N’ring 24: Team McChip-DKR bestätigt Teilnahme mit Renault R.S. 01

565
Der Renault R.S. 01 ist beim N'ring 24 wieder mit von der Partie | © Ralf Kieven (1VIER.com)

Das Team McChip-DKR hat mitgeteilt, erneut mit dem Renault R.S. 01 am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teilzunehmen. Zur Vorbereitung stehen der Qualifikationslauf und der VLN-Auftakt auf dem Programm. Die Stammfahrer sind Heiko Hammel und Dieter Schmidtmann.

In einer Pressemitteilung hat das Team McChip-DKR bestätigt, das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring auch in diesem Jahr mit dem Renault R.S. 01 zu bestreiten. Zur Vorbereitung auf den ganztägigen Wettbewerb auf dem Eifelaner Traditionskurs nimmt das Gespann aus Mechnernich auch an der Qualifikationsveranstaltung auf der Nordschleife sowie dem Auftakt zur VLN-Langstreckenmeisterschaft teil.

Zur Planung weiterer Einsätze äußerte sich das Team McChip-DKR dahingegen nicht. Die Kernbesatzung rekrutiert sich abermals aus Heiko Hammel und Dieter Schmidtmann, welche bereits in der zurückliegenden Saison das Stammpersonal formierten. Wer das Pilotendoppel beim vierundzwanzigstündigen Wettstreit auf der Nürburgring-Nordschleife verstärkt, gab das Team McChip-DKR allerdings noch nicht bekannt.

- Anzeige -

Hinsichtlich der Zielsetzung strebt die Renault-Mannschaft ein Resultat unter den besten Zehn an – eventuell sogar das Siegertreppchen. „In Sachen Performance haben wir nach dem 24-Stunden-Rennen einen Entwicklungssprung gemacht – auch im Hinblick auf die Zuverlässigkeit – und wollen nun nahtlos dort anknüpfen“, kehrt Teamchef Danny Kubasik hervor, dessen Team beim siebenten VLN-Lauf beinahe das Podium erklommen hätte.

Darüber hinaus erlangt das Team McChip-DKR Unterstützung durch Renault Sport, Yokohama, KW Automotive und RTS Räder Technik Service, um die Unternehmung umzusetzen. „Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir die Möglichkeit haben, dieses einzigartige Projekt fortzuführen und uns auf der größten Bühne der Langstrecke mit der Konkurrenz messen zu können“, setzt Kubasik hinzu.