- Anzeige -
Start Blog Seite 494

Spa Six Hours: Klassentreffen der CanAm und Gruppe C

0

CanAm, Gruppe C und Weitere: Sportprototypen aus drei Dekaden bestreiten am letzten September-Wochenende gemeinsam ein 40-Minuten-Rennen. Die Klassikveranstaltung Spa Six Hours lässt manches nostalgisches Rennsportherz höher schlagen. SportsCar-Info wirft einen kleinen Blick auf das Teilnehmerfeld.

GT Masters: Titelkandidaten bringen sich in Position

0

Die Meisterschaftskontrahenten im ADAC GT Masters nehmen vor dem vorletzten ADAC Masters Weekend 2011 im niederländischen Assen (16. bis 18. September) langsam Kontur an. Drei Fahrerpaarungen mit BMW ALPINA B6, Lamborghini Gallardo und Audi R8 haben sich an der Tabellenspitze leicht abgesetzt. Doch dahinter lauert eine breit aufgestellte Verfolgergruppe, die noch rechnerische Titelchancen hat.

Strakka und Acura: Aufstieg in die Weltmeisterschaft

0

Honda mit Strakka in der WM: Die britische Mannschaft wagt den Schritt zur Welttournee. Als Einsatzgerät fungiert der neue LMP1-HPD ARX-03a, den Acura für dieses Engagement entwickelt hat. Ins Steuer greifen erwartungsgemäß Nick Leventis, Danny Watts und Jonny Kane.

Fotostrecke: GT1-Showevent in Peking

0

Als Höhepunkt des zweiwöchigen China-Aufenthalts der FIA-GT1-Weltmeisterschaft traten die Protagonisten am Sonntagabend zu einem Show-Event im Pekinger Olympiapark an. 50.000 Zuschauer kamen, um ein Demorennen unter Flutlicht zwischen dem Olympiastadion und dem Schwimmstadion der Olympischen Spiele von 2008 zu sehen.

Fotostrecke: Peugeot profitiert vom Audi-Dilemma

0

Knappe Niederlage für Audi, erneueter Start-Ziel-Sieg für Peugeot: Die Erzrivalen duellierten sich in Silverstone auf Augenhöhe, doch am Ende zogen die Ingolstädter dennoch wieder den Kürzern. Ferrari demontierte BMW in der GTE.

Laguna Seca: Die „Corkscrew“ ruft

0

Am kommenden Wochenende steht für die Protagonisten der ALMS Saisonhöhepunkt Numero zwei an: das Dünenrennen nahe Monterey in Kalifornien. Eine der außergewöhnlichsten Strecken der Welt, einige der besten Sportwagenpiloten und sechs Stunden Distanz versprechen ein wahres Feuerwerk.

Silverstone: Peugeot siegt nach Audi-Intermezzo

0

Peugeot bleibt Branchenprimus: Simon Pagenaud und Sébastien Bourdais triumphierten in Silverstone, nachdem die Stallgefährten sich selbst aus dem Rennen kegelten. Audi wurde indes ein beschädigtes Hinterrad zum Verhängnis. Ein längere Boxenaufenthalt kostete die Herren der Ringe schließlich die Führung.

Warm-up in Silverstone: Audi am Morgen tonangebend

0

Der frühe Diesel fängt den Wurm: Die Audi-Mannschaft war im morgendlichen Warm-up bereits hellwach und sicherte sich zum ersten Mal an diesem Wochenende in Silverstone die Bestzeit. Bei Sonnenschein und heftigem Wind erzielte Timo Bernhard die schnellste Rundenzeit.

Silverstone: Peugeot und Audi teilen sich Startreihe eins

0

Remis in der Qualifikation: Peugeot errang in Silverstone die Poleposition und Platz drei. Audi quetschte sich dazwischen auf die Ränge zwei und vier. Rebellion-Toyota hielt wiederum die Benzinkanne hoch und wies Oak Racing in die Schranken. Indes dominierte BMW die GTE-Division nach Belieben.

Fotostrecke: Erfolgreicher Ausflug für Young Driver

0

Der Abstecher auf den gut zweieinhalb Kilometer langen Goldenport Park bei Peking hat sich für Young Driver AMR gelohnt. Ein Doppelsieg und eine gute Position im Kampf um den WM-Titel kann man durchaus als zählbares Ergebnis bezeichnen.

Goldenport Park: Doppelsieg für Young Driver AMR

0

Young Driver AMR feierte im Goldenport Park nahe Peking den zweiten Doppelsieg in der noch jungen WM-Geschichte des paderborner Teams. Stefan Mücke schafft an der Seite seines Partners Darren Turner seinen ersten Sieg in einem Meisterschaftsrennen der GT-Weltmeisterschaft.

Silverstone: Peugeot obenauf, Zytek in Flammen

0

Trainingstriple für Peugeot: Selbst in der letzten Zeitensitzung bestimmten die Löwen das Tempo in Silverstone, und Stéphane Sarrazin markierte den bis dato flottesten Umlauf des Wochenendes. Indes sorgte ein brennender Hybrid-Zytek für eine halbstündige Motorenruhe.

Silverstone: Peugeot und Audi rotieren untereinander

0

Auch das zweite freie Training zum vierten Lauf der diesjährigen Le Mans Series in Silverstone ist Geschichte. An der Spitze des Feldes tauschten die Löwen und die Herren der Ringe munter markenintern die Positionen. Gleiches Gilt für die GTE-Klasse, wo Ferrari jetzt allerdings nur noch knapp vor BMW liegt.

Goldenport Park: Ford GT weiter gut in Form

0

Maxime Martin setzt den Lauf des Marc VDS Ford GT in China fort. Der Gewinner des Rennens in Ordos steht morgen früh beim Qualifikationsrennen auf der Pole. Die beiden Young Driver Aston Martin folgen auf den Plätzen zwei und drei.

Silverstone: Peugeot und Ferrari bestimmen das Tempo

0

Harte Kämpfe an der Spitze des Feldes Teil vier: Im ersten freien Training der Le Mans Series auf dem neu angelegten Kurs von Silverstone ging es in den insgesamt fünf Klassen hart zur Sache. In der LMP1 markierten die Löwen erneut ihr Territorium, während in der GTE-Klasse Ferrari das Geschehen bestimmte.

GT3: Weiterer Zuwachs bei McLaren-Teams

0

United Autosport, das junge Team von Zak Brown und Richard Dean, wird 2012 zwei McLaren MP 4-12 GT3 in der Blancpain Endurance Series einsetzten. Bislang trat man mit zwei Audi R8 LMS in der GT3 EM und in der britischen GT an.

Silverstone-Vorschau: Urstätte britischer Motorsportkultur

Zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges hoben nahe Northampton noch britische Kampfflieger ab, mittlerweile kreischen auf dem Silverstone Circuit lediglich die Motoren von Rennfahrzeugen. Ferner wird der Traditionskurs auf dem ehemaligen Militärgelände vielerorts als „Home of British Motor Racing“ gepriesen.

Zolder: WRT mausert sich zum 24-Stunden-Spezialisten

0

Bert Longin, Franz Verbist, Xavier Maassen und Enzo Ide gewannen die diesjährige Ausgabe der 24 Stunden von Zolder. Nach Spa schafft WRT somit den Sieg bei beiden 24-Stunden-Rennen auf heimischem Terrain. Nach einer furiosen Aufholjagd holte der ProSpeed-Porsche Platz zwei. KRK schafft nach Problemen noch als Dritter den Sprung aufs Podium.

Lausitz: Jäger/Stoll lassen Mercedes jubeln

0

Gestern Porsche, heute Mercedes – der EuroSpeedway Lausitz ist nun gänzlich in die Hände der Schwaben übergegangen. Das MS Racing-Team gewann nach einem langen Duell mit ESET Farnbacher bravourös den zwölften Saisonspurt der GT Masters. Indes abermals im Pech: Stuck und Stuck.

Ordos: Ford dominiert im Reich der Mitte

0

Für Marc VDS Racing hat sich der Ausflug ans andere Ende der Welt gelohnt. Im Championship Race kontrollierten Maxime Martin und Fred Makowiecki das Rennen von der Sitze und holten den zweiten Sieg des Wochenendes. Platz zwei ging an Westbrook / Dumbreck im Nissan, während Hexis mit den Plätzen drei und vier die gute Form bestätigte.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

25,036FansGefällt mir
756FollowerFolgen