorgte für vier Porsche-Gesamtsiege im Oval von Daytona. In den Jahren 1973 und 1975...

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

25,107FansGefällt mir
759FollowerFolgen