- Anzeige -

GTWC: Iron Lynx dominiert die Spa-Generalprobe

0
Pünktlich vor dem Saisonhöhepunkt der 24 Stunden von Spa-Francorchamps zeigt sich Iron Lynx in bestechender Form. Die italienische Ferrari-Mannschaft holt beim Sechs-Stunden-Rennen in Le Castellet einen Doppelsieg vor Akkodis ASP.

Red Bull Ring: Doppelsieg für Schubert Motorsport in Spielberg

0
Schubert Motorsport holt die volle Punkteausbeute beim Sonntagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring. Ben Green und Niklas Krütten führten die Mannschaft nach der Poleposition zum Doppelsieg. Auf Platz zwei kam das Werksfahrer-Auto von Nick Catsburg und Jesse Krohn.

Magny-Cours: Sprint-Siege für Team WRT und AKKodis ASP

0
Raffaele Marciello und Timur Boguslawski haben ihre Tabellenspitze in der Kurzstreckenmeisterschaft der GT World Challenge Europe verteidigt. Mit dem zweiten Saisonsieg und einem zweiten Platz holten sie fast die maximale Punktezahl beim zweiten Sprint-Wochenende in Magny-Cours.

Bathurst: Dreifachsieg für Mercedes-AMG am Mount Panorama

0
Erstmals seit der Corona-bedingten Pause wurden die Zwölf Stunden von Bathurst wieder ausgetragen. Lediglich Mercedes-AMG und Audi entsendeten Werksfahrer nach Australien und somit bestimmten beide Marken auch das Geschehen im Rennen. Der Sieg ging am Ende an SunEnergy1 Racing.

GTWC: Siege für Ferrari und Mercedes-AMG in Brands Hatch

0
Erstmals seit 2015 hat Ferrari wieder ein Sprint-Rennen in der GT World Challenge Europe gewonnen. Ulysse De Pauw und Pierre Alexandre Jean feierten ihren ersten Sieg mit dem Team AF Corse. Im zweiten Lauf dominierte AKKodis ASP das Geschehen.

Oschersleben: Premierensieg für Drago Racing Team ZVO am Sonntag

0
Jules Gounon und Fabian Schiller haben dem Drago Racing Team ZVO den ersten Sieg im ADAC GT Masters beschert. Im überhaupt erst zweiten Rennen für das Team in Oschersleben, übernahm Gounon schon in der ersten Runde die Führung. Dahinter erreichten Rutronik Racing und das Team Landgraf ebenfalls das Podest.

Oschersleben: Auftaktsieg für Land-Motorsport

0
Ricardo Feller hat seine Form der vergangenen Saison über den Winter konservieren können. Beim Auftakt des ADAC GT Masters in Oschersleben fuhr er gemeinsam mit dem neuen Teamkollegen Jusuf Owega auf Platz eins über den Zielstrich. Dahinter gingen die Podesplätze an Emil Frey Racing und Allied-Racing.

Oschersleben: Poleposition für Emil Frey Racing

0
Die erste Poleposition des Jahres geht an Emil Frey Racing. Franck Perera fuhr beim Saisonauftakt in Oschersleben die schnellste Runde und wird das Samstagsrennen von der Spitze beginnen. Daneben startet Jusuf Owega, der sich das Auto mit Titelverteidiger Ricardo Feller teilt.

GTWC: Team WRT gewinnt den Auftakt in Imola

0
Das Team WRT und Audi haben den Saisonauftakt der GT World Challenge Europe in Imola gewonnen. Charles Weerts, Dries Vanthoor und Kelvin van der Linde gelang nach der Poleposition auch der Sieg im Rennen. Die Plätze zwei und drei gingen an die Mercedes-AMG-Mannschaften AKKodis ASP Team und GetSpeed.

IGTC: AKKA-ASP und Mercedes-AMG gewinnen das Finale in Kyalami

0
Die Intercontinental GT Challenge der Saison 2021 hat nun auch ihren Saisonabschluss gefunden. Nach einer Verschiebung gewann das Team AKKA-ASP die Neun Stunden von Kyalami. Die Herstellerwertung ging an Audi Sport, während Alessandro Pier Guidi und Côme Ledogar den Fahrertitel für sich reklamieren dürfen.

Dubai 24: W Racing Team fährt Doppelsieg ein

0
Audis WRT-Delegation hat bei den diesjährigen 24 Stunden von Dubai die Plätze eins und zwei im Endklassement belegt. Den Gesamtsieg erfochten Mohammed Saud Fahad Al Saud, Axcil Jefferies, Dries Vanthoor, Christopher Mies und Thomas Neubauer. Mercedes-AMG beanspruchte die nachfolgenden drei Ränge.

Sebring 24: Rutronik Racing holt ersten Creventic-Sieg bei Veranstaltungspremiere

0
Rutronik Racing hat bei der Veranstaltungpremiere der 24 Stunden von Sebring seinen ersten Sieg in der Creventic-Meisterschaft eingefahren. Michael Doppelmayr, Markus Winkelhock, Elia Erhart und Swen Herberger überquerten die Ziellinie mit nicht einmal zweiminütigem Vorsprung. Den Herberth-Motorsport-Konkurrenten unterlief ein folgenschwerer Fehler.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport gewinnt die Meisterschaft

0
Land-Motorsport hat mit Christopher Mies und Ricardo Feller die Meisterschaft im ADAC GT Masters geholt. Im letzten Saisonrennen reichte ein zehnter Platz für ausreichend Vorsprung in der Gesamtwertung. Die Titelrivalen Michael Ammermüller und Mathieu Jaminet holten den Laufsieg.

ADAC GT Masters: Mies und Feller machen großen Schritt Richtung Titel

0
Christopher Mies und Ricardo Feller haben die Tabellenführung im ADAC GT Masters vor dem letzten Saisonrennen auf dem Nürburgring weiter ausgebaut. Das Duo gewann nach einer fehlerfreien Leistung den Samstagslauf in der Eifel. Auch die Fahrerduos von SSR Performance und Toksport WRT dürfen sich noch Chancen ausmalen.

ADAC GT Masters: Zwei Lamborghini-Siege in Hockenheim

0
Lamborghini feierte zwei Saisonsiege beim vorletzten Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring. Zwei verschiedene Fahrerteams sorgten für die Siege des GRT Grasser Racing Teams. Christopher Mies und Ricardo Feller reisen mit zwei Punkten Vorsprung zum Saisonfinale auf dem Nürburgring.

Indianapolis 8: Audi gewinnt chaotische zweite Auflage

0
Das Audi Sport Team Sainteloc hat die Acht Stunden von Indianapolis gewonnen. Christopher Haase, Markus Winkelhock und Patric Niederhauser siegten vor AKKA ASP und dem K-Pax Racing. Das gesamte Rennen wurde von Zwischenfällen geprägt.

GTWC: Alessandro Pier Guidi verteidigt Titel mit Iron Lynx

0
Während AKKA-ASP das Saisonfinale der GT World Challenge Europe in Barcelona gewinnt, holen Alessandro Pier Guidi, Nicklas Nielsen und Côme Ledogar die Fahrermeisterschaft. Pier Guidi konnte damit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Das Team WRT holt dank Rang drei den Sieg in der Teamwertung.

Hungaroring 12: Herberth Motorsport gewinnt erneut

0
Nach dem Erfolg in Barcelona hat Herberth Motorsport auch die Zwölf Stunden von Budapest gewonnen. Daniel Allemann, Ralf Bohn und Alfred Renauer erfochten die Siegertrophäe. Den zweiten Rang belegte CP Racing.

GT2 in Le Castellet: Mark Patterson und Anders Fjordbach holen ersten Titel

0
Die ersten Titelträger der neu eingeführten GT2-Europaserie stehen fest: die Audi-Piloten Mark Patterson und Anders Fjordbach, welche beim Finallauf in Le Castellet einen Start-Ziel-Sieg feierten. Indessen gewann KTM-Wettbewerber Christoph Ulrich die Amateurwertung.

ADAC GT Masters: Zakspeed dominiert das Sonntagsrennen auf dem Sachsenring

0
Igor Walilko und Jules Gounon haben mit einer fehlerfreien Leistung das zweite Rennen des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring gewonnen. Toksport WRT sammelte mit Platz zwei wichtige Punkte im Meisterschaftskampf. SSR Performance, Grasser Racing Team und Landgraf Motorsport erlebten hingegen einen herben Dämpfer bei den Titelambitionen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen