- Anzeige -

Schlagwort: Oschersleben

Fotostrecke: Meisterschaftsentscheidung des ADAC GT Masters in Oschersleben

0
Der Titelkampf im ADAC GT Masters zog sich in dieser Saison bis zum letzten Rennen. Vier Kandidaten gingen mit Ambitionen ins Rennen. Als neue Meister bestiegen Christian Engelhart und Michael Ammermüller für das Team SSR Performance den Thron. Nach dem Sieg im ersten Rennen reichte dafür ein vierter Platz am Sonntag. Für SSR Performance war es die erste komplette Saison im GT-Sport.

Video: Massenkarambolage beim Rennstart in Oschersleben

0
Eine Massenkarambolage beim Start zum ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf in Oschersleben zwang die Rennleitung, den Wettbewerb mit der roten Flagge zu unterbrechen. Die Sportkommissare gaben Kelvin van der Linde anschließend die Alleinschuld an dem Unfall. Der Hergang im Bewegtbild.

ADAC GT Masters: Kelvin van der Linde muss Zehntausend-Euro-Geldstrafe zahlen

0
Die Regelwächter lasten Kelvin van der Linde an, die alleinige Schuld für die Massenkollision beim ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf in Oschersleben zu tragen. Daher ahnden die Sportkommissare das Vergehen mit einer Geldstrafe in Höhe von zehntausend Euro.

Oschersleben: SSR Performance gewinnt die Meisterschaft im ADAC GT Masters

0
SSR Performance hat in der ersten kompletten Saison im ADAC GT Masters die Fahrer- und Teamwertung gewonnen. Christian Engelhart und Michael Ammermüller reichte im Finalrennen ein vierter Platz. Den letzten Saisonsieg holten sich Raffaele Marciello und Philip Ellis vom Team HTP-Winward.

Oschersleben: Poleposition für HTP-Winward im Finale

0
Das Team HTP-Winward steht beim Finale des ADAC GT Masters mit einem Mercedes-AMG GT3 auf der Poleposition. Tabellenführer SSR Performance schaffte den Sprung auf Platz drei und hat damit die beste Ausgangslage der Meisterschaftsanwärter, auf einer Strecke, die nur wenige Überholmöglichkeiten bietet.

Oschersleben: Matchball für SSR Performance nach dem ersten Finallauf

0
SSR Performance hat sich in Oschersleben in die Favoritenposition für die Meisterschaft manövriert. Mit einem Start-Ziel-Sieg übernahmen Christian Engelhart und Michael Ammermüller die Tabellenführung. Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser rutschten zurück auf Platz zwei, bleiben aber vor den Duos von Toksport WRT und Herberth Motorsport.

Oschersleben: SSR Performance fährt Bestzeit in der Qualifikation

0
Die Meisterschaftskandidaten haben sich für das erste Rennen an der Spitze der Startaufstellung eingefunden. SSR Performance wird von Rang eins ins Rennen gehen, daneben Land-Motorsport. Tabellenführer Rutronik Racing steht auf Position drei, direkt neben Toksport WRT. Lediglich Herberth Motorsport hat einen kleinen Rückstand.

Oschersleben: Rutronik-Racing-Tabellenführer erzielen Tagesbestzeit

0
Die ADAC-GT-Masters-Tabellenführer haben beim zweiten Freitagstraining in Oschersleben am besten abgeschnitten. Patric Niederhauser und Kelvin van der Linde fuhren die Tagesbestzeit in der Motorsport-Arena. Nur eine Tausendstelsekunde dahinter: Philip Ellis und Raffaele Marciello von HTP-Winward Motorsport.

Oschersleben: Mücke Motorsport fährt erste Trainingsbestzeit

0
Mücke Motorsport ist die schnellste Rundenzeit im ADAC-GT-Masters-Auftakttraining in Oschersleben gelungen. Ricardo Feller und Stefan Mücke ordneten sich an oberster Stelle ein. Die Titelaspiranten hielten sich im Hintergrund. Grasser Racing stach mit seinen Ergebnissen heraus.

ADAC GT Masters – Starterliste – Oschersleben 2020

0
ADAC GT Masters – Starterliste – Oschersleben 2020

ADAC GT Masters: Rutronik Racing erhält Geldstrafe

0
Die Sportkommissare haben Rutronik Racing nach dem ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf eine Geldstrafe auferlegt. Der Grund: Kelvin van der Linde stellte seinen Audi R8 LMS beim Fahrerwechsel nicht vor der eigenen Box ab. Zudem versetzen die Regelhüter das Team in der Startaufstellung des nächsten Rennens zurück.

ADAC GT Masters: Saison beginnt im August auf dem Lausitzring

0
Die ADAC-GT-Masters-Veranstalter haben einen überarbeiteten Rennkalender für die verschobene Saison 2020 entworfen. Demnach findet das Auftaktrennen am ersten Augustwochenende auf dem Lausitzring statt. Das Gastspiel in Most entfällt.

ADAC GT Masters: Veranstalter präsentiert provisorischen Ersatzkalender

0
Die Organisatoren des ADAC GT Masters haben aufgrund der grassierenden Corona-Pandemie einen alternativen Rennkalender veröffentlicht. Falls die lokalen Behörden in Most keine Genehmigung für die Saisoneröffnungsrennen erteilen, kehrt die nationale GT-Sprintserie auf den Lausitzring zurück.

Coronavirus: ADAC GT Masters verschiebt Saisonauftakt

0
Auch das ADAC GT Masters hat seinen Saisonauftakt nun aufgrund des Coronavirus verschoben. Die Rennen in Oschersleben werden nun Ende Oktober nachgeholt. Auch für die weiteren Stationen in Most und auf dem Red Bull Ring wird nach Alternativen gesucht.

ADAC GT Masters: Halbfinale findet erneut in Hockenheim statt

0
Auch im nächsten Jahr findet das Halbfinale des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring statt. Bis dato war dieser Termin im Rennkalender noch mit einem Fragezeichen markiert. Nun haben die Veranstalter die Planungen abgeschlossen.

Fotostrecke: Durchwachsener GT-Masters-Auftakt in Oschersleben

0
Es war unverkennbar April in der Motorsport Arena Oschersleben, als das ADAC GT Masters sich zum Saisonauftakt einfand. Von strahlendem Sonnenschein bis zu starken Regenfällen war alles geboten. Die Siege in den Rennen gingen an Callaway Competition sowie Herberth Motorsport. Eine Galerie von Manfred Muhr und Daniel Stauche.

Oschersleben: Erster Saisonsieg für Titelverteidiger Herberth Motorsport

0
Porsche und Herberth Motorsport feiern den ersten Saisonsieg beim Sonntagsrennen in Oschersleben, strahlende Gewinner sind Thomas Preining und Robert Renauer. Auf das Podium kamen ebenfalls Land-Motorsport und Grasser Racing. Die Chance auf den Sieg verpasste das Grasser-Team beim verpatzten Boxenstopp des Schwesterwagens.

Oschersleben: Mirko Bortolotti fährt auf abtrocknender Strecke zu Startplatz eins

0
Der Sonntagmorgen in Oschersleben begann mit einem Regenschauer, der sich erst während der Qualifikation auflöste. Mirko Bortolotti brachte seinen Lamborghini Huracán GT3 am schnellsten um den Kurs und darf somit von rang eins im zweiten Saisonrennen des ADAC GT Masters starten.

Oschersleben: Callaway Competition gewinnt nach nasser Schlussphase

0
Im ersten Rennen der neuen Saison im ADAC GT Masters ging der Sieg in Oschersleben an Callaway Competition. Marvin Kirchhöfer zog in einem kurzen Regenschauer auf Trockenreifen die Führung an sich und ließ ein Audi-Trio hinter sich. Polesitter Schütz Motorsport erreichte nach langer Führungsarbeit auf Platz fünf das Ziel.

Oschersleben: Startplatz eins für Schütz Motorsport

0
Marvin Dienst stellte in der ersten Qualifikation von Oschersleben einen neuen Rundenrekord auf. In einem Zeittraining mit drei roten Flaggen setzte sich der Pilot von Schütz Motorsport vor den Audi-Athleten Mattia Drudi und Patric Niederhauser durch. Derzeit laufen jedoch noch mehrere Untersuchungen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen