VLN: Veranstalter geben Planung für die ersten Rennen bekannt

757
Ende Juni soll der Rennbetrieb auf der Nordschleife wieder aufgenommen werden | © Ralf Kieven (1VIER.COM)

Die Veranstalter haben ein Hygienekonzept für die Durchführung der Nürburgring-Langstreckenserie präsentiert. Dieses Konzept sieht unter anderem geschlossene Boxen vor. Der Saisonauftakt könnte am 27. Juni erfolgen.

Die Veranstalter der VLN haben ein Hygienekonzept erarbeitet, mit dem der Rennbetrieb möglicherweise am 27. Juni aufgenommen werden könnte. Die wichtigsten Punkte dabei sind die Vermeidung von persönlichen Kontakten und Menschenansammlungen sowie die konsequente Umsetzung der Hygienemaßnahmen.

Daher finden die Veranstaltungen solange wie nötig unter Ausschluss der Öffentlichkeit und dementsprechend ohne Zuschauer statt. Davon betroffen sind neben dem Fahrerlager und dem Grand-Prix-Kurs auch die Nordschleife. Die Parkplätze und die gängigen Besucherpunkte bleiben geschlossen und werden dabei von Ordnungspersonal überwacht.

- Anzeige -

Darüber hinaus sollen die Boxen geschlossen bleiben. Teams erhalten im Fahrerlager einen separaten Bereich, in dem jedes Team für sich an den Rennwagen arbeiten kann. Die Zufahrt erfolgt weiterhin über die Boxengasse, in der weiterhin getankt werden darf. Durch die vorletzte Box führt der Weg ins Fahrerlager und durch die letzte Box gelangt man zurück auf die Strecke.

Des Weiteren wird auch der Zutritt ins Fahrerlager auf ein Minimum beschränkt. Pro Fahrzeug dürfen nur eine bestimmte Anzahl von Personen mit Masken ins Fahrerlager eintreten. Die Kontrolle findet kontaktlos statt. Alle Besprechungen finden digital statt. Ein Podium nach dem Rennen wird es nicht geben. Für die Sportwarte der Streckensicherung gilt ebenfalls die Maskenpflicht.

Der aktuelle Kalenderentwurf der VLN

  • 27. Juni | Rennen 1 | Vier Stunden
  • 11. Juli | Rennen 2 | Vier Stunden
  • 12. Juli | Rennen 3 | Vier Stunden
  • 1. August | Rennen 4 | Vier Stunden
  • 29. August | Rennen 5 | Sechs Stunden
  • 24. Oktober | Rennen 6 | Vier Stunden
  • 7. November | Rennen 7 | Vier Stunden
  • 21. November | Rennen 8 | Vier Stunden