Spa 24: Die Podiumsanwärter

1470
© SRO

#30 | Audi Sport Team WRT | Audi R8 LMS

Normalerweise müsste eine Fahrerpaarung, welche sich aus Robin Frijns, Christopher Mies und Dries Vanthoor zusammen setzt, zu den Favoriten gezählt werden. Diese Aussage wird zusätzlich durch die Meisterschaft im Sprintcup von Vanthoor gestützt, allerdings haftet in diesem Jahr an seinen Teamkollegen Mies und Frijns etwas das Pech. Alleine im ADAC GT Masters musste Mies einige Rückschläge hinnehmen.

Und Frijns entglitt in den vergangenen beiden Rennwochenenden der DTM die Meisterschaft – Teils durch eigene Fehler, teils durch Fehler der Konkurrenz. Um bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps den Gesamtsieg zu holen, muss einfach alles passen. Daher geht es für dieses Trio vorerst den negativ Trend zu stoppen. Gelingt dies, ist ein Podestplatz möglich.

(Gereon Radomski)