- Anzeige -

Schlagwort: Dries Vanthoor

Blancpain GT in Monza: Team WRT gewinnt vor Strakka Racing

0
Audi vor zweimal Mercedes-AMG lautet das finale Klassement des Drei-Stunden-Rennens von Monza. Dries Vanthoor, Christopher Mies und Alex Riberas siegten beim Saisonauftakt des Blancpain Endurance Cups auf der italienischen Rennstrecke. Auf Platz zwei kam Strakka Racing beim Debüt mit Mercedes-AMG vor Black Falcon.

Blancpain GT: Premierensieg für Attempto Racing in Zolder

0
Attempto Racing hat in der Blancpain-GT-Serie den ersten Sieg der Teamgeschichte erreicht. Kelvin van der Linde und Steijn Schothorst haben sich, im Gegensatz zur Konkurrenz, keine Vergehen erlaubt und somit das Sonntagsrennen in Zolder gewonnen. Sowohl das Team WRT als auch Grasser Racing leisteten sich zu viele Fehler.

Blancpain GT: Team WRT sichert sich beide Polepositions in Zolder

0
Audi präsentiert sich besonders stark beim Saisonauftakt der Blancpain-Sprint-Serie in Zolder. Die belgische Rennstrecke liegt dem R8 LMS gut und das Team WRT feiert hier ihr Heimspiel. Für beide Läufe steht ein Audi auf der Poleposition. Einziger Herausforderer war ein Lamborghini von Grasser Racing.

Blancpain GT: Team WRT holt zwei Neuzugänge

0
Als eine der letzten Mannschaften hat das W Racing Team das Programm für die Saison 2018 vorgestellt. In der Blancpain-GT-Sprintserie werden weiterhin vier Audi R8 LMS eingesetzt, im Langstreckenpokal nur noch zwei Autos. Die Fahrerteams bleiben weitestgehend unverändert. Unter anderem will Teamchef Vincent Vosse die 24 Stunden von Spa-Francorchamps gewinnen.

N’ring 24: Audi entsendet vier werksunterstützte Mannschaften

0
Audi hat mitgeteilt, vier werksunterstützte Rennställe in die Eifel zu entsenden, um das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zu bestreiten: Land-Motorsport, das W Racing Team, Phoenix Racing und erstmals auch Mücke Motorsport. Das ambitionierte Ziel: die Titelverteidigung.

Bathurst 12: Audi gewinnt nach Rotabbruch

0
Das W Racing Team hat das Zwölf-Stunden-Rennen von Bathurst gewonnen. Robin Frijns, Dries Vanthoor und Stuart Leonard sind die siegreichen Piloten. SunEnergy1 Racing eroberte die zweite Position. Komplettiert haben das Podium die Mannen von Black Swan Racing. 

ADAC GT Masters: Neuer Audi-Rennstall gibt sein Debüt

0
Ein neuer Audi-Rennstall debütiert in diesem Jahr im ADAC GT Masters. Das Team EFP startet mit einem Zwei-Sportwagen-Aufgebot der Marke Audi. Dabei greifen die Initiatoren Elia Erhart und Florian Spengler selbst ins Lenkrad. Unterstützung gewährten Pierre Kaffer und Florian Spengler.

Dubai: Audi entringt Lamborghini die Poleposition

0
Das W Racing Team hat sich in der Qualifikation zum 24-Stunden-Rennen von Dubai im letzten Moment die Poleposition gesichert. Obenauf: Die Audi-Piloten Christopher Mies, Dries Vanthoor, Michael Vergers und Mohammed Bin Saud Al Saud. Dahingegen muss Lamborghini nach vorübergehender Führung mit Platz zwei vorliebnehmen.

Dubai: W Racing Team fährt Bestzeit beim optionalen Test

0
In Vorbereitung auf das 24-Stunden-Rennen von Dubai standen den Teilnehmern zwei freiwillige Testsegmente à drei Stunden zur Verfügung. Die absolute Bestzeit fuhr das W Racing Team mit seinem Audi-Quartett Mohammed Bin Saud Al Saud, Michael Vergers, Dries Vanthoor und Christopher Mies – im ersten Durchgang. Die Bestplatzierten im Überblick.

GT-Sport: Audi nimmt Dries Vanthoor und Frédéric Vervisch in den Kader auf

0
Dries Vanthoor und Frédéric Vervisch erweitern in der nächstjährigen Saison das Fahreraufgebot der Audi-Kundensportabteilung. Zudem konturiert der Konstrukteur mit den vier Ringen sein Programm: Teilnahme an der Intercontinental GT Challenge sowie den 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und in Spa-Francorchamps.

Video: Land Motorsport holt zweiten Sieg, Manthey-Racing kollidiert

0
Land Motorsport hat beim VLN-Semifinale den zweiten Saisonsieg errungen. In der Podiumsmitte jubelten Dries Vanthoor und Markus Winkelhock. Für einen Moment des Schreckens sorgte Manthey-Racing: Matteo Cairoli kollidierte im Überrundungsverkehr mit dem BMW 318is von Manfred Schmitz und katapultierte diesen über die Leitplanke. Der Videorückblick.

VLN: Land Motorsport gewinnt das Halbfinale

0
Dries Vanthoor und Markus Winkelhock haben den vorletzten VLN-Lauf der Saison gewonnen. Im Audi von Land Motorsport gelang es dem Duo, die Besatzung des Black-Falcon-Mercedes-AMG auf Distanz zu halten und überquerten die Ziellinie als Führende. Das Podium vervollständigte die Wochenspiegel-Mannschaft, während der Manthey-Porsche nicht das Ziel erreichte.

VLN: Wochenspiegel-Team Monschau fährt auf Startrang eins

0
Der Ferrari des Wochenspiegel-Teams Monschau steht beim vorletzten VLN-Lauf auf der Poleposition. Georg Weiss, Oliver Kainz und Jochen Krumbach verwiesen die Konkurrenz von Land Motorsport und Frikadelli Racing in der Qualifikation auf die Plätze. Bei noch hin und wieder feuchten Stellen entlang der Nordschleife fiel die Acht-Minuten-Marke nicht.

Fotostrecke: Absolute Audi-Dominanz in Budapest

0
Beim Semifinale der Blancpain GT Series in Budapest war Audi das Maß aller Dinge. Das W Racing Team errang mit Marcel Fässler und Dries Vanthoor nicht nur beide Laufsiege, sondern erzielte auch sämtliche Bestzeiten einschließlich der Poleposition. Das Sprintwochenende auf dem Hungaroring in Bildern.

Blancpain GT in Budapest: WRT glückt perfektes Wochenende

0
Ideales Resultat für das W Racing Team: Der Audi-Mannschaft ist bei der Blancpain-GT-Runde auf dem Hungaroring quasi ein perfektes Wochenende geglückt. Nach sämtlichen Bestzeiten sowie dem Erfolg im Qualifikationslauf gewannen Marcel Fässler und Dries Vanthoor letzten Endes auch das Hauptrennen.

Blancpain GT in Budapest: WRT sticht Grasser Racing aus

0
Das Team WRT hat mit einem dominanten Rennen an der Spitze den Sieg im Qualifikationsrennen auf dem Hungaroring geholt. Marcel Fässler und Dries Vanthoor waren die stärkste Besatzung der belgischen Audi-Truppe. Dahinter kommt Grasser Racing ins Ziel, mit wichtigen zwei Positionen Vorsprung auf die Meisterschaftsrivalen von HTP Motorsport.

Blancpain GT in Budapest: Audi bleibt tonangebend im Training

0
Auch im Nachmittagstraining des Blancpain Sprint Cups agierte Audi federführend. Schlussendlich fuhren Marcel Fässler und Dries Vanthoor neuerlich die Bestzeit – vor ihren WRT-Stallgefährten Enzo Ide und Christopher Mies. Ferrari und Lamborghini bezogen die Verfolgerränge. Die Ergebnisse.

Spa-Francorchamps: DragonSpeed fährt souveränen Sieg ein

0
DragonSpeed hat einen Kantersieg beim ELMS-Semifinale in Spa-Francorchamps gefeiert. Gestartet von der Poleposition, dominierten die Oreca-Athleten Nicolas Lapierre, Henrik Hedman und Ben Hanley den vorletzten Lauf in den Ardennen. TDS Racing baute indessen seine Tabellenführung aus.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen