- Anzeige -

Schlagwort: Porsche 911 GT3 R

Fotostrecke: GPX Racing erinnert an fünfzig Jahre Targa-Florio-Erfolg

0
GPX Racing bringt in dieser Saison drei Porsche 911 GT3 in der GT World Challenge Europe an den Start. Beim Design hat sich die Mannschaft an den Auftritt von John Wyer Automotive Engineering orientiert. Die Truppe rund um Jo Siffert und Brian Redman gewann vor genau fünfzig Jahren die Targa Florio. Als Einsatzfahrzeug fungierte der Porsche 908/03.

Daytona: Acuras erhalten Leistungsplus, IMSA ändert Kalender

0
Sowohl in der DPi-Klasse als auch in der GTD-Division hat Acura ein Leistungsplus erhalten. Mit weniger Leistung müssen Audi, BMW, Lamborghini und Porsche in der GT3-Klasse auskommen. Neben der neuen Balance of Performance hat die IMSA auch ein weiteres Kalenderupdate gegeben.

IMSA: Hardpoint Motorsports steigt in GTD-Klasse ein, GEAR Racing und Grasser trennen sich

0
Hardpoint Motorsports steigt in die IMSA SportsCar Championship auf. Spencer Pumpelly und Rob Ferriol werden mit einem Audi R8 LMS GT3 Evo in der GTD-Wertung starten. Darüber hinaus haben sich GEAR Racing und das Grasser Racing Team getrennt. Und Wright Motorsports hat einen Porsche 911 GT3 R zurückgezogen. Ein Nachrichtenspiegel.

ADAC GT Masters: Team Joos Sportwagentechnik enthüllt Fahrzeugdesign

0
Derzeit bereitet das Team Joos Sportwagentechnik seinen Einstieg ins ADAC GT Masters vor. Mindestens zwei Einsätze stehen auf der Agenda des Porsche-Rennstalls, welcher nun das Design seines Neunelfers vorgestellt hat.

VLN: Huber Motorsport wechselt in die SP9-Klasse

0
Huber Motorsport startet in der kommenden Saison der Nürburgring-Langstreckenserie mit einem Porsche 911 GT3 R in der Klasse SP9. Am Volant des Neunelfers werden die beiden Stammpiloten Lorenzo Rocco di Torrepadula und Patrick Kolb durch den Werksfahrer Marco Holzer unterstützt.

N’ring 24 und VLN: Manthey-Racing stellt Grello-Mannschaft auf

0
Manthey-Racing hat angekündigt, Grello abermals beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring einzusetzen. Dabei setzt sich das vierköpfige Fahrerensemble aus Julien Andlauer, Matt Campbell, Mathieu Jaminet und Lars Kern zusammen.

N’ring 24 und VLN: Frikadelli Racing startet mit Werksuntertützung

0
Frikadelli Racing hat sein Rennprogramm für die Saison 2020 präsentiert. Die Truppe von Klaus Abbelen wird mit zwei Porsche 911 GT3 R an der NLS, dem Qualifikationsrennen und den 24 Stunden vom Nürburgring teilnehmen. Zudem erhält die Mannschaft Werksunterstützung seitens Porsche.

GT3-Sport: Ring Police strebt Neustart nach Insolvenzverfahren an

0
Die Ring Police hat sich zum eröffneten Insolvenzverfahren geäußert. Demzufolge sei die Geschäftstätigkeit weiterhin „uneingeschränkt im Gange“. Darüber hinaus strebt der Porsche-Rennstall nach der Wiederherstellung der Liquidität die Wiederaufnahme des Rennbetriebs an.

GT3-Sport: Insolvenzverfahren gegen Ring Police eröffnet

0
Zu Beginn der Woche hat das Amtsgericht Mönchengladbach ein Insolvenzverfahren für die RP Vertriebsgesellschaft mbH eröffnet. Zuvor hatte die Ring Police bekannt gegeben, in diesem Jahr keinen Einsatz mit dem Porsche 911 GT3 R durchzuführen.

GT3-Sport: Ring Police beendet Rennprogramm vorerst

0
Nach zwei Einsatzjahren muss die Ring Police ihre Garagentore bis auf Weiteres schließen. Durch die Trennung von wichtigen Hauptpartnern fehlen dem Erkelenzer Rennstall notwendige Ressourcen, um das GT3-Projekt fortzuführen.

ADAC GT Masters: Lucas Luhr und Ring Police gehen getrennte Wege

0
Ring Police wird nicht in der bisherigen Konstellation in die neue Saison gehen. Lucas Luhr hat verkündet, dass die Zusammenarbeit mit dem Team von Jan-Erik Slooten beendet sei. Die Zukunft für beide Seiten ist derzeit noch offen. Luhr bestritt zwei Saisons mit dem Porsche-Rennstall.

N’ring 24 und VLN: Falken Motorsports startet künftig mit zwei Elfern

0
Strategieschwenk bei Falken Motorsports: Der Rennstall des japanischen Reifenherstellers startet in Zukunft mit zwei Porsche-Neunelfern auf der Nordschleife des Nürburgrings. Derweil steht der BMW M6 GT3 zum Verkauf. Die Bekanntgabe der Fahrerbesatzungen erfolgt im Frühjahr.

Januar 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Das Team McChip-DKR muss sein Lamborghini-Programm auf der Nordschleife vorerst einstellten, ProSport Performance meldete Insolvenz an. Die IMSA-Regelhüter disqualifizierte beim Roar Before vier von fünf Lamborghini-Mannschaften, Regen verursachte einen Rotabbruch in Dubai. Der Januar im Rückspiegel.

Dubai: Dinamic-Porsche erreicht das Emirat nicht rechtzeitig

0
Der Porsche 911 GT3 R von Dinamic Motorsport hat sein Ziel Dubai nicht rechtzeitig erreicht. Aufgrund dessen kann die italienische Mannschaft nicht am 24-Stunden-Rennen am kommenden Wochenende teilnehmen. Pilot Klaus Bachler muss daher auf sein erstes Rennen 2020 warten.

Fotostrecke: GTD-Mannschaften zeigen Designs für Daytona

0
Fotostrecke: GTD-Mannschaften zeigen Designs für Daytona

ADAC GT Masters: Team Joos Sportwagentechnik plant Gastauftritte

0
Das Team Joos Sportwagentechnik beabsichtigt, zwei Gaststarts in der nächstjährigen Saison des ADAC GT Masters zu unternehmen. Das Einsatzfahrzeug: ein Porsche 911 GT3 R, welchen die schwäbische Mannschaft im März auf dem Hockenheimring erstmals testet.

Macao: Raffaele Marciello gewinnt FIA GT World Cup

0
Raffaele Marciello hat für Mercedes-AMG den FIA GT World Cup gewonnen. Der Italiener wehrte viele Angriffe der Porsche-Piloten Laurens Vanthoor und Earl Bamber ab. 

Macao: Marciello gewinnt Qualifikationsrennen, Engel schießt Mortara ab

0
Raffaele Marciello hielt dem Druck von Earl Bamber und Laurens Vanthoor stand und hat das Qualifikationsrennen zum FIA GT World Cup gewonnen. Augusto Farfus hat einen hervorragenden vierten Platz geholt.

Macao: Rowe Racing dominiert auch zweites Training

0
Rowe Racing agierte auch im Rahmen des zweiten Trainings federführend. Erneut war Earl Bamber schneller als sein Teamkollege Laurens Vanthoor. Dahinter reihten sich die Audi-Werksfahrer Kelvin van der Linde und Christopher Haase ein.

Macao: Earl Bamber setzt erste Bestzeit für Porsche

0
Porsche-Pilot Earl Bamber hat die erste Bestzeit des Wochenendes beim GT-Weltpokal gesetzt. Sein Teamkollege Laurens Vanthoor wurde Zweiter. Darauf folgten drei Mercedes-AMG-Piloten.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,941FansGefällt mir
749FollowerFolgen