- Anzeige -

Schlagwort: Land-Motorsport

Fotostrecke: Audi-Siege bei den Sommerfestspielen in Zandvoort

0
Rennen fahren, wo andere Urlaub machen. Unter diesem Motto stand das Rennwochenende des ADAC GT Masters im niederländischen Zandvoort. Nur wenige Meter vom Strand entfernt feierte Audi zwei Rennsiege. Am Samstag durfte Montaplast by Land-Motorsport die oberste Podeststufe erklimmen, sonntags war es das belgische Team WRT.

Zandvoort: Land-Motorsport sichert Audi ersten Saisonsieg

0
Land-Motorsport hat den samstäglichen Lauf in Zandvoort für sich entschieden. Ricardo Feller und Christopher Mies holten den Start-/Zielsieg. Toksport WRT und Schubert Motorsport komplettierten das Podest.

Zandvoort: Ricardo Feller stürmt auf die Poleposition

0
Ricardo Feller holte für Land-Motorsport die Poleposition. Der Schweizer übertrumpfte Mirko Bortolotti und Maro Engel. Insgesamt musste die Qualifikation dreimal unterbrochen werden.

N’ring 24: Rowe Racing führt drei Stunden vor dem Ende – Maro Engel fliegt...

0
Drei Stunden vor dem Rennende liegt Rowe Racing in der führenden Position. Philipp Eng steuert den BMW M6 GT3. Dahinter folgen Manthey-Racing und wiederum Rowe Racing. Derweil verbuchte Maro Engel einen heftigen Abflug in der Hohenrain-Schikane.

N’ring 24: Der Restart ist frühestens um 8 Uhr morgens

0
Die Rennleitung hat verkündet, dass das Rennen frühestens um 8 Uhr morgens wieder aufgenommen. Der Nebel wird wird sich über die Nacht weiter verdichtet. Rowe Racing wird als Führender in den Restart gehen.

N’ring 24: HRT führt nach dem ersten Sechstel, Frikadelli und Phoenix verlieren Top-Autos

0
Das Haupt Racing Team hat die Führung nach den ersten vier Stunden behauptet. Nach dem ersten Sechstel führt man vor Manthey-Racing und Rowe Racing. Derweil verbuchten Frikadelli Racing und Phoenix Racing Rückschläge.

N’ring 24: Die Favoriten

0
Wer sind die Hauptfavoriten beim 24-Stunden-Rennen? Wer kämpft um eine Podiumsplatzierung? Wie sieht das Mittelfeld aus und wer sieht sein Kernziel in einer Zieldurchfahrt am Sonntag? SportsCar-Info hat die Klassen SP9 und SPX unter die Lupe genommen. Vierter Teil: die Favoriten.

N’ring 24: Audi stellt Mannschaften für Werkseinsatz zusammen

0
Erneut stemmen Car Collection Motorsport, Land-Motorsport und Phoenix Racing den Audi-Werkseinsatz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Überdies hat die Marke mit den vier Ringen ihre Fahrer für das GT3-Unternhemen in der Eifel benannt.

VLN: Frikadelli Racing siegt bei Porsche-Vierfachtriumph

0
Frikadelli Racing hat die NLS-Generalprobe vor den 24 Stunden vom Nürburgring gewonnen. Die Mannschaft von Klaus Abbelen feierte einen Doppelsieg vor Falken Motorsports und Manthey-Racing. Bester Nicht-Porsche wurde Land-Motorsport auf Rang fünf.

ADAC GT Masters: Christopher Mies und Ricardo Feller starten für Land-Motorsport

0
Christopher Mies und Ricardo Feller bilden das erste Fahrerduo für Land-Motorsport im ADAC GT Masters. Feller geht dabei in seine fünfte Saison in der Serie und es wird die zweite für das Land-Team nach 2019. Mies ist bereits seit 2016 für die Mannschaft aktiv.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport bestätigt erneute Teilnahme

0
Mit Montaplast by Land-Motorsport hat sich ein weiteres Team aus der Deckung gewagt. Die Meistermannschaft der Saison 2016 wird auch in diesem Jahr zwei Audi R8 LMS im ADAC GT Masters an den Start bringen.

ADAC GT Masters: Kelvin van der Linde muss Zehntausend-Euro-Geldstrafe zahlen

0
Die Regelwächter lasten Kelvin van der Linde an, die alleinige Schuld für die Massenkollision beim ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf in Oschersleben zu tragen. Daher ahnden die Sportkommissare das Vergehen mit einer Geldstrafe in Höhe von zehntausend Euro.

Lausitzring: Land-Motorsport gewinnt im Schlussspurt

0
Land-Motorsport hat auf dem Lausitzring das erste Saisonrennen im ADAC GT Masters 2020 gewonnen. Christopher Haase und Max Hofer konnten knapp vor Indy Dontje und Maximilian Götz von HTP-Winward Motorsport den Sieg feiern. Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser verteidigten ihre Tabellenspitze.

N’ring 24: Rennleitung unterbricht Wettbewerb mit roter Flagge

0
Die Renndirektion hat das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit der roten Flagge unterbrochen. Der Grund: Wegen anhaltenden Starkregens flossen die Wassermassen nicht mehr von der Strecke ab. Derzeit behauptet Audi eine Dreifachführung.

N’ring 24: Die Favoriten

0
Wer zählt zu den Hauptfavoriten? Wer klettert auf das Siegertreppchen? Wer ist im Mittelfeld zu situieren? Wessen Kernziel ist die Zieleinfahrt am Sonntagnachmittag? SportsCar-Info nimmt die Klassen SP9 und SPX beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in den Blick. Vierte Episode: die Favoriten.

Fotostrecke: Audi präsentiert Designs für das 24-Stunden-Rennen

0
Audi hat die Fahrzeugdesigns für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring enthüllt. Der oberbayerische Konstrukteur tritt mit sieben SP9-Besatzungen bei der Eifelaner Kraftprobe an. Den Einsatz koordinieren Phoenix Racing, Car Collection Motorsport, Land-Motorsport und RaceIng. Die Renner im Porträt.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport startet mit Routiniers und Nachwuchsathleten

0
Auch Land-Motorsport hat seine ADAC-GT-Masters-Personalplanung nun abgeschlossen. Eine Besatzung rekrutiert sich aus Max Hofer und Christopher Haase, im zweiten Audi-Cockpit lösen Christopher Mies und Kim-Luis Schramm einander ab. Das ausgegebene Ziel: der Titelgewinn.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport bestätigt fünfte Teilnahme

0
Auch Land-Motorsport hat nun angekündigt, eine weitere – die nunmehr fünfte – Saison im ADAC GT Masters zu bestreiten. Das Programm umgreift erneut den Einsatz zweier Audi-Sportwagen. Die Fahrerfrage bleibt im Moment noch unbeantwortet. Das Ziel: um den Titel mitfahren.

Petit Le Mans: Action Express Racing gewinnt nach spannender Schlussphase

0
Action Express Racing hat das Petit Le Mans gewonnen. Dagegen konnte das Acura Team Penske die Meisterschaft gewinnen. In der GTLM-Wertung hat sich Risi Competizione durch gesetzt. Die GTD-Krone setzte sich Turner Motorsport auf.

Petit Le Mans: Action Express Racing steht auf Poleposition

0
Action Express Racing hat sich die Poleposition für das Petit Le Mans gesichert. Die Cadillac-Equipe bezwang in der Qualifikation zum IMSA-Saisonabschluss die Acura-Rivalen des Teams Penske. Felipe Nasr fuhr die Bestzeit, Stallgefährte Filipe Albuquerque wurde Dritter.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen