- Anzeige -

Gereon Radomski

898 BEITRÄGE 0 Kommentare

Le Mans: United Autosport steigt in die LMP2 auf

0
Der britische Rennstall United Autosport plant neben der Weiterführung seines LMP3-Programms in der ELMS auch den Aufstieg in die LMP2-Division. Dazu hat die Mannschaft einen neuen Ligier JS P217 geordert. Einsatzgebiete sollen die vierundzwanzig Stunden von Le Mans und die ELMS sein.

Shanghai: Porsche erringt die Poleposition

0
In der Qualifikation zum Halbfinale der Langstrecken-WM in Shanghai agierten alle Werke in der LMP1-Klasse auf Augenhöhe. Die sechs Hybridmaschinen trennten in der Endabrechnung knapp sechs Zehntelsekunden. Von ganz vorne werden die amtierenden Weltmeister Timo Bernhard, Mark Webber und Brendon Hartley starten. Derweil agierte Ford in der GTE-Pro federführend.

Splash & Dash: Jackie Chan DC Racing gewinnt AsLMS-Auftakt

0
Das Team des chinesischen Schauspielers Jackie Chan war sowohl in der LMP2 als auch der LMP3 beim Saisonstart der asiatischen Le Mans Serie in Zhuhai erfolgreich. Zudem gewann JBS Australia das Halbfinale des australischen Langstrecken-Cups. Die Ereignisse zusammengefasst im Splash&Dash.

Langstrecken-WM: Strakka Racing beendet Saison vorzeitig

0
Aufgrund eines wiederholten Motorschadens kann Strakka Racing nicht an den finalen Läufen der Langstrecken-Weltmeisterschaft teilnehmen. Somit verschwindet zwei Rennen früher als gedacht der letzte offene Prototyp aus der WM.

VLN-Finale: Land Motorsport feiert den Hattrick

0
Conner De Phillippi und Christopher Mies gewannen für Land Motorsport den letzten Lauf der VLN, den 41. DMV Münsterlandpokal. Dahinter kreuzten die BMW-Mannschaften von RBM und Walkenhorst die Ziellinie.

Langstrecken-WM: Derani, Giovinazzi und Menezes nehmen am Rookie-Test teil

0
Bereits zum zweiten Mal findet am Ende der Saison der Langstrecken Weltmeisterschaft der offizielle „Rookie-Test“ in Bahrain statt. Nun hat der ACO die Fahrer auserwählt, die einen der Werks-LMP1 von Toyota, Porsche und Audi fahren dürfen.

Splash & Dash: Alessandro Zanardi gewinnt das Finale der Italienischen GT

0
Alessandro Zanardi unternahm im Rahmen der Italienischen-GT-Meisterschaft einen Gaststart und siegte prompt am Sonntag. Des Weiteren bestritt die Spezial-Tourenwagen-Trophy ihren Saisonabschluss auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings. Die Ereignisse des Wochenendes zusammengefasst im Splash & Dash.

Fuji: Audi fährt erste Bestzeit

0
Beim Trainingsauftakt auf dem Fuji Speedway hat Audi die erste Referenzzeit gesetzt. Alle Werksautos bewegten sich im Abstand von einer knappen Sekunde. In der LMP2 war einmal mehr Jota Sport nicht zu schlagen. In der GTE-Pro meldete sich Ford zurück, und in der Gentlemen-Wertung war AF Corse am schnellsten.

Splash & Dash: Álvaro Parente gewinnt die World Challenge

0
Der Portugiese Alvaro Parente ist der neue Champion der Pirelli World Challenge. Des Weiteren gastierte die SuperCar Challenge in Spa-Francorchamps. Indes fand das Halbfinale der V de V Serie in Magny-Cours statt. Die Ereignisse des Wochenendes zusammengefasst im Splash & Dash.

Bathurst 12: ProSport Performance startet mit zweitem Cayman GT4

0
ProSport Performance hat verlauten lassen, im nächsten Jahr zu den Zwölf Stunden von Bathurst zurückzukehren. Bei der kommenden Ausgabe wollen die Wiesemscheider allerdings ihr Fahrzeugkontingent verdoppeln. Der Plan: den Einsatz eines zweiten Porsche Cayman GT4.

Langstrecken-WM: Rebellion Racing verlässt die LMP1-Klasse

0
Zum Ende der Saison kehrt Rebellion Racing der LMP1-Königsdisziplin den Rücken, um den Wechsel in die LMP2-Klasse zu vollziehen. Dabei ist noch nicht geklärt, welches Chassis die Schweizer Equipe in Zukunft wählt. Auch das Einsatzgebiet steht noch nicht fest.

Splash & Dash: Alex Fielenbach ist RCN-Meister, Glickenhaus setzt Kundenprogramm fort

0
Am ersten Oktoberwochenende fand finale RCN-Lauf statt. Während Seriensieger Christopher Gerhard gewann, kürte Alex Fielenbach sich zum neuen Meister . Des Weiteren gastierte die STT auf dem Hockenheimring, die Scuderia Glickenhaus setzte ihr Kundenprogramm in Monza fort. Die Geschehnisse zum Nachlesen im Splash & Dash.

Hockenheim: Porsche sichert Startränge eins bis drei beim Finale

0
Erneut zeigen sich die Porsche-Mannschaften stark in Hockenheim. Insgesamt starten drei Elfer von den vordersten Positionen beim Finale des GT Masters. Die beste Ausgangslage sicherte sich Herberth Motorsport. Die Streithähne um die Meisterschaft von Audi und Corvette trennen überdies nur einen Starplatz voneinander.

Barcelona: Audi erkämpft die Poleposition fürs Finale

0
Audi darf das Qualifikationsrennen von dem ersten Startplatz aus starten. Die Polesetter kommen aus dem Hause ISR. Knapp dahinter klassifizierte sich einer der Grasser Lamborghini. Vom dritten Rang geht der Meisterschaftsführende Enzo Ide für das W Racing Team ins Rennen.

24-Stunden-Serie: Creventic gründet Prototypen-Meisterschaft

0
Es gibt erneut Neuigkeiten von der Creventic-Gruppe. Nachdem die Niederländer eine Expansion der eigenen 24 Stunden Serie auf den amerikanischen Kontinent vorangetrieben haben, stößt die Agentur in neue Hemisphären vor: Die Gründung einer eigenen Prototypen-Serie.

Barcelona: SRO vergibt beim Finale dreizehn Titel

0
Am kommenden Wochenende wird der Circuit de Catalunya in Barcelona zum Schauplatz des Finales der SRO-GT-Serie. Es werden nicht nur die Titel in der Sprintserie vergeben, sondern auch in der kombinierten Wertung, welche die offizielle Bezeichnung Blancpain GT Series trägt.

Langstrecken-WM: Extreme Speed Motorsports führt Fahrerrochade durch

0
Während Extreme Speed Motorsports das Fahrzeug mit der Nummer einunddreißig unangetastet lässt, bekommt das Schwesterfahrzeug für das Restprogramm in der Langstrecken-WM drei neue Fahrer: Giedo van der Garde, Antonio Giovinazzi und Sean Gelael. Hintergrund: Beginn der Vorbereitungen für die nächste Saison.

Splash & Dash: Halbfinals in der RCN und der World Challenge

0
Nach und nach gehen die Meisterschaften in die entscheidende Phase. Sowohl die RCN als auch die World Challenge trugen ihre Halbfinals aus. Wer konnte sich einen (vor)entscheidenden Vorteil verschaffen, und wer muss sich aus dem Titelrennen verabschieden? Die Ereignisse zusammengefasst im Splash & Dash.

Nürburgring: Team AKKA-ASP markiert erste Richtzeit beim Bronzetest

0
Mercedes-AMG hat die erste Bestzeit des SRO-Langstreckenfinales erzielt. Zuvor war Ferrari federführend beim Bronzetest auf dem Nürburgring. Doch im finalen Umlauf konnte Gilles Vannelet des Teams AKKA-ASP die italienische Dominanz brechen. Die Ergebnisse.

Splash & Dash: Titelverteidigung in Donington, BMW-Erfolg in den Alpen

0
Letztes Wochenende gab die International GT Open ihr Comeback in der Steiermark. Eine Woche zuvor startete die Scuderia Glickenhaus ihr Kundenprograumm. Aber das Highlight wurde in Donington ausgetragen: der finale Showdown der Britischen GT. Die Ereignisse zusammengefasst im Splash & Dash.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen