- Anzeige -

Schlagwort: Porsche 911 GT3 R

N’ring 24: Frikadelli Racing stellt zwei Profibesatzungen auf

0
In diesem Jahr tritt Frikadelli Racing mit zwei Profibesatzungen beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an. Bei diesem Vorhaben erlangt der Porsche-Rennstall personelle Unterstützung aus Stuttgart-Zuffenhausen.

N’ring 24 und VLN: KCMG reduziert Aufgebot

0
KCMG wird auch in der Saison 2021 auf der Nordschleife Rennen fahren. Die Mannschaft aus Hong Kong wird einen Porsche 911 GT3 R in der VLN und beim 24-Stunden-Rennen einsetzen.

ADAC GT Masters: Titelverteidiger Christian Engelhart wechselt zum Team 75 Bernhard

0
Christian Engelhart wird versuchen seinen Titel im ADAC GT Masters mit einer neuen Mannschaft zu verteidigen. Von SSR Performance wechselt er zum Küs Team 75 Bernhard. Mit Thomas Preining wird er auch einen neuen Teamkollegen erhalten.

VLN und N’ring 24: Manthey-Racing bestätigt Grello-Einsatz

0
Manthey-Racing hat seine Teilnahme an der VLN-Langstreckenmeisterschaft und dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring bestätigt. Die Qualifikationsveranstaltung steht ebenso auf dem Terminplan. Bei der eintägigen Wettfahrt greifen Matteo Cairoli, Michael Christensen, Kévin Estre und Lars Kern ins Grello-Steuer.

N’ring 24: Rutronik Racing bestätigt Fahrerbesatzung

0
Für den Porsche-Einsatz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring hat Rutronik Racing zwei Kenner und zwei Nachwuchspiloten engagiert. Das Fahrerpersonal setzt sich zusammen aus Romain Dumas und Julien Andlauer sowie Tobias Müller und Tristan Viidas.

Daytona: Meyer Shank Racing kontert im zweiten Training

0
Meyer Shank Racing gelang im zweiten Training zu den 24 Stunden von Daytona der Konter. AJ Allmendinger setzte die Bestzeit. Porsche und Lamborghini waren in den GT-Klassen tonangebend.

VLN und N’ring 24: Falken Motorsports bringt zwei Neunelfer an den Start

0
Falken Motorsports hat mitgeteilt, abermals mit zwei Porsche-Sportwagen des Typs 911 GT3 R auf der Nürburgring-Nordschleife an den Start zu gehen. Das türkis-blaue Gespann tritt nich nur beim 24-Stunden-Rennen an, sondern auch bei sieben der neun VLN-Rennen an.

Dubai 24: Herberth Motorsport steht auf Poleposition

0
Porsche bestimmte das Bild in der Qualifikation für die 24 Stunden von Dubai. Zwei Autos bilden die Spitze des Starterfeldes, zwei weitere stehen auf den Plätzen vier und fünf. Angeführt wird die starke Leistung durch Sven Müller, der seinen Neunelfer von Herberth Motorsport für die Poleposition qualifizierte.

N’ring 24: Rutronik Racing startet mit Porsche beim 24-Stunden-Rennen

0
Porsche wird im kommenden Jahr mit Rutronik Racing zusammenarbeiten. Bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring wird das Team einen Neunelfer einsetzen. Das Programm soll als zweites Betätigungsfeld aufgebaut werden und hat daher keine Auswirkungen auf das Engagement im ADAC GT Masters.

IMSA: Laurens Vanthoor wechselt zu Pfaff Motorsports, AF Corse startet in Daytona

0
Pfaff Motorsports hat seine Fahrerpaarung für die Saison 2021 bekannt gegeben. Demnach wechselt Laurens Vanthoor in die GTD-Klasse und wird sich das gesamte Jahr einen Porsche 911 GT3 R mit Zach Robichon teilen. Dazu hat AF Corse einen Ferrari für Daytona genannt.

GT-Sport: Porsche streicht sechs Fahrer aus dem Werkskader

0
Porsche hat insgesamt sechs Fahrer aus seinem Werkskader gestrichen. Dazu zählen Earl Bamber, Nick Tandy, Patrick Pilet, Michael Christensen, Sven Müller und Dirk Werner. Neu im Aufgebot sind Pascal Wehrlein und Thomas Preining

Oschersleben: SSR Performance gewinnt die Meisterschaft im ADAC GT Masters

0
SSR Performance hat in der ersten kompletten Saison im ADAC GT Masters die Fahrer- und Teamwertung gewonnen. Christian Engelhart und Michael Ammermüller reichte im Finalrennen ein vierter Platz. Den letzten Saisonsieg holten sich Raffaele Marciello und Philip Ellis vom Team HTP-Winward.

Oschersleben: SSR Performance fährt Bestzeit in der Qualifikation

0
Die Meisterschaftskandidaten haben sich für das erste Rennen an der Spitze der Startaufstellung eingefunden. SSR Performance wird von Rang eins ins Rennen gehen, daneben Land-Motorsport. Tabellenführer Rutronik Racing steht auf Position drei, direkt neben Toksport WRT. Lediglich Herberth Motorsport hat einen kleinen Rückstand.

Spa 24: GPX Racing setzt die Bestzeit bei den Testfahrten

0
Titelverteidiger GPX Racing ist die schnellste Rundenzeit bei den offiziellen Testfahrten für die 24 Stunden von Spa-Francorchamps gefahren. Die Zeit war schneller als die Zeit für die Poleposition aus dem vergangenen Jahr. Während der zweitägigen Testfahrten wechselten sich Sonne und Regen ab.

N’ring 24: Porsche-Teams krempeln Kader nach positiven Corona-Tests um

0
Bei Porsche wurden einige Mitarbeiter des Le-Mans-Kaders positiv auf Covid-19 getestet. Daher hat der Hersteller entschieden, alle Beteiligten des besagten Aufgebotes in Quarantäne zu schicken. Aus diesem Grund mussten Frikadelli Racing, Falken Motorsports und KCMG ihre Fahrerkader umgestalten.

N’ring 24: BoP verringert Porsche-Masse, BMW muss zuladen

0
Die Modifikationen der Balance of Performance kommen Porsche zustatten. Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring reduziert das BoP-Korrektiv die Masse des Neunelfers um zwanzig Kilogramm. Der BMW M6 GT3 erhält wiederum einen Zusatzballast von zehn Kilogramm.

Hockenheim: SSR Performance erobert die Tabellenführung

0
SSR Performance führt die Meisterschaft des ADAC GT Masters nach dem ersten Lauf in Hockenheim an. Michael Ammermüller und Christian Engelhart sorgten für den zweiten Sieg des Porsche-Teams. Rutronik Racing konnte ebenfalls zahlreiche Zähler mit dem zweiten Platz gutmachen. Auf Rang drei kamen erstmals Steijn Schothorst und Tim Zimmermann.

Fotostrecke: GPX Racing erinnert an fünfzig Jahre Targa-Florio-Erfolg

0
GPX Racing bringt in dieser Saison drei Porsche 911 GT3 in der GT World Challenge Europe an den Start. Beim Design hat sich die Mannschaft an den Auftritt von John Wyer Automotive Engineering orientiert. Die Truppe rund um Jo Siffert und Brian Redman gewann vor genau fünfzig Jahren die Targa Florio. Als Einsatzfahrzeug fungierte der Porsche 908/03.

Daytona: Acuras erhalten Leistungsplus, IMSA ändert Kalender

0
Sowohl in der DPi-Klasse als auch in der GTD-Division hat Acura ein Leistungsplus erhalten. Mit weniger Leistung müssen Audi, BMW, Lamborghini und Porsche in der GT3-Klasse auskommen. Neben der neuen Balance of Performance hat die IMSA auch ein weiteres Kalenderupdate gegeben.

IMSA: Hardpoint Motorsports steigt in GTD-Klasse ein, GEAR Racing und Grasser trennen sich

0
Hardpoint Motorsports steigt in die IMSA SportsCar Championship auf. Spencer Pumpelly und Rob Ferriol werden mit einem Audi R8 LMS GT3 Evo in der GTD-Wertung starten. Darüber hinaus haben sich GEAR Racing und das Grasser Racing Team getrennt. Und Wright Motorsports hat einen Porsche 911 GT3 R zurückgezogen. Ein Nachrichtenspiegel.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen