test
- Anzeige -

Spa24H: Huber Motorsport steht auf der Poleposition

0
Huber Motorsport wird die 24 Stunden von Spa-Francorchamps von Startplatz eins in Angriff nehmen. Durch eine verregnete Qualifikation wurde das Team in die Superpole befördert. Matteo Cairoli fuhr dann am Freitag die schnellste Rundenzeit.

ADAC GT Masters: Zweiter Porsche-Sieg in Hockenheim

0
Porsche hat beide Rennen des ADAC GT Masters im Rahmen des Festival of Dreams auf dem Hockenheimring gewinnen können. Das Team Joos by RACEmotion hat das Sonntagsrennen mit den Fahrern Finn Gehrsitz und Sven Müller gewonnen. Dahinter kamen die AMG-Teams Haupt Racing Team und Landgraf Motorsport.

ADAC GT Masters: Huber Racing gewinnt das Einstandsrennen

0
Huber Racing gewinnt das erste Saisonrennen des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring. Tim Zimmermann und Jaxon Evans gehen spät in Führung und sorgen so für den ersten Sieg im Debütrennen des Rennstalls in der Serie. Auf die weiteren Plätze kamen Schubert Motorsport und Huber Motorsport.

Mugello 12: Haas RT feiert ersten Gesamtsieg

0
Bei den Zwölf Stunden von Mugello hat Haas RT seinen ersten Gesamtsieg in der Creventic-Langstreckenmeisterschaft errungen. Mathieu Detry, Stéphane Perrin und Frédéric Vervisch kreuzten die Ziellinie mit einem Vorsprung von zwei Umläufen.

IGTC: SunEnergy1 Racing gewinnt erneut in Bathurst

0
SunEnergy1 Racing hat das erste große GT3-Rennen der Saison auf dem Mount Panorama in Australien gewonnen. In einem Herzschlagfinale konnte Jules Gounon seine Widersacher Matt Campbell im Porsche und Markenkollege Maro Engel hinter sich halten. Damit hat das Team von Kenny Habul den Titel in Bathurst verteidigen können.

Dubai 24: W Racing Team gewinnt erstes Rennen mit BMW

0
Erfolgreicher Fabrikatswechsel: Das W Racing Team hat seinen Titel bei den 24 Stunden von Dubai verteidigt. Mohammed Al Saud, Diego Menchaca, Jean-Baptiste Simmenauer, Jens Klingmann und Dries Vanthoor besiegten die Widersacher von Herberth Motorsport.

Hockenheimring: Raffaele Marciello holt die Meisterschaft im ADAC GT Masters

0
Das Team Landgraf Motorsport hat mit Raffaele Marciello die Meisterschaft im ADAC GT Masters geholt. Bereits nach dem vorletzten Rennen am Samstag stand Marciello als Meister fest. Die Siege in Hockenheim gingen an Team Joos Sportwagentechnik und das Drago Racing Team ZVO.

Barcelona: Dinamic Motorsport gewinnt, AKKodis ASP Team holt den Titel

0
Matteo Cairoli, Klaus Bachler und Alessio Picariello haben für Dinamic Motorsport das letzte Saisonrennen der GT World Challenge Europe gewonnen. Damit spielten sie eine passive Rolle im Titelkampf. Die Meisterschaft ging an AKKodis ASP Team und die Fahrer Daniel Juncadella, Raffaele Merciello und Jules Gounon.

Hockenheim: Doppelsieg für Audi vor heimischem Publikum

0
Saintéloc Racing hat für Audi Sport das Deutschland-Gastspiel der GT World Challenge Europe auf dem Hockenheimring gewonnen. Lucas Légéret, Christopher Mies und Christopher Mies konnten das Drei-Stunden-Rennen vor den Markenkollegen von Attempto Racing gewinnen. Platz drei ging an das Porsche-Team Dinamic Motorsport.

Hockenheimring: Poleposition für Team WRT

0
Kelvin van der Linde, Dries Vanthoor und Charles Weerts werden die Drei Stunden von Hockenheim von der Poleposition in Angriff nehmen. Die Audi-Besatzung setzte sich gegen Iron Lynx aus dem Ferrari-Lager durch. Tabellenführer AKKodis ASP Team erreichte nur Startplatz 14.

ADAC GT Masters: Bei Zimmermann und Mies platzt der Knoten

0
Bis zum Lausitzring hat Christopher Mies in dieser Saison des ADAC GT Masters auf seinen ersten Saisonsieg warten müssen. Gemeinsam mit Tim Zimmermann gelang ihm dank der guten strategischen Arbeit von Land-Motorsport der Erfolg im Sonntagsrennen. Raffaele Marciello verteidigt im Chaos der letzten Runden die Tabellenspitze.

ADAC GT Masters: Erster Saisonsieg für Engelhart und Güven

0
Christian Engelhart und Ayhancan Güven haben ihr erstes Saisonrennen im ADAC GT Masters gewonnen und halten sich damit eine Tür im Meisterschaftskampf offen. Für das Team Joos Sportwagentechnik war es in der verregneten Lausitz der erste Sieg in der Meisterschaft überhaupt.

ADAC GT Masters: Drago Racing Team ZVO holt den Sonntagssieg

0
Erneut gewinnt ein Mercedes-AMG im ADAC GT Masters auf dem Nürburgring. Allerdings war es nicht die bislang dominante Mamba vom Team Landgraf Motorsport sondern das Team Drago Racing ZVO. Landgraf verlor die Führungsposition aufgrund einer Strafe nach den Boxenstopps.

ADAC GT Masters: Erste Poleposition für Maro Engel

0
Maro Engel startet im Sonntagsrennen des ADAC GT Masters von der Poleposition. Der AMG-Werkfahrer holte damit die zweite Poleposition des Wochenendes für das Team Landgraf Motorsport. Daneben startet Ben Green von Schubert Motorsport mit einem BMW M4 GT3.

ADAC GT Masters: Start-Ziel-Sieg für Marciello und Engel

0
Erster Saisonsieg für Raffaele Marciello und Landgraf Motorsport im ADAC GT Masters 2022. Im ersten Lauf auf dem Nürburgring erreichte der Italiener gemeinsam mit Maro Engel das Ziel nach einem fehlerlosen Qualifying und Rennen. Dadurch übernimmt Marciello auch die Tabellenspitze.

ADAC GT Masters: Marciello stellt die Mamba auf die Poleposition

0
Mercedes-Werksfahrer Raffaele Marciello war im ersten Qualifying für das ADAC GT Masters auf dem Nürburgring der schnellste Pilot. Damit startet der Italiener am Mittag von der Poleposition ins erste Rennen. Dahinter folgt ein weiterer Mercedes-AMG vom Team Drago Racing ZVO.

Spa 24: AKKODIS ASP Team führt Mercedes-Doppelsieg an

0
Das AKKODIS ASP Team hat die Durststrecke von Mercedes-AMG in Spa beendet. Nach fast zehn Jahren Wartezeit durfte der Hersteller aus Affalterbach wieder in den Ardennen jubeln. Raffaele Marciello, Jules Gounon und Daniel Juncadella haben die diesjährige Ausgabe des 24-Stunden-Rennens gewonnen.

Spa 24: Rowe Racing führt zur Halbzeit

0
BMW führt zur Halbzeit die 24 Stunden von Spa-Francorchamps an. Die Rowe-Mannschaft konnte sich an der Spitze etablieren. Auch das zweite Fahrzeug unter der Nennung des BMW Junior Teams schaffte es in die Top Drei. In der Nacht wurde das Rennen wegen eines Unfalles unterbrochen.

Spa 24: Andrea Caldarelli sichert K-PAX Racing die Poleposition

0
Lamborghini ist die Überraschung der Superpole. Ohne vorherige Trainingsbestzeit hat sich Andrea Caldarelli die Poleposition für die 24 Stunden von Spa gesichert. Die beiden Ferrari, die drei der vier Sitzungen bisher anführten, kamen nicht über die Ränge elf und dreizehn hinaus.

Spa 24: Iron Lynx bestimmt auch im Nachttraining das Geschehen

0
Im Nachttraining stellte erneut Iron Lynx mit einem Ferrari 488 GT3 die schnellste Rundenzeit auf. Auch im letzten Einsatzjahr für das Auto, welches im kommenden Jahr durch den 296 GT3 abgelöst wird, zeigt sich die Konkurrenzfähigkeit des italienischen Rennwagens.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen