- Anzeige -

Lucas Luhr: „Mir geht es nicht nur um richtig und falsch“

0
Lucas Luhr hat sich noch einmal zur Trennung von der Ring Police geäußert, seine Wortwahl blieb aber nebulös. „Hier geht es mir nicht nur um richtig und falsch“, leitet der ehemalige Porsche-Werkspilot die Begründung seiner Entscheidung ein.

GT4-Sport: Audi R8 LMS erhält neues Design

0
Audi fertigt in Zukunft eine Serienvariante seines R8-Supersportwagens mit Hinterradantrieb: den Audi R8 V10 RWD. Dies bringt auch Änderungen für das GT4-Modell des bayerischen Herstellers mit sich. Denn der Audi R8 LMS erhält eine neue Optik, orientiert am neuen Rear-Wheel-Modell.

GT-Sport: Ring Police beendet Betrieb in Erkelenz endgültig

0
Die RP Vertriebsgesellschaft mbH ist nun endgültig in Liquidation gegangen. Insolvenzverwalter Michael Bremen hat den Betrieb der Ring Police im April eingestellt. „Das ist natürlich sehr, sehr traurig zu sehen“, meint Teamchef Jan-Erik Slooten in seinem YouTube-Kanal.

Fotostrecke: Auftakt auf dem Guia Circuit

0
Beim GT-Weltpokal agieren die deutschen Automobilhersteller bislang auf Augenhöhe. Das erste Training bestimmte Audi-Werkspilot Robin Frijns. Anschließend schlug Earl Bamber für Porsche zurück, wohingegen in der Qualifikation Mercedes-AMG-Ass Raffaele Marciello die besten Trümpfe im Ärmel hatte. Und immer vorne mit dabei: BMW-Athlet Augusto Farfus. Das Zeitfahren, festgehalten in einer Galerie von Kevin Pecks (1VIER.COM).

Jan-Erik Slooten: „Nächsten Monate werden sehr arbeitsintensiv und nervenaufreibend“

0
Jan-Erik Slooten hat sich im YouTube-Kanal der Ring Police zum eingeleiteten Insolvenzverfahren geäußert. „Die nächsten Tage, Wochen und Monate werden sehr arbeitsintensiv und nervenaufreibend“, meint der Teamchef in Anbetracht des Zeithorizonts. Höchste Priorität komme seinen Mitarbeitern zu.

GT-Sport: Rowe Racing wechselt zu Porsche

0
Ein Knaller am Dienstagmittag: Rowe Racing setzt fortan zwei neue Porsche 911 GT3 R im Blancpain Endurance Cup ein. Für dieses Programm stellt Porsche sechs Werksfahrer für die einstige BMW-Mannschaft ab.

Fotostrecke: Porsche stellt 911 GT3 Cup der Generation 992 vor

0
Fotostrecke: Porsche stellt 911 GT3 Cup der Generation 992 vor

Rückspiegel: GT3-Halbfinale in Dijon-Prenois

0
Am ersten Septemberwochenende 2006 bog die Premieresaison der FIA-GT3-Europameisterschaft auf die Zielgerade. Das Halbfinale fand auf dem Circuit de Dijon-Prenois statt – das einzige Gastspiel auf dem Burgunder Rundkurs. Die Laufsiege errangen Tech 9 Motorsport (Porsche) und Racing Logistic (Dodge Viper). Eine fotografische Rückschau.

Fotostrecke: Phoenix Racing präsentiert Fahrzeuglackierungen

0
Phoenix Racing hat seine Einsatzfahrzeuge für die kommenden Saison präsentiert. Während sich der Audi R8 LMS für das GT Masters in orange-schwarz präsentiert, startet der Audi-Rennstall in der VLN und bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring mit einer blau-weißen Lackierung. Die neuen Fahrzeuge im Detail.

Fotostrecke: BMW M4 GT3 im Testprogramm

0
Der BMW M4 GT3 absolviert in diesem Jahr ein umfangreiches Testprogramm, bevor der Marktstart für die Saison 2022 erfolgen soll. Bis dato wurden bereits mehr als 12000 Kilometer zurückgelegt. Das BMW Team RMG hat dafür Erprobungsfahrten im spanischen Almeria und Monteblanco vorgenommen. Am Steuer wechselten sich Martin Tomczyk, Jens Klingmann und Nick Yelloly ab.

Goodwood: Audi kündigt GT2-Programm an

0
Beim Goodwood Festival of Speed hat Audi angekündigt, sich in der wiederbelebten GT2-Kategorie zu engagieren. Das neueste Kundensportmodell: der R8 LMS GT2, ausgestattet mit einem V10-Motor mit 5,2 Litern Hubraum. Neben Wettbewerbseinsätzen seien auch Trackday-Teilnahmen möglich.

Macao: Hersteller befürworten erneute Zulassung von Amateuren

0
Sollten Amateure und Herrenfahrer wieder eine Startgenehmigung beim GT-Weltpokal in Macao erhalten? Die übriggebliebenen Hersteller befürworten diesen Vorschlag einmütig. Angesichts der sinkenden Teilnehmerzahlen müsse der Organisator Maßnahmen ergreifen, um die Zukunft der Veranstaltung sicherzustellen.

GT3-Sport: BMW präsentiert neues Vierermodell

0
Die Bayerischen Motorenwerke haben anlässlich des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring den neuen BMW M4 GT3 enthüllt. Sein Wettkampfdebüt gibt der Vierer beim vierten VLN-Lauf auf der Nordschleife.

Fotostrecke: Frikadelli Racing bereichert STT mit Porsche 962

0
An diesem Wochenende gastierte die Spezial-Tourenwagen-Trophy auf dem Nürburgring. Mit von der Partie: Frikadelli Racing. Teamchef Klaus Abbelen bewegte einen Porsche-962-Prototyp der Gruppe-C-Ära über die Kurzanbindung. Mit Erfolg: zweimal Poleposition und zwei Rennsiege. Eine Galerie von Marko Tarrach.

Fotostrecke: Saisonauftakt des ADAC GT Masters in Oschersleben

0
Das Auftaktwochenende des ADAC GT Masters in Oschersleben wurde von unstetem Wetter begleitet. Während das Samstagsrennen weitestgehend trocken verlief, ging es am Sonntag von regennasser Fahrbahn zu trockenem Asphalt. Die Siege wurden zwischen dem Mann-Filter Team Landgraf - HTP WWR und SSR Performance aufgeteilt.

Spa 24: Rekordsieger BMW erringt Zweifacherfolg

0
Walkenhorst Motorsport hat die siebzigste Ausgabe der 24 Stunden von Spa-Francorchamps gewonnen. Somit erfochten Tom Blomqvist, Christian Krognes und Philipp Eng den vierundzwanzigsten Gesamtsieg für Rekordsieger BMW. Indes sicherten die Markenkollegen von Rowe Racing den Doppelerfolg.

Klasseneinteilung: GT1, GT2, GT3, GT4 – oder doch GT5?

0
GT3-Sportwagen sind eigentlich GT4-Fahrzeuge. Die GTE-Kategorie fungierte ursprünglich als Lückenbüßer im Le-Mans-Fahrerlager. Die gegenwärtige GT4-Riege steigt alsbald zur GT-Königsklasse auf. SportsCar-Info erläutert diese wirren Behauptungen.

Fotostrecke: Porsche triumphiert bei den Zwölf Stunden von Hockenheim

0
Die 24-Stunden-Serie hat ihr viertes Saisonrennen bei sommerlichen Temperaturen auf dem Hockenheimring ausgetragen. Insgesamt ging es über die Distanz von zwölf Stunden, aufgeteilt auf zwei Segmente. Den Sieg sicherte sich erstmals das Porsche-Team Haegeli by T2 Racing aus der Schweiz. Der nächste Lauf findet im Juli in Portimao an der Algarve statt.

Mugello 12: Herberth Motorsport verteidigt Titel

0
Ralf Bohn, Daniel Allemann sowie Robert und Alfred Renauer haben bei den Zwölf Stunden von Mugello den Titel für Herberth Motorsport verteidigt. Damit gelang dem Rennstall aus Jedenhofen als erstes Team, den Wettstreit in der Toskana insgesamt dreimal zu gewinnen.

Paul Ricard 1000: Emil Frey Racing ertrotzt Sieg im finalen Umlauf

0
In einer kurzweiligen Schlussphase hat Emil Frey Racing den Sieg beim Sechs-Stunden-Wettbewerb in Le Castellet errungen. Die Entscheidung beim Nachtrennen fiel im finalen Umlauf, als Albert Costa im direkten Zweikampf mit Bentley-Kontrahent Jules Gounon die Führung eroberte.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen