- Anzeige -

Schlagwort: Land-Motorsport

Fotostrecke: Sonniges Auftaktwochenende für das ADAC GT Masters in Oschersleben

0
Das erste Rennwochenende des ADAC GT Masters fand auch 2022 traditionell in Oschersleben statt. Mit dem Sieg durch Ricardo Feller und Jusuf Owega im ersten Rennen meldete Land-Motorsport direkt Ambitionen an, den Titel aus dem Vorjahr verteidigen zu wollen. Am Sonntag waren dann Jules Gounon und Fabian Schiller für das neu gegründete Drago Racing Team ZVO erfolgreich.

Oschersleben: Auftaktsieg für Land-Motorsport

0
Ricardo Feller hat seine Form der vergangenen Saison über den Winter konservieren können. Beim Auftakt des ADAC GT Masters in Oschersleben fuhr er gemeinsam mit dem neuen Teamkollegen Jusuf Owega auf Platz eins über den Zielstrich. Dahinter gingen die Podesplätze an Emil Frey Racing und Allied-Racing.

NLS: Manthey Racing ringt Land-Motorsport im launischen Saisonauftakt nieder

0
Manthey Racing hat das erste Rennen der NLS-Saison gewonnen. Frédéric Makowiecki, Laurens Vanthoor und Michael Christensen siegten im Rahmen der 67. ADAC Westfalenfahrt. Dahinter kamen Land-Motorsport und KCMG ins Ziel.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport gewinnt die Meisterschaft

0
Land-Motorsport hat mit Christopher Mies und Ricardo Feller die Meisterschaft im ADAC GT Masters geholt. Im letzten Saisonrennen reichte ein zehnter Platz für ausreichend Vorsprung in der Gesamtwertung. Die Titelrivalen Michael Ammermüller und Mathieu Jaminet holten den Laufsieg.

ADAC GT Masters: Mies und Feller machen großen Schritt Richtung Titel

0
Christopher Mies und Ricardo Feller haben die Tabellenführung im ADAC GT Masters vor dem letzten Saisonrennen auf dem Nürburgring weiter ausgebaut. Das Duo gewann nach einer fehlerfreien Leistung den Samstagslauf in der Eifel. Auch die Fahrerduos von SSR Performance und Toksport WRT dürfen sich noch Chancen ausmalen.

ADAC GT Masters: Zwei Lamborghini-Siege in Hockenheim

0
Lamborghini feierte zwei Saisonsiege beim vorletzten Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring. Zwei verschiedene Fahrerteams sorgten für die Siege des GRT Grasser Racing Teams. Christopher Mies und Ricardo Feller reisen mit zwei Punkten Vorsprung zum Saisonfinale auf dem Nürburgring.

Fotostrecke: Audi-Siege bei den Sommerfestspielen in Zandvoort

0
Rennen fahren, wo andere Urlaub machen. Unter diesem Motto stand das Rennwochenende des ADAC GT Masters im niederländischen Zandvoort. Nur wenige Meter vom Strand entfernt feierte Audi zwei Rennsiege. Am Samstag durfte Montaplast by Land-Motorsport die oberste Podeststufe erklimmen, sonntags war es das belgische Team WRT.

Zandvoort: Land-Motorsport sichert Audi ersten Saisonsieg

0
Land-Motorsport hat den samstäglichen Lauf in Zandvoort für sich entschieden. Ricardo Feller und Christopher Mies holten den Start-/Zielsieg. Toksport WRT und Schubert Motorsport komplettierten das Podest.

Zandvoort: Ricardo Feller stürmt auf die Poleposition

0
Ricardo Feller holte für Land-Motorsport die Poleposition. Der Schweizer übertrumpfte Mirko Bortolotti und Maro Engel. Insgesamt musste die Qualifikation dreimal unterbrochen werden.

N’ring 24: Rowe Racing führt drei Stunden vor dem Ende – Maro Engel fliegt...

0
Drei Stunden vor dem Rennende liegt Rowe Racing in der führenden Position. Philipp Eng steuert den BMW M6 GT3. Dahinter folgen Manthey-Racing und wiederum Rowe Racing. Derweil verbuchte Maro Engel einen heftigen Abflug in der Hohenrain-Schikane.

N’ring 24: Der Restart ist frühestens um 8 Uhr morgens

0
Die Rennleitung hat verkündet, dass das Rennen frühestens um 8 Uhr morgens wieder aufgenommen. Der Nebel wird wird sich über die Nacht weiter verdichtet. Rowe Racing wird als Führender in den Restart gehen.

N’ring 24: HRT führt nach dem ersten Sechstel, Frikadelli und Phoenix verlieren Top-Autos

0
Das Haupt Racing Team hat die Führung nach den ersten vier Stunden behauptet. Nach dem ersten Sechstel führt man vor Manthey-Racing und Rowe Racing. Derweil verbuchten Frikadelli Racing und Phoenix Racing Rückschläge.

N’ring 24: Die Favoriten

0
Wer sind die Hauptfavoriten beim 24-Stunden-Rennen? Wer kämpft um eine Podiumsplatzierung? Wie sieht das Mittelfeld aus und wer sieht sein Kernziel in einer Zieldurchfahrt am Sonntag? SportsCar-Info hat die Klassen SP9 und SPX unter die Lupe genommen. Vierter Teil: die Favoriten.

N’ring 24: Audi stellt Mannschaften für Werkseinsatz zusammen

0
Erneut stemmen Car Collection Motorsport, Land-Motorsport und Phoenix Racing den Audi-Werkseinsatz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Überdies hat die Marke mit den vier Ringen ihre Fahrer für das GT3-Unternhemen in der Eifel benannt.

VLN: Frikadelli Racing siegt bei Porsche-Vierfachtriumph

0
Frikadelli Racing hat die NLS-Generalprobe vor den 24 Stunden vom Nürburgring gewonnen. Die Mannschaft von Klaus Abbelen feierte einen Doppelsieg vor Falken Motorsports und Manthey-Racing. Bester Nicht-Porsche wurde Land-Motorsport auf Rang fünf.

ADAC GT Masters: Christopher Mies und Ricardo Feller starten für Land-Motorsport

0
Christopher Mies und Ricardo Feller bilden das erste Fahrerduo für Land-Motorsport im ADAC GT Masters. Feller geht dabei in seine fünfte Saison in der Serie und es wird die zweite für das Land-Team nach 2019. Mies ist bereits seit 2016 für die Mannschaft aktiv.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport bestätigt erneute Teilnahme

0
Mit Montaplast by Land-Motorsport hat sich ein weiteres Team aus der Deckung gewagt. Die Meistermannschaft der Saison 2016 wird auch in diesem Jahr zwei Audi R8 LMS im ADAC GT Masters an den Start bringen.

ADAC GT Masters: Kelvin van der Linde muss Zehntausend-Euro-Geldstrafe zahlen

0
Die Regelwächter lasten Kelvin van der Linde an, die alleinige Schuld für die Massenkollision beim ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf in Oschersleben zu tragen. Daher ahnden die Sportkommissare das Vergehen mit einer Geldstrafe in Höhe von zehntausend Euro.

Lausitzring: Land-Motorsport gewinnt im Schlussspurt

0
Land-Motorsport hat auf dem Lausitzring das erste Saisonrennen im ADAC GT Masters 2020 gewonnen. Christopher Haase und Max Hofer konnten knapp vor Indy Dontje und Maximilian Götz von HTP-Winward Motorsport den Sieg feiern. Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser verteidigten ihre Tabellenspitze.

N’ring 24: Rennleitung unterbricht Wettbewerb mit roter Flagge

0
Die Renndirektion hat das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit der roten Flagge unterbrochen. Der Grund: Wegen anhaltenden Starkregens flossen die Wassermassen nicht mehr von der Strecke ab. Derzeit behauptet Audi eine Dreifachführung.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen