- Anzeige -

Schlagwort: Schütz Motorsport

Sachsenring: Erster Sieg für Dienst und Frommenwiler

0
Schütz Motorsport hat im ersten Rennen auf dem Sachsenring einen Start-Ziel-Sieg erreicht. Marvin Dienst und Philipp Frommenwiler verteidigten die Führung vom Start bis ins Ziel. Herberth Motorsport und Toksport WRT verbrachten das Rennen am Heck der Führenden, kamen aber nicht vorbei.

Sachsenring: Schütz Motorsport auf Poleposition am Samstag

0
Marvin Dienst hat die Poleposition für das erste Rennen auf dem Sachsenring erreicht. In der Qualifikation fuhr er spät zur Bestzeit und hängte die Porsche-Piloten Michael Ammermüller und Robert Renauer ab. Tabellenführer Patric Niederhauser startet von Rang acht.

Christian Schütz: „Motorsport in Deutschland war schon vor der Krise angeschlagen“

0
Welche Konsequenzen hat die Corona-Pandemie für Schütz Motorsport? Schrumpft das ADAC-GT-Masters-Teilnehmerfeld nach der Wiederaufnahme des Wettbewerbs? Was sind die Fernziele des Rennstalls aus Bobenheim-Roxheim? Teamchef Christian Schütz bewertet im Interview mit SportsCar-Info die derzeitige Lage im GT3-Sektor.

ADAC GT Masters: Schütz Motorsport macht mit Mercedes-AMG weiter

0
Schütz Motorsport hat bereits seine diesjährige ADAC-GT-Masters-Meldung abgegeben. Das Einsatzfahrzeug bleibt der Mercedes-AMG GT3. Als erster Fahrer steht Marvin Dienst fest, das zweite Lenkrad ist zur Stunde noch vakant.

Oschersleben: Startplatz eins für Schütz Motorsport

0
Marvin Dienst stellte in der ersten Qualifikation von Oschersleben einen neuen Rundenrekord auf. In einem Zeittraining mit drei roten Flaggen setzte sich der Pilot von Schütz Motorsport vor den Audi-Athleten Mattia Drudi und Patric Niederhauser durch. Derzeit laufen jedoch noch mehrere Untersuchungen.

ADAC GT Masters: EFP, HTP Motorsport und Schütz Motorsport benennen Fahrer

0
HTP Motorsport hat seine Verträge mit Maximilian Götz und Indy Dontje verlängert, um das Duo zusammenzuführen. Das Team EFP tritt neuerlich mit einem Audi-Doppel an und beantwortete sogleich die Fahrerfrage. Derweil komplettiert Aidan Read das Mercedes-AMG-Duo von Schütz Motorsport.

ADAC GT Masters: Schütz Motorsport bereitet Rückkehr vor

0
Schütz Motorsport trägt sich mit der Absicht, im nächsten Jahr wieder im ADAC GT Masters anzutreten. Zugleich vollstreckt die Equipe einen Fabrikatswechsel: Anstatt eines Porsche-Neunelfers stehen fortan vier Mercedes-AMG-Sportwagen für Einsätze in den Klassen GT3 und GT4 in der Garage.

März 2018: Der Monat im Rückspiegel

0
Wegen des Spätwinters in der Vulkaneifel bangte die Nürburgring-Gemeinde um den Saisonauftakt, Christian Menzel ereiferte sich über das SP9-Sandbagging. Schütz Motorsport verlässt das ADAC GT Masters, Ring Police und JP Performance liebäugeln mit einem Start beim 24-Stunden-Rennen. Der Monat März im Rückspiegel.

Christian Schütz: „Muss zugeben, dass ich jetzt entspannter durchatme“

0
Schütz Motorsport verlässt vorläufig das ADAC GT Masters. Im Interview mit SportsCar-Info erläutert Teamchef Christian Schütz die Gründe und resümiert die zurückliegenden Jahre. Zudem ein Ausblick: Intensivierung des Kundensports, Teilnahme an den 24 Stunden von Spa-Francorchamps sowie etwaige Blancpain-GT-Pläne.

Juni 2017: Der Monat im Rückspiegel

0
Der DMSB verweigerte Luigi Stanco die Lizenz, in Le Mans entrann Porsche mit Ach und Krach dem LMP2-Zwergenaufstand. Ferner beanstandete Christian Schütz die Kollisionsbereitschaft im ADAC-GT-Masters-Mittelfeld, während an der Sarthe die Hyperinflation ausgebrochen ist. Der Monat Juni im Rückspiegel.

Christian Schütz: „Steht der ADAC nicht grundsätzlich für Sicherheit?“

0
Die derzeitige Unfallquote im ADAC GT Masters provoziert bei Schütz Motorsport scharfe Kritik. Aufgrund der Unberechenbarkeit des Budgets, bedingt durch Kollisionen im Mittelfeld, zieht Christian Schütz einen Ausstieg in Betracht. Zunächst appelliert der Teamchef aber an Mitstreiter und Veranstalter. Der ADAC müsse für „kontaktloses Racing“ eintreten.

Oschersleben: Porsche dominiert Eröffnungsrennen

0
Porsche hat beim ADAC-GT-Masters-Auftaktrennen einen unangefochtenen Doppelerfolg errungen. Den Sieg erfochten Mathieu Jaminet und Michael Ammermüller für das Team 75 Bernhard – und bezwangen somit die Markenkollegen von Schütz Motorsport. Dahinter: dreimal Audi.

Oschersleben: Porsche beansprucht Startreihe eins

0
Die Porsche-Delegation beansprucht beim ADAC-GT-Masters-Auftaktlauf in Oschersleben die vorderste Startreihe. In der Qualifikation erfocht das Team 75 Bernhard die Poleposition, Schütz Motorsport belegte den Silberrang. Dahinter Callaway Competition und Aust Motorsport. Das Ergebnis.

Oschersleben: Schütz Motorsport fährt Tagesbestzeit

0
Im Nachmittagstraining beim ADAC-GT-Masters-Auftakt in Oschersleben ist Schütz Motorsport die Tagesbestzeit gefahren. Das Porsche-Gespann unterbot die Referenzmarke von Land Motorsport um ungefähr eine Zehntelsekunde. Audi platzierte sich mit nur noch drei Besatzungen unter den vordersten Zehn. Die Ergebnisse.

ADAC GT Masters: Veranstalter veröffentlichen Saisonstarterliste

0
Die Organisatoren des ADAC GT Masters haben die diesjährige Saisonstarterliste veröffentlicht. Demnach umfasst das Teilnehmerfeld insgesamt zweiunddreißig GT3-Sportwagen sieben verschiedener Fabrikate: Audi, BMW, Corvette Lamborghini, Mercedes-AMG, Nissan sowie Porsche.

ADAC GT Masters: Schütz Motorsport formiert neues Fahrerduo

0
Klaus Bachler und Alex MacDowall treten in diesem Jahr für Schütz Motorsport im ADAC GT Masters an. Damit hat der Porsche-Rennstall seinen Fahrerkader vollständig umgebaut. Ziel sei es, von Anbeginn „wettbewerbsfähig“ zu sein. Allerdings strebte die Mannschaft keine „konkreten Ergebnisse“ an, betont Teamchef Christian Schütz.

Januar 2017: Der Monat im Rückspiegel

0
GetSpeed Performance hat die amtierenden VLN-Meister verpflichtet, Mamerow Engineering kündigte seine Rückkehr an. Twin Busch Motorsport beschloss wiederum einen Wechsel ins ADAC GT Masters. Schauplätze der ersten Veranstaltungen: Dubai und Daytona. Der Januar im Rückspiegel.

Christian Schütz: „Wollen wieder mit einer siegfähigen Fahrerpaarung antreten“

0
Gemeinschaftsveranstaltung mit der DTM? Steigende Einsatzkosten im GT3-Sport? Rabiate Gangart im ADAC GT Masters? Eine faire Balance of Performance? Internationale Einsätze? Teamchef Christian Schütz hat mit SportsCar-Info die vergangene und die bevorstehende Saison reflektiert.

Hockenheim: Porsche sichert Startränge eins bis drei beim Finale

0
Erneut zeigen sich die Porsche-Mannschaften stark in Hockenheim. Insgesamt starten drei Elfer von den vordersten Positionen beim Finale des GT Masters. Die beste Ausgangslage sicherte sich Herberth Motorsport. Die Streithähne um die Meisterschaft von Audi und Corvette trennen überdies nur einen Starplatz voneinander.

August 2016: Der Monat im Rückspiegel

0
Im Monat August rückten die Geschehnisse abseits der Piste in den Vordergrund. Insbesondere der ADAC-GT-Masters-Ausschluss von MS Racing erregte die Gemüter der SportsCar-Info-Leserschaft – gleichermaßen der VLN-Ausstieg Jürgen Alzens. Die beliebtesten Artikel in der Überschau.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
735FollowerFolgen