- Anzeige -

SRO: BMW Team Brasil vollzieht Aufstieg in Langstreckenserie

0
Das BMW Team Brasil startet künftig sowohl in der Langstrecken- als auch in der Sprintserie der SRO. Als Einsatzgeräte dienen zwei BMW Z4 GT3. Während sich Cacá Bueno und Sérgio Jimenez ein Cockpit teilen, ist Valdeno Brito auf dem Schwestenauto als erster Fahrer gesetzt. Weitere Piloten sollen in Kürze vorgestellt werden.

Lausitzring: Erster Sieg für Dorian Boccolacci und Mick Wishofer

0
Auf dem Lausitzring haben Dorian Boccolacci und Mick Wishofer für das Team Zakspeed ihr erstes Rennen im ADAC GT Masters gewonnen. Das Mercedes-AMG-Duo kam vor beiden Porsche von Herberth Motorsport ins Ziel. Rutronik Racing bleibt weiterhin an der Tabellenspitze, jedoch ist das Ergebnis aufgrund einer laufenden Untersuchung gegen das Team noch vorläufig.

Brands Hatch: Audi holt erste Poleposition der Saison

0
Das I.-S.-R.-Racing-Duo Franck Perera und Marlon Stockinger hat Audi die erste Poleposition der diesjährigen Saison der SRO-GT-Sprintserie geschenkt. Auf dem britischen Traditionskurs von Brand Hatch verwiesen sie die beiden Besatzungen von HTP Motorsport und Mercedes-AMG knapp auf die Plätze.

GT3-Sport: Porsche probt mit 991-Modell in Monza

0
Mit sechs Werksfahrern hat Porsche Motorsport die Entwicklungsarbeit mit dem 991 GT3 R in Monza fortgesetzt. Aufnahmen der Probefahrt im königlichen Park gelangten im Anschluss an die Öffentlichkeit. Ebenfalls im Testbetrieb: das GTE- und GT4-Modell aus Stuttgart-Zuffenhausen.

Nürburgring: Audi dominiert im Samstagstraining

0
Das erste offizielle Training der Blancpain Endurance Series ging eindeutig an Audi. Drei Autos der Teams Saintéloc und WRT stetzten sich an der Spitze fest. Dahinter mussten sich die Konkurrenten um die Meisterschaft von HTP-Mercedes und ART-McLaren anstellen. Bentley hielt sich dagegen im Hinterfeld auf. Die Ergebnisse des Trainings.

ADAC GT Masters: ProSport Performance trennt sich von Aston Martin

0
Nach nur einer Saison im ADAC GT Masters hat ProSport Performance die Kooperation mit Aston Martin beendet. Der Konstrukteur aus dem Vereinigten Königreich habe nicht die zugesicherte Unterstützung gewährt. Nun stehen sämtliche AMR-Modelle zum Verkauf.

Dubai: Dreimal Porsche im Kampf um den Gesamtsieg

0
In der Pro-Kategorie treten bei den 24 Stunden von Dubai am kommenden Wochenende drei Teams an, die auf das Fabrikat Porsche setzen. Herberth Motorsport, Manthey-Racing und IMSA Performance vertrauen auf die Konkurrenzfähigkeit des 991 GT3 R und wollen um den Gesamtsieg kämpfen. Was ist drin für die Zuffenhäuser Sportwagenikone?

ADAC GT Masters: Nico Hülkenberg unternimmt Gaststart

0
Nico Hülkenberg gibt sein Debüt im ADAC GT Masters. Der ehemalige Le-Mans-Sieger tritt mit dem Team McChip-DKR auf dem Nürburgring an. Als Fahrzeug dient der Lamborghini Huracán GT3 Evo.

STT: Starterfeld in der Eifel zählt fast vierzig Fahrzeuge

0
Die STT-Meisterschaft begibt sich in die finale Phase der Saison. An diesem Wochenende findet die drittletzte Begegnung auf der Kurzanbindung des Nürburgrings statt. Die Teilnehmerliste umfasst beinahe vierzig Fahrzeuge – darunter zwei Chrysler Viper GTS-R, eine Cobra und V8-Star-Boliden.

Blancpain GT: Akka-ASP fährt schnellste Zeit im Bronzetest

0
Daniele Perfetti hat den Bronzetest in Barcelona als Schnellster abgeschlossen. In der einstündigen Sitzung am Freitag konnten sich die Amateurpiloten vor dem Saisonfinale der Blancpain-GT-Langstreckenserie auf die Strecke einstellen. Perfetti pilotiert einen Mercedes-AMG GT3 für das französische Team Akka-ASP.

Le Castellet: McLaren sichert Startplatz eins

0
ART Grand Prix startet beim dreistündigen Nachtrennen in Le Castellet von der Poleposition. McLaren-Pilot Álvaro Parente glückte mit 1:57,198 Minuten die Bestzeit in der Qualifikation. HTP Motorsport komplettiert die erste Startreihe. Indes strandete McLaren-Werksfahrer Kévin Estre mit seinem Boliden am Streckenrand und kam zu keiner gezeiteten Runde.

ADAC GT Masters: Callaway Competition tritt erneut an

0
Callaway Competition hat bestätigt, sein Programm im ADAC GT Masters fortzusetzen. Auch in diesem Jahr startet das Leingartener Gespann mit dem C6-Sportwagen der Marke Corvette. Die Fahrerfrage bleibt bislang unbeantwortet. Die Zielsetzung bei der neunten Teilnahme: der Titelgewinn.

HTP Motorsport: Rückschlag im Kampf um den Titel

0
Maximilian Buhk und Maximilian Götz reisten ohne Punkte wieder vom Slovakiaring ab. Damit rangiert das Mercedes-Duo in der Meisterschaft derzeit auf dem fünften Platz. Die Stallgefährten Luca Stolz und Mathias Lauda fuhren mit Rang neun am Sonntag ihr bestes Ergebnis ein.

GT World Challenge: Dinamic Motorsport engagiert Spitzenpersonal

0
Nach der Debütsaison im Endurance Cup der SRO-Gruppe gestaltet Dinamic Motorsport seinen Fahrerkader komplett um. Das Pilotenensemble setzt sich demgemäß nun aus Sven Müller, Matteo Cairoli und dem ehemaligen Lamborghini-Werkspiloten Christian Engelhart zusammen.

GT-Sport: FIA arbeitet an neuen Regeln für GT3-Fahrzeuge

0
Ab der Saison 2022 sollen für GT3-Fahrzeuge neue Regeln gelten. Die FIA hat in der vergangenen Woche im Rahmen eines Technikworkshops gegenüber Vertretern einiger Hersteller ihre Pläne für eine Zweiteilung der GT3-Fahrzeuge vorgestellt. Es solle unterschieden werden zwischen Sportwagen und Sportcoupés.

ADAC GT Masters: HTP Motorsport bestätigt Einsatz zweier Mercedes-AMG

0
HTP Motorsport greift in der Saison 2018 den Titel im ADAC GT Masters an. Hierfür wurden die beiden Mercedes-AMG-Werksfahrer Maximilian Buhk und Maximilian Götz verpflichtet. Das Duo tritt jeweils mit einem neuen Fahrerpartner an. Auch auf dem Nürburgring sollen Einsätze durchgeführt werden.

Zolder: Heimsieg für Vanthoor im eigenen Garten

0
Stéphane Ortelli und Laurens Vanthoor fuhren heute im Qualifikation im WRT-Audi zu einem überzeugenden Sieg. Dahinter reihten Peter Kox und Štefan Rosina im Reiter-Lamborghini sowie Nikolaus Mayr-Melnhof und René Rast im zweiten WRT-Audi ein

Spa 24: Daten und Fakten vor dem Rennen

0
An diesem Wochenende steigt im Ardenner Wald das GT3-Spektakel schlechthin. Bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps rollen beinahe siebzig Fahrzeuge an den Start. SportsCar-Info hat wichtige Informationen zu dem belgischer Klassiker zusammengetragen, damit Daheimgebliebene auf dem Laufenden bleiben.

SRO-GT-Serie: Rinaldi Racing und Rowe Racing bestätigen ihre Teilnahme

0
Sowohl Rinaldi Racing als auch Rowe Racing haben angekündigt, wieder an der internationalen SRO-GT-Serie teilzunehmen. Das Ferrari-Gespann startet in der Pro-Am- und der Am-Division. Die BMW-Werksmannschaft hegt dahingegen die Ambition, in Spa-Francorchamps ihren Titel zu verteidigen.

Super GT in Motegi: Nissan sichert Startreihe eins beim Finale

0
Nissan hat sich die erste Startreihe für das Super-GT-Finale auf dem Twin Ring Motegi gesichert. Intern bezwangen Tsugio Matsuda und Ronnie Quintarelli ihre Markenkollegen Satoshi Motoyama und Masataka Yanagida. Im Verfolgerduell platzierte sich wiederum Honda vor Lexus. Die Ergebnisse.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen