- Anzeige -

Schlagwort: Graff Racing

ELMS in Barcelona: G-Drive Racing dominiert Nachtrennen

0
Beim ELMS-Nachtrennen in Barcelona hat G-Drive Racing einen weiteren Erfolg errungen: Jean-Éric Vergne, Job van Uitert und Roman Russinow dominierten den dritten Saisonlauf geradezu. Die weiteren Podiumsränge belegten Graff Racing und Cool Racing.

Le Mans: Graff Racing verliert Poleposition

0
Die Regelhüter haben Graff Racing die Poleposition in der LMP2-Wertung aberkannt, denn der französische Rennstall ist nicht zum Wiegen während der dritten Qualifikation ins Zelt der Kommissare abgebogen. Neuer Polesetter ist Loic Duval für TDS Racing.

Le Mans: Toyota sichert sich erste Startreihe, Aston Martin erringt GTE-Pro-Pole

0
Toyota hat sich erwartungsgemäß die erste Startreihe bei den 24 Stunden von Le Mans gesichert. Doch die Abstände zu den Privatiers waren geringer als gedacht. In der GTE-Pro-Klasse sorgte Aston Martin für eine Überraschung.

Abu Dhabi: Doppelpole für Graff Racing, starkes Debüt von McLaren

0
Graff Racing hat sich erwartungsgemäß die Poleposition zu den Zwölf Stunden von Abu Dhabi gesichert. Auch der zweite Rang geht an die LMP3-Truppe. Kessel Racing und McLaren starten von den weiteren Rängen.

LMP2 in Le Mans: Erneut Anwärter auf das Gesamtsiegerpodest?

0
Wer darf sich berechtigte Hoffnungen auf den Klassensieg in der LMP2-Wertung machen? Werden die diesjährigen 24 Stunden von Le Mans erneute Oreca-Festspiele? Oder können Ligier und Dallara auf Augenhöhe mit streiten? Der dritte Teil der großen Vorschau von SportsCar-Info zu den 24 Stunden von Le Mans.

Abu Dhabi: Kessel Racing beendet das erste Segment auf Rang eins

0
Kessel Racing hat den ersten Rennabschnitt bei den Zwölf Stunden von Abu Dhabi für sich entschieden. Der Ferrari-Rennstall beanspruchte mehrfach seine Führung gegen die härtesten Konkurrenten von Rinaldi Racing und Oman Racing. Knapp ein Drittel der ersten sechs Stunden wurden hinter dem Safety Car absolviert.

Abu Dhabi: Kessel Racing startet von der Poleposition

0
Kessel Racing steht beim diesjährigen Zwölf-Stunden-Rennen von Abu Dhabi auf der Poleposition. Nach vorläufigem Rückstand beanspruchten die Ferrari-Fahrer Michael Broniszewski, Davide Rigon und Miguel Molina letztlich die beste Ausgangslage für sich. Dahinter: die Ligier-Gespanne Graff Racing und Ultimate.

ELMS an der Algarve: G-Drive holt Titel, Graff Racing erringt Finalsieg

0
Memo Rojas und Léo Roussel haben mit der Unterstützung von Ryo Hirakawa den ELMS-Titel errungen. Beim Finale an der Algarve genügte dem Oreca-Duo der vierte Platz, um die Tabellenführung zu behaupten. Den Tagessieg erfochten James Allen, Richard Bradley und Gustavo Yacamán für Graff Racing.

ELMS in Spa-Francorchamps: Graff Racing siegt, Titelentscheidung vertagt

0
Graff Racing hat in einer kurzweiligen Schlussphase das ELMS-Halbfinale in Spa-Francorchamps zu seinen Gunsten entschieden. James Allen, Richard Bradley und Gustavo Yacamán triumphierten mit einem halbsekündigen Vorsprung auf die Tabellenführer von G-Drive Racing, denen somit keine Vorentscheidung glückte. Konkurrent United Autosports wahrte eine Minimalchance im Titelkampf.

ELMS in Le Castellet: SMP Racing feiert Premierensieg

0
SMP Racing durfte bereits Triumphe in den Kategorien GTE und GTC in der Europäischen Le-Mans-Serie bejubeln, aber noch nie gelang den Russen ein Sieg in den Prototypen-Wertungen. Bis jetzt. Denn die Mannschaft rund um Boris Rotenberg gelang in Le Castellet der Sprung auf die oberste Stufe des Stockerls.

IMSA: Ford erhält mehr Leistung, steigendes Interesse an den 36 Stunden von Florida

0
Das Interesse an der IMSA-Meisterschaft wächst. Vor allem die 24 Stunden von Daytona und die Zwölf Stunden von Sebring stehen hoch im Kurs. Etwa ein Dutzend europäischer LMP2-Mannschaften evaluiert Starts bei den Klassikern im nächsten Frühjahr. Außerdem bekommt Ford in GTLM-Wertung mehr Leistung für den neunten Lauf auf der Road America. Ein Nachrichtenspiegel.

ELMS-Test: Ligier fährt Bestzeit bei erster Standortbestimmung

0
IDEC Sport Racing ist die Bestzeit beim zweitägigen Test der Europäischen Le-Mans-Serie in Monza gefahren. Damit war die Marke Ligier beim der erste LMP2-Standortbestimmung obenan. Auch in der LMP3-Liga trat das französische Fabrikat erwartungsgemäß als Taktgeber auf. Aston Martin dominierte die GTE-Klasse.

Abu Dhabi: Kessel Racing erringt Poleposition

0
Kein LMP3-Prototyp, sondern ein GT3-Sportwagen der Marke Ferrari steht bei den Zwölf Stunden von Abu Dhabi auf der Poleposition. Denn Michael Broniszewski, Giacomo Piccini und Davide Rigon haben Kessel Racing die beste Ausgangslage verschafft. Dahinter: zweimal Graff Racing.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,979FansGefällt mir
749FollowerFolgen