N’ring 24 und NLS: KCMG reduziert Aufgebot

700
Der KCMG-Porsche wird auch 2021 auf der Nordschleife zu sehen sein | © Ralf Kieven (1VIER.com)

KCMG wird auch in der Saison 2021 auf der Nordschleife Rennen fahren. Die Mannschaft aus Hong Kong wird einen Porsche 911 GT3 R in der VLN und beim 24-Stunden-Rennen einsetzen.

Die KC Motorgroup Ltd. hat verkündet, dass man auf die Nordschleife zurückkehren wird. In dieser Saison plant die Mannschaft an den ersten vier Rennen der VLN teilzunehmen. Dazu gesellt sich der Start beim Qualifikationsrennen und dem Saisonhighlight, den 24 Stunden vom Nürburgring.

Allerdings hat sich die Equipe von Paul Ip dazu entschieden nur einen Porsche 911 GT3 R in diesem Jahr einzusetzen. Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation und den Reisebeschränkungen sei dies der einzig logische Schritt, so der Wortlaut im offiziellen Presseschreiben.

Als Fahrer vertraut die Truppe aus Hong Kong auf einige ihrer Stammpiloten. 2021 greifen erneut Alexandre Imperatori, Edoardo Liberati und Josh Burdon ins Lenkrad. Ergänzt wird das Trio durch Porsche-Werksfahrer Marco Holzer.